Donnerstag, 21. Juni 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Bioenergie > Bessere Konditionen

Fachverband Biogas:
Bessere Konditionen


[11.1.2018] Die erste Ausschreibungsrunde für Bioenergieanlagen war nach Ansicht des Fachverbands Biogas nicht erfolgreich. Der Branchenverband fordert jetzt Nachbesserungen.

Der Fachverband Biogas fordert Nachbesserungen am Ausschreibungsverfahren für Bioenergieanlagen. Die erste Ausschreibungsrunde im vergangenen Jahr sei kein Erfolg gewesen, so der Branchenverband. Von den 122 Megawatt (MW), die laut EEG 2017 hätten installiert werden können, seien nur etwas mehr als 40 MW vergeben worden. „Weniger als ein Drittel der ausgeschriebenen Leistung hat einen Zuschlag bekommen", sagt der Präsident des Fachverbandes Biogas, Horst Seide. „Das ist wenig. Hier ist der Gesetzgeber gefordert, nachzubessern.“ Das Problem ist laut Biogasverband die Vergütungshöhe. Betreiber bestehender Anlagen dürfen laut EEG 2017 maximal 16,9 Cent beantragen, Neuanlagen-Betreiber sogar nur 14,88 Cent. „Unter diesen Vorgaben rechnet sich kaum eine Biogasanlage“, betont Seide. (al)

www.biogas.org

Stichwörter: Bioenergie, Fachverband Biogas



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

AEE: Gelungene Energieprojekte im Netz
[25.5.2018] Zwei Biogas-Projekte in Hessen und Rheinland-Pfalz zeigen, wie ein Zusammenspiel erneuerbarer Energien erfolgreich funktionieren kann. Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) stellt beide Projekte im Internet vor. mehr...
Torsten Hammerschmidt von innogy sorgt im Projekt Smart Country in der Eifel für ein stabiles Stromnetz.
Fachverband Biogas: Informationen über Energiepflanzen
[23.5.2018] Der Fachverband Biogas hat seine Website über Energiepflanzen aktualisiert. Neu ist ein deutschlandweiter Referenzflächen-Atlas. mehr...
Kreis Coesfeld: Klimaschutz dank Biomethan
[2.5.2018] Rund 45.000 Tonnen Biomüll werden im Kreis Coesfeld zu Biogas verarbeitet. Für das Projekt erhielt der Kreis jetzt die Auszeichung Energie-Kommune des Monats. mehr...
Rund 45.000 Tonnen Biomüll werden im Kreis Coesfeld zu Biogas verarbeitet.
Berlin: Heizkraftwerke verbrennen mehr Holz
[9.4.2018] In den Berliner Heizkraftwerken wird immer mehr holzartige Biomasse eingesetzt. Damit konnten in den vergangenen Jahren insgesamt 123.000 Tonnen CO2 vermieden werden. mehr...
Stadtwerke Ansbach: Biomethan für Busse
[28.3.2018] In Ansbach sollen Erdgasbusse für einen nachhaltigen ÖPNV sorgen. Erste Busse wurden angeschafft, betrieben werden sie mit Biomethan, das von BayWa r.e. geliefert wird. Der Einsatz des grünen Gases als Kraftstoff hat noch weitere Vorteile. mehr...
Die Stadtwerke Ansbach stellen die Gasversorgung einer örtlichen Tankstelle komplett von Erdgas auf Biomethan um.

Suchen...

 Anzeige

Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
ABO Wind AG
65195 Wiesbaden
ABO Wind AG
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen