Montag, 27. Mai 2019

rku.it:
Kompetenz für neueste Technologien


[27.7.2017] Die Systemlandschaft des IT-Dienstleisters rku.it ist auf die neue SAP-Technologie vorbereitet. Dies zeigt der erfolgreiche Abschluss des Programms S/4HANA Demo21.

Der IT-Dienstleister rku.it hat ein Zertifikat des Walldorfer Software-Konzerns SAP für den erfolgreichen Abschluss des Programms S/4HANA Demo21 erhalten. Die Vorgabe für das Programm: Eine lauffähige SAP-S/4HANA-Instanz innerhalb von 21 Tagen im eigenen Rechenzentrum aufsetzen. Wie der IT-Spezialist für die Versorgungswirtschaft mitteilt, wurde die eigene Systemlandschaft bereits frühzeitig auf eine SAP-HANA-Infrastruktur vorbereitet. Ein kurzfristig einberufenes Projektteam habe sich somit unmittelbar den Herausforderungen von S/4HANA Demo21 stellen und die Vorgaben und Voraussetzungen innerhalb der vorgegebenen Zeit erfüllen können.
Der Go-Live-Nachweis sowie eine Präsentation der lauffähigen SAP-S/4HANA-Installation auf dem neuesten Datenbank-Release führten abschließend zur erfolgreichen Zertifizierung. Guido Alshuth, Kompetenzleiter SAP HANA bei rku.it, erklärt: „Der gelungene Abschluss dieses Programms sowie die damit verbundene Zertifizierung seitens SAP zeigt einmal mehr unsere Kompetenzen im Umgang mit neuen Technologien. Darüber hinaus sind wir dadurch bereits jetzt in der Lage, unseren Kunden die neueste SAP-S/4HANA-Lösung, Release 1610, anhand des Demosystems zu präsentieren.“ (al)

http://www.rku-it.de

Stichwörter: Informationstechnik, rku.it, SAP HANA



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

WEMAG: Preis für interne Kommunikation
[27.5.2019] Mitarbeiter des Energieversorgers WEMAG können seit Kurzem digital über das Social Intranet „Kiek in“ kommunizieren. Nun wurde die Plattform mit einem INKOMETA-Award ausgezeichnet. mehr...
Social Intranet von WEMAG erhält INKOMETA-Award.
dena: KI-Wissen für die Energiewirtschaft
[23.5.2019] Um die Potenziale künstlicher Intelligenz (KI) für die Energiewirtschaft auszuloten, bringt die Deutsche Energie-Agentur (dena) im Projekt EnerKI Akteure aus Wirtschaft, Forschung, Politik und Start-up-Szene zusammen. mehr...
Bundesnetzagentur: Marktstammdatenregister online
[23.5.2019] Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen müssen Stammdaten künftig in ein zentrales Register eintragen, welches die Bundesnetzagentur nun online gestellt hat. mehr...
Zenner/GISA: Synergien beim Internet der Dinge
[22.5.2019] Lösungen für IoT-Projekte in den Bereichen Smart City, Smart Metering und Smart Energy wollen Zenner und GISA gemeinsam anbieten. mehr...
Stadtwerke Cham / AKDB: Modernes Kundenservice-Portal
[22.5.2019] Zählerstände und Abschlagsänderungen rund um die Uhr von zu Hause aus melden, können nun Kunden der Stadtwerke Cham. Gehostet wird das Kundenservice-Portal im Rechenzentrum der AKDB. mehr...
Die Stadtwerke Cham präsentieren ihr neues Kundenservice-Portal.