Sonntag, 27. Mai 2018

Osnabrück:
Erstes städtisches Solarkraftwerk


[14.11.2017] Kommunale Gebäude wie Schulen eignen sich gut für die Erzeugung von Solarstrom. Dies hat die Stadt Osnabrück erkannt und die erste eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach einer Schulsporthalle errichtet.

Auf dem Dach der Sporthalle einer Gesamtschule hat die Stadt Osnabrück die erste eigene Photovoltaik-Anlage installiert. Auf dem Dach der Sporthalle einer Gesamtschule hat die Stadt Osnabrück die erste eigene Photovoltaik-Anlage installiert. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden rund 78 Prozent der erzeugten Solarenergie zukünftig direkt vor Ort von der Schule verbraucht, die restlichen 22 Prozent werden ins öffentliche Netz eingespeist. Künftig sollen so etwa 14 Prozent des jährlichen Strombedarfs der Schule über selbstproduzierte Solarenergie gedeckt werden.
Dirk König, Leiter des Eigenbetriebs Immobilien- und Gebäudemanagement der Stadt Osnabrück, kündigte den Bau weiterer Solarkraftwerke an: „Noch dieses Jahr werden drei weitere Anlagen auf der BBS Schölerberg, dem Graf-Stauffenberg-Gymnasium und einer Sporthalle in Sutthausen installiert, bei Neubauten prüfen wir den wirtschaftlichen Einsatz regenerativer Energien stets mit.“ Gerade kommunale Gebäude – wie Verwaltungsgebäude und Schulen – seien gut geeignet für die Erzeugung und Nutzung von Solarstrom, denn ihr Strombedarf entspreche zeitlich dem Gang der Sonne: Zu typischen Öffnungs- und Arbeitszeiten ist die Stromproduktion der PV-Anlage am höchsten. (al)

www.osnabrueck.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik,

Bildquelle: Stadt Osnabrück, Fachdienst Geodaten

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Bottrop: Solarpark in Betrieb
[24.5.2018] Bis zu 250 Haushalte können nun von der Photovoltaikanlage Am Quellenbusch in Bottrop mit Sonnenstrom versorgt werden. Die InnovationCity ist damit ihren klimapolitischen Zielen einen Schritt näher gekommen. mehr...
In Bottrop ist die Photovoltaikanlage Am Quellenbusch in Betrieb genommen worden.
E.ON / Google: Sunroof-Programm wird verlängert
[22.5.2018] Treiber des Wachstums von E.ON im Solargeschäft ist die gemeinsam mit Google betriebene Plattform Sunroof. Beide Konzerne verlängern nun ihre Partnerschaft. mehr...
Symposium Solarthermie: Plattform für Experten
[16.5.2018] Workshops, Vorträge, Ausstellungen – auf dem Symposium Solarthermie dreht sich alles um die Erhöhung der Energieeffizienz, die Digitalisierung der Branche und die Reduzierung der Treibhausgasemissionen. mehr...
Solar Cluster Baden-Württemberg: Photovoltaik rechnet sich
[11.5.2018] Die Installation von Solarmodulen auf dem Firmendach ist profitabler geworden – darauf weist das Solar Cluster Baden-Württemberg hin. Grund dafür sind vor allem günstige Rahmenbedingungen. mehr...
Solarpark Hassel: Strom für 2.500 Haushalte
[13.4.2018] Seinen bislang größten Solarpark in Deutschland hat Energieanbieter E.ON im Kreis Stendal errichtet: Knapp 30.000 Solarmodule mit 7,8 Megawattpeak Leistung können mehr als 2.500 Haushalte mit Sonnenenergie versorgen. mehr...
Der Solarpark Hassel ist die größte Anlage, die E.ON bisher in Deutschland errichtet hat.

Suchen...

rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
ABO Wind AG
65195 Wiesbaden
ABO Wind AG

Aktuelle Meldungen