smartmetering

Sonntag, 21. Juli 2019

rku.it:
Werraenergie wird 19. Gesellschafter


[16.5.2017] Der IT-Spezialist rku.it hat einen neuen Gesellschafter hinzugewonnen: die Thüringer Werraenergie, die bereits seit dem Jahr 2013 Dienstleistungen aus Herne bezieht.

Ende April 2017 haben der Energieversorger Werraenergie aus Bad Salzungen und der IT-Infrastruktur-Provider rku.it aus Herne einen Vertrag über die Übernahme von Geschäftsanteilen unterzeichnet. Damit ist Werraenergie der 19. Gesellschafter des IT-Spezialisten.
Wie beide Unternehmen melden, realisiert rku.it bereits seit dem Jahr 2013 das Hosting und betreut die Anwendungssysteme der Thüringer Werraenergie. Hans Ulrich Nager, Geschäftsführer von Werraenergie, erläutert: „Wir sind nach dreieinhalb Jahren Gesellschafter von rku.it geworden, weil uns die Zusammenarbeit und das Geschäftsmodell überzeugen.“ Werner Dieckmann, Geschäftsführer von rku.it, ergänzt: „Wir freuen uns, mit Werraenergie einen weiteren Gesellschafter gewonnen zu haben.“ Zu den Gesellschaftern von rku.it zählen 16 Energieversorgungsunternehmen und drei Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). (me)

http://www.rku-it.de
http://www.werraenergie.de

Stichwörter: Unternehmen, rku.it, Werraenergie



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerke Iserlohn: Konzept PowerSharing
[16.7.2019] Die Stadtwerke Iserlohn arbeiten an einem neuen Versorgungsmodell. Stromerzeuger und -verbraucher sollen künftig über ein virtuelles Kraftwerk zusammengeschaltet werden. mehr...
Auftaktveranstaltung der Stadtwerke Iserlohn zum Konzept PowerSharing.
Trianel: Zurückgewonnene Stärke
[15.7.2019] Der Umbau der Stadtwerke-Kooperation Trianel trägt Früchte. Im Geschäftsjahr 2018 wurde ein Gewinn von 2,4 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Planungen wurden damit um eine halbe Million übertroffen. mehr...
Trianel-Geschäftsführer Sven Becker (l.) und Oliver Runte erwarten auch 2019 ein positives Ergebnis.
STAWAG: Bilanz für 2018 fällt positiv aus
[12.7.2019] Das Jahr 2018 war für den Aachener Energieversorger STAWAG nicht nur wirtschaftlich erfolgreich. Es wurden auch wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Dazu zählen etwa der Ausbau des Online-Services sowie die Inbetriebnahme neuer Windkraftanlagen und eines Blockheizkraftwerks. mehr...
STAWAG-Vorstände Christian Becker, Wilfried Ullrich: 2018 war nicht nur wirtschaftlich ein sehr erfolgreiches Jahr.
Stadtwerke Award 2019: Sechs Projekte in der Endrunde
[9.7.2019] Bereits zum zehnten Mal wird der Stadtwerke Award von Trianel ausgelobt. Aus über 30 Bewerbungen haben die Jury-Mitglieder aus Energiewirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien sechs Projekte ausgewählt. mehr...
München: Pfad zum Kohleausstieg
[8.7.2019] Die Stadtwerke München haben ein Konzept entwickelt, um den Kohleblock im Heizkraftwerk Nord bis spätestens 2028 abschalten zu können – sechs Jahre später als im erfolgreichen Bürgerentscheid vom Herbst 2017 gefordert. mehr...
Heizkraftwerk Nord: Die Stadtwerke München haben ein Konzept entwickelt, um den Kohleblock bis spätestens 2028 abschalten zu können.