EWFachtagung

Mittwoch, 20. Juni 2018

STEAG:
Investor übernimmt Windpark-Anteile


[12.12.2017] STEAG verkauft Anteile an seinem Windparkportfolio in Frankreich an einen Infrastrukturfonds von Allianz Global Investors. Die Betriebsführung bleibt bei dem kommunalen Energiekonzern.

STEAG verkauft Anteile an seinem Windparkportfolio in Frankreich an einen Infrastrukturfonds. Das Essener Energieunternehmen STEAG verkauft im Rahmen seines Konsolidierungskurses einen Anteil von 49 Prozent am Windparkportfolio in Frankreich an einen Infrastrukturfonds von Allianz Global Investors, den Vermögensverwalter des Münchner Versicherungskonzerns. Ein entsprechender Vertrag wurde Ende November unterzeichnet, meldet der kommunale Konzern. Die Transaktion, die rückwirkend zum 1. Januar 2017 wirksam wird, stehe unter dem Vorbehalt der Freigabe der zuständigen Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben beide Partner Stillschweigen vereinbart.
Dem Verkauf der Anteile an dem französischen Windparkportfolio mit einer Gesamtleistung von 94 Megawatt sei ein Bieterprozess vorausgegangen, in dem sich Allianz Global Investors durchsetzen konnte. Käufer ist der Allianz Renewable Energy Fund II, ein Infrastrukturfonds, den Allianz Global Investors für institutionelle Anleger verwaltet. STEAG bleibe mit 51 Prozent Mehrheitsgesellschafter der Windparks und werde auch in Zukunft zuständig sein für kaufmännische und technische Betriebsführung. (al)

www.steag.com

Stichwörter: Unternehmen, STEAG,

Bildquelle: STEAG GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerke Münster: Erfolg im Stromgeschäft
[20.6.2018] Die Stadtwerke Münster haben soviele Stromkunden wie nie zuvor, auch die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist stark gestiegen. Das schlägt sich in der Bilanz nieder: Der kommunale Versorger hat im Jahr 2017 einen Jahresüberschuss in Höhe von 14 Millionen Euro erwirtschaftet. mehr...
Stadtwerke Bielefeld: Starkes Geschäftsjahr 2017
[20.6.2018] Besser als geplant verlief für die Stadtwerke Bielefeld das Geschäftsjahr 2017. Beeinflusst wurde es vor allem durch Energiewende und Digitalisierung. Die Stadtwerke haben damit nun das finanzielle Polster für die anstehenden Zukunftsinvestitionen. mehr...
TEAG: Seit fünf Jahren kommunal
[18.6.2018] TEAG hat die ersten fünf Jahre als kommunales Unternehmen erfolgreich absolviert. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile rund 1.700 Mitarbeiter und konnte sich als Partner für kommunale Stadtwerke und Energieversorger in Thüringen etablieren. mehr...
Stadtwerke Arnsberg: Digitalisierung in der DNA Bericht
[11.6.2018] Die Stadtwerke Arnsberg haben das Thema Digitalisierung proaktiv in ihre Handlungsfelder aufgenommen. Ziel der Aktivitäten ist es, Innovationen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln sowie die Arbeitsplätze in Stadt und Region zu sichern. mehr...
Die Mitarbeiter der Stadtwerke Arnsberg stehen der Digitalisierung aufgeschlossen gegenüber.
EWR / e-rp: Projekt Nibelungen erfolgreich
[11.6.2018] Der Versorger der Nibelungenstadt Worms schließt sich mit der e-rp aus Alzey zusammen. Das neue Unternehmen firmiert als EWR AG und ist mehrheitlich in kommunalem Besitz. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen