Donnerstag, 21. Juni 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Energiespeicher > EnBW steigt aus

Speicherprojekt Atdorf:
EnBW steigt aus


[13.10.2017] Das Pumpspeicherkraftwerk Atdorf wird nicht gebaut. Der Energiekonzern EnBW hat jetzt die Reißleine gezogen. Baden-Württembergs Energieminister Franz Untersteller bedauert die Entscheidung.

Der Konzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) hat das Pumpspeicherprojekt Atdorf (wir berichteten) jetzt doch gestoppt. Nach einer intensiven Prüfung und einer Auswertung der Ergebnisse des Erörterungstermins im Planfeststellungsverfahren habe EnBW entschieden, dass das Neubauprojekt Atdorf nicht weiter verfolgt wird, heißt es in einer Pressemeldung. In den vergangenen Jahren hätten sich weder die energiewirtschaftlichen noch die regulatorischen Rahmenbedingungen für Pumpspeicherprojekte wie Atdorf positiv entwickelt.
Baden-Württembergs Energieminister Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen) bedauert den Ausstieg der EnBW aus dem Speicherprojekt Atdorf. Aus der Perspektive der Energiewende seien Energiespeicher ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor. Er könne die Entscheidung dennoch verstehen. „Die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Investitionen in Pumpspeicherkraftwerke sind seit Jahren schwierig“, sagte Untersteller. „Trotzdem hätte ich mir gewünscht, dass EnBW und Schluchseewerk einen Weg finden, den Planungsprozess beim Speicherprojekt Atdorf zu einem erfolgreichen Ende zu bringen.“ (al)

www.enbw.com

Stichwörter: Energiespeicher, EnBW, Pumpspeicher, Atdorf



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energiespeicher

WEMAG: Vertrieb von Gewerbespeichern
[13.6.2018] Der Speicherspezialist Tesvolt hat WEMAG als Vertriebspartner gewonnen. Der Energieversorger will mit den Batteriesystemen neue Versorgungskonzepte für die Kunden anbieten. mehr...
Der Speicherspezialist Tesvolt hat WEMAG als Vertriebspartner gewonnen.
Versorgungsbetriebe Bordesholm: Spatenstich für Speicherbau
[11.6.2018] Die Gemeinde Bordesholm will energieautark werden. Dazu soll ein Zehn-MW-Batteriespeicher beitragen, dessen Bau jetzt begonnen wurde. mehr...
Energiespeicher: SolarCloud von innogy
[6.6.2018] Im Sommer schon für den Winter vorsorgen: Das können jetzt auch Käufer einer Photovoltaikanlage – mit dem virtuellen Stromspeicher von innogy und Partnern. mehr...
Engie Deutschland: Batterie ergänzt Pumpspeicher
[29.5.2018] Das Unternehmen Engie Deutschland hat ein Pumpspeicherkraftwerk mit einem Lithium-Ionen-Speicher mit einer Kapazität von 12,5 Megawatt kombiniert. mehr...
Start des Batteriespeichers am Wasserkraftwerk.
EnBW: Großspeicher für Großkraftwerk
[17.4.2018] Das Unternehmen EnBW hat einen Batteriespeicher in die Leittechnik eines Großkraftwerks eingebunden. Über 750 Lithium-Ionen-Batteriemodule von Bosch sollen Primärregelenergie am EnBW-Kraftwerksstandort Heilbronn bereitstellen. Jetzt ging die Anlage ans Netz. mehr...
Inbetriebnahme des Batteriespeichers im EnBW-Kraftwerk Heilbronn.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energiespeicher:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen