EW-Medien-2405.15-rotation

Freitag, 24. Mai 2024

VKU:
Stadtwerke sichern Arbeitsplätze


[15.9.2017] 734.000 Arbeitsplätze sichern die kommunalen Stadtwerke in Deutschland. Außerdem zahlen sie Steuern in Höhe von 23,7 Milliarden Euro. Diese Zahlen veröffentlichte der Verband kommunaler Unternehmen jüngst in einem Postionspapier.

Kommunale Unternehmen sichern deutschlandweit Arbeitsplätze für rund 734.000 Menschen. Auf jeden Vollzeitbeschäftigten eines Mitgliedunternehmens des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) entfallen nahezu zwei weitere Beschäftigte. Auf dem VKU-Stadtwerkekongress in Mainz (12. - 13. September 2017) sagte VKU-Präsident Michael Ebling: „Als Arbeit- und Auftraggeber sorgen kommunale Unternehmen für messbare wirtschaftliche Effekte.“ So generiere die Kommunalwirtschaft ein Steueraufkommen in Höhe von 23,7 Milliarden Euro. Ebling: „Vom kommunalen Engagement profitieren auch in hohem Maße Handwerksbetriebe und Dienstleister vor Ort.“
Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa bringen 78 Prozent der Bürger ein großes oder sehr großes Vertrauen kommunalen Unternehmen entgegen. Ebling kommentierte: „Als Teil der Bürgergesellschaft sind kommunale Unternehmen ein wichtiger Baustein unseres Gemeinwesens. Sie ermöglichen Teilhabe, soziale Gerechtigkeit und fördern das demokratische Miteinander. Das belohnen die Bürger mit hohen Vertrauenswerten.“
Die oben genannten Zahlen können im jüngst veröffentlichten VKU-Positionspapier Regional.Verlässlich.Nachhaltig. – Der grundsätzliche Wert kommunaler Unternehmen auf den Punkt gebracht nachgelesen werden.
(me)

http://www.vku.de
Positionspapier des VKU (PDF; 143 KB) (Deep Link)

Stichwörter: Politik, VKU



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

PEE BW: Appell an Kommunen
[23.5.2024] Die Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg hat jetzt an die Kommunen appelliert, den Ausbau der erneuerbaren Energien stärker voranzutreiben. Sie sind wichtige Akteure bei der Energiewende, denn die Anlagen für erneuerbare Energien entstehen vor Ort. mehr...
Die PEE BW fordert, dass sich Kommunen stärker für den Ausbau erneuerbarer Energien einsetzen sollen.
Rödl & Partner: Studie zur Nachhaltigkeitsberichten Bericht
[16.5.2024] Eine Kurzstudie zur Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten nach der neuen CSRD-Richtlinie wurde von Rödl & Partner durchgeführt. Eine Online-Umfrage unter Experten zeigt, wie Stadtwerke und kommunale Unternehmen mit den neuen Anforderungen umgehen. mehr...
Rheinland-Pfalz: Auftakt zur Datenwerkstatt
[15.5.2024] Ein neues Projekt des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität will verlässliche Prognosen für den künftigen Energiebedarf erstellen. Der Auftakt der Projekts Datenwerkstatt hat jetzt stattgefunden. mehr...
Klimaschutzministerin Katrin Eder beim Auftakt zur Datenwerkstatt Rheinland-Pfalz.
TransnetBW: Vorschuss fördert Kraftwerksbau
[14.5.2024] Das Neubauvorschusskonzept des Übertragungsnetzbetreibers TransnetBW setzt wirksame Anreize für den Kraftwerkszubau an strategisch wichtigen Standorten, so eine Studie von Enervis. TransnetBW-Chef Werner Götz erwartet Einsparungen von über einer Milliarde Euro durch das Konzept. mehr...
TransnetBW-Chef Werner Götz erwartet Einsparungen von über einer Milliarde Euro durch das Neubauvorschusskonzept.
Nürnberg: Treibhausgasbilanz vorgestellt
[3.5.2024] In Nürnberg wurde im April die neue Treibhausgsbilanz der Stadtverwaltung für das Jahr 2022 im Umweltausschuss vorgestellt. Im Vergleich zum Jahr 2019 zeichnen sich kaum Veränderungen ab. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen