IQPC

Freitag, 20. Juli 2018

smartOPTIMO:
Stadtwerke-Partner für SMGWA


[8.8.2017] Das Stadtwerkenetz smartOPTIMO gewinnt weitere Energieversorger für die Smart-Meter-Gateway-Administration hinzu. Bislang haben Stadtwerke mit mehr als drei Millionen Stromzählpunkten das Unternehmen beauftragt.

Immer mehr Stadtwerke schließen sich für die Smart-Meter-Gateway-Administration (SMGWA) dem kommunalen Netzwerk smartOPTIMO an. Wie das Unternehemn meldet, habe es erst jüngst mehrere Verträge mit Stadtwerken für SMGWA-Dienstleistungen unterzeichnet, weitere Gespräche stünden kurz vor dem Abschluss. Geschäftsführer Fritz Wengeler erklärt: „Wir sind optimistisch, in den nächsten Wochen und Monaten mit zahlreichen weiteren Stadtwerken vertragliche Übereinkunft zu erzielen.“
Bislang setzen Stadtwerke mit mehr als drei Millionen Stromzählpunkten bei der SMGWA auf smart OPTIMO. „Auch wenn sich der Startschuss für den Roll-out intelligenter Messsysteme verzögert, weil es noch keine zertifizierten Smart Meter Gateways gibt, ist es sinnvoll, die Weichen bei der Partnerwahl jetzt zu stellen“, sagt Wengeler. „So können sich die Partner frühzeitig auf die Umsetzung konzentrieren, konkrete Planungen starten und ihre Ressourcen zielgerichtet einsetzen.“
Seit 2009 bereitet sich smartOPTIMO eigenen Angaben zufolge auf den Roll-out vor. Im April 2017 wurde der Dienstleister schließlich gemäß ISO/IEC 27001 erfolgreich zertifiziert. Damit ist das Unternehmen auch formal berechtigt, SMGWA-Dienstleistungen gemäß Messstellenbetriebsgesetz zu erbringen. (me)

www.smartoptimo.de

Stichwörter: Informationstechnik, smartOPTIMO, SMGWA



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

BayWa r.e /PowerHub: 360-Grad-Sicht auf EE-Anlagen
[19.7.2018] Eine Partnerschaft haben die Unternehmen BayWa r.e. und PowerHub geschlossen. Ziel ist es, eine intelligente Cloud-Plattform zu entwickeln, die Kunden eine 360°-Ansicht auf Erneuerbare-Energien-Anlagen ermöglicht. mehr...
envia THERM: Berichtswesen automatisiert
[19.7.2018] Eine ganzheitliche IT-Lösung für das Berichtswesen setzt das Unternehmen envia THERM jetzt ein. Gesetzlich geforderte Berichte lassen sich dank der neuen Software namens connect enlight einfach per Mausklick erstellen und übermitteln. mehr...
Stadtwerke Bochum: Ok, Google
[18.7.2018] Die Stadtwerke Bochum setzen auf die Digitalisierung der Kundenservices. Über den Sprachassistenten von Google können jetzt Zählerstände übermittelt, Tarife abgefragt oder Angebote eingeholt werden. mehr...
Die Stadtwerke Bochum sind jetzt auch über den Sprachassistenten von Google erreichbar.
Duisburg: Smart City geht online
[17.7.2018] Auf einer neuen Website informiert Duisburg über den Sachstand und die Hintergründe des Smart-City-Vorhabens der Stadt. mehr...
Berlin: Energiedaten online aufbereitet
[17.7.2018] Der Berliner Energieatlas ist online. Die Plattform bietet den Nutzern visualisierte Daten zu Wärme, Strom und Infrastrukturen und soll als strategisches Instrument verstanden werden, um die Berliner Energiewende voranzutreiben. mehr...
Berlin: Mit wenigen Klicks lassen sich im Online-Energieatlas unter anderem die Elektroladesäulen (grüne Punkte) anzeigen.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen