BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Sonntag, 14. Juli 2024

Arvato Systems:
Geschäftsmodelle nach dem Roll-out


[20.9.2017] Damit Unternehmen nach dem Roll-out neue Geschäftsmodelle entwickeln und anbieten können, hat der IT-Dienstleister Arvato Systems eine Big-Data-Plattform entwickelt, die die Energiedaten für weitere Dienstleistungen nutzbar macht.

Geschäftsmodelle nach dem Roll-out: Arvato Systems stellt neue Technologie auf den metering days in Fulda vor. Auf den metering days (19. - 20. September 2017, Fulda) zeigt der IT-Dienstleister Arvato Systems, wie Unternehmen den Roll-out intelligenter Zähler und Messsysteme umsetzen und daraus neue Geschäftsmodelle ableiten können. Dazu stellt er eine Internet of Things (IoT)- und Big Data-Entwicklungsplattform vor, die Energiedaten für zusätzliche Energiedienstleistungen nutzbar macht. Auf der modularen Plattform lässt sich eine Vielzahl einzelner Service-Produkte, wie etwa Smart-Meter-Anwendungen, unkompliziert abbilden und steuern. Entscheidender Vorteil: Die Vernetzung aller Komponenten im Feld muss nur einmal gelöst werden, teilen die IT-Spezialisten aus dem Bertelsmann-Konzern mit. Danach sei das Big-Data-Datenmodell mit beliebig vielen Services skalierbar. Zahlreiche neue Geschäftsmodelle und Ideen könnten getestet und umgesetzt werden. (me)

http://www.IT.arvato.com
http://www.next-level-integration.com

Stichwörter: Smart Metering, Arvato Systems,

Bildquelle: Nmedia/fotolia.com / Arvato Systems

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

Smart Metering: Roll-out ohne Schnittstellen Bericht
[21.6.2024] Für den Roll-out intelligenter Messsysteme greift die Energieversorgung Filstal auf eine Lösung der Wilken Software Group zurück. Dadurch profitiert sie von einem Roll-out ohne Schnittstellen. Die Gateway-Administration kann sie außerdem an meterpan auslagern. mehr...
Energieversorgung Filstal: Schrittweises Vorgehen beim Smart Meter Roll-out hat sich bewährt.
Elvaco: Neues Submetering Gateway
[21.6.2024] Mit Elvaco Edge bietet das Unternehmen Elvaco ab sofort eine technologieoffene Ende-zu-Ende-Lösungen für Energieversorger, Stadtwerke und Submetering-Unternehmen an. Das Gerät ist sowohl für die kabelgebundene als auch die kabellose M-Bus-Kommunikation konzipiert und kann entweder mit Netz- oder Batterieversorgung betrieben werden. mehr...
Das Gateway Elvaco Edge kann sowohl mit Batterie als auch über das Stromnetz betrieben werden.
N-ERGIE: Smart-Meter-Projekt abgeschlossen
[4.6.2024] Die N-ERGIE hat ihr GWA-Wechsel- und Migrationsprojekt erfolgreich abgeschlossen. Über 4.600 intelligente Messsysteme wurden auf den neuen Dienstleister GWAdriga umgestellt. mehr...
N-ERGIE-Hauptsitz in Nürnberg: Der Energieversorger hat über 4.600 intelligente Messsysteme auf den neuen Dienstleister GWAdriga umgestellt.
Smart Metering: Neustart geglückt Bericht
[2.5.2024] Nachdem sich der Software-Anbieter für die Gateway-Administration, MeteringSüd, im Jahr 2022 vom Markt zurückgezogen hatte, haben sich ehemalige Gesellschafter für den Dienstleister GWAdriga entschieden. Er unterstützt die Projektpartner seitdem erfolgreich beim Smart Meter Roll-out. mehr...
Voltaris: Moderne Prüftechnik
[25.4.2024] Der Messspezialist Voltaris hat neueste Prüftechnik für moderne Messeinrichtungen und Basiszähler in Betrieb genommen. mehr...
An zehn Prüfstationen erfolgt bei Voltaris die voll digitalisierte Prüfung von modernen Messeinrichtungen und Basiszählern.

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Smart Metering:
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen