Euroforum

Mittwoch, 20. Juni 2018

Kläranlagen:
Brennstoffzelle aus Mikroorganismen


[17.5.2017] Bakterien in Kläranlagen sollen künftig nicht nur das Abwasser reinigen, sondern obendrein elektrische Energie aus organischen Stoffen erzeugen.

Forscher des CUTEC Instituts haben ein neues Verfahren für Kläranlagen entwickelt: die Bio-Brennstoffzelle. Während herkömmliche Brennstoffzellen chemische Energie – meist aus Wasserstoff – in Strom umwandeln, erzeugen in der Bio-Brennstoffzelle Mikroorganismen elektrische Energie direkt aus organischen Stoffen. Sie reinigen dadurch nicht nur einen Teil des Abwassers, sondern nutzen gleichzeitig die enthaltene Energie. Während Forscher das neue Verfahren zur Stromernte bislang im Labor entwickelt haben, wurde in Goslar Ende 2016 die erste Pilotanlage in Betrieb genommen. Ob Kläranlagen generell geeignet sind, um Strom an das Energienetz zu liefern, wird derweil an einem Standort in Darmstadt erprobt. Dort wurden unterschiedliche Anlagen zu einem virtuellen Kraftwerk zusammengeschlossen. Bislang gelten Kläranlagen als die größten Stromverbraucher in Kommunen. (me)

www.bmbf.de

Stichwörter: Bioenergie, Bio-Brennstoffzelle



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

AEE: Gelungene Energieprojekte im Netz
[25.5.2018] Zwei Biogas-Projekte in Hessen und Rheinland-Pfalz zeigen, wie ein Zusammenspiel erneuerbarer Energien erfolgreich funktionieren kann. Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) stellt beide Projekte im Internet vor. mehr...
Torsten Hammerschmidt von innogy sorgt im Projekt Smart Country in der Eifel für ein stabiles Stromnetz.
Fachverband Biogas: Informationen über Energiepflanzen
[23.5.2018] Der Fachverband Biogas hat seine Website über Energiepflanzen aktualisiert. Neu ist ein deutschlandweiter Referenzflächen-Atlas. mehr...
Kreis Coesfeld: Klimaschutz dank Biomethan
[2.5.2018] Rund 45.000 Tonnen Biomüll werden im Kreis Coesfeld zu Biogas verarbeitet. Für das Projekt erhielt der Kreis jetzt die Auszeichung Energie-Kommune des Monats. mehr...
Rund 45.000 Tonnen Biomüll werden im Kreis Coesfeld zu Biogas verarbeitet.
Berlin: Heizkraftwerke verbrennen mehr Holz
[9.4.2018] In den Berliner Heizkraftwerken wird immer mehr holzartige Biomasse eingesetzt. Damit konnten in den vergangenen Jahren insgesamt 123.000 Tonnen CO2 vermieden werden. mehr...
Stadtwerke Ansbach: Biomethan für Busse
[28.3.2018] In Ansbach sollen Erdgasbusse für einen nachhaltigen ÖPNV sorgen. Erste Busse wurden angeschafft, betrieben werden sie mit Biomethan, das von BayWa r.e. geliefert wird. Der Einsatz des grünen Gases als Kraftstoff hat noch weitere Vorteile. mehr...
Die Stadtwerke Ansbach stellen die Gasversorgung einer örtlichen Tankstelle komplett von Erdgas auf Biomethan um.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen