Donnerstag, 24. Mai 2018

Nordrhein-Westfalen:
IP SYSCON errechnet Solarpotenzial


[3.11.2017] Das Solarpotenzial für ganz Nordrhein-Westfalen ermittelt derzeit das Unternehmen IP SYSCON.

Das Unternehmen IP SYSCON errechnet jetzt das Solarpotenzial für ganz Nordrhein-Westfalen. Laut Unternehmensangaben ist dies das größte deutsche Solarpotenzialanalyseprojekt. IP SYSCON analysiere aktuell für jedes Dach und für ausgewählte Freiflächen des Bundeslands die Eignung für Photovoltaik und Solarthermie in hoher Detailschärfe. Die Ergebnisse werden als Karten in den Energieatlas NRW integriert. So sollen sich Hauseigentümer, Immobilienbesitzer, Wohnungsbaugesellschaften, Kommunen und Energieversorger kostenlos, schnell, einfach und individuell über die Möglichkeiten der Photovoltaik- und der Solarthermienutzung auf Dächern und Freiflächen informieren können. Die Module zur Berechnung der zu erwartenden energetischen und finanziellen Erträge einer möglichen Solaranlage habe IP SYSCON entwickelt. Sie erweitern das Solarkataster. Mit ihnen könne die Nutzung stationärer Batteriespeichersysteme zur Zwischenspeicherung des Solarstroms berücksichtigt werden. So werde dazu beigetragen, im Solarpotenzialkataster die optimale Ausgestaltung von Photovoltaikanlagen unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen eines Haushalts ausgeben zu können. (ve)

www.energieatlasnrw.de
www.ipsyscon.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, IP SYSCON, Nordrhein-Westfalen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Bottrop: Solarpark in Betrieb
[24.5.2018] Bis zu 250 Haushalte können nun von der Photovoltaikanlage Am Quellenbusch in Bottrop mit Sonnenstrom versorgt werden. Die InnovationCity ist damit ihren klimapolitischen Zielen einen Schritt näher gekommen. mehr...
In Bottrop ist die Photovoltaikanlage Am Quellenbusch in Betrieb genommen worden.
E.ON / Google: Sunroof-Programm wird verlängert
[22.5.2018] Treiber des Wachstums von E.ON im Solargeschäft ist die gemeinsam mit Google betriebene Plattform Sunroof. Beide Konzerne verlängern nun ihre Partnerschaft. mehr...
Symposium Solarthermie: Plattform für Experten
[16.5.2018] Workshops, Vorträge, Ausstellungen – auf dem Symposium Solarthermie dreht sich alles um die Erhöhung der Energieeffizienz, die Digitalisierung der Branche und die Reduzierung der Treibhausgasemissionen. mehr...
Solar Cluster Baden-Württemberg: Photovoltaik rechnet sich
[11.5.2018] Die Installation von Solarmodulen auf dem Firmendach ist profitabler geworden – darauf weist das Solar Cluster Baden-Württemberg hin. Grund dafür sind vor allem günstige Rahmenbedingungen. mehr...
Solarpark Hassel: Strom für 2.500 Haushalte
[13.4.2018] Seinen bislang größten Solarpark in Deutschland hat Energieanbieter E.ON im Kreis Stendal errichtet: Knapp 30.000 Solarmodule mit 7,8 Megawattpeak Leistung können mehr als 2.500 Haushalte mit Sonnenenergie versorgen. mehr...
Der Solarpark Hassel ist die größte Anlage, die E.ON bisher in Deutschland errichtet hat.

Suchen...

Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH

Aktuelle Meldungen