Freitag, 22. Juni 2018

Wettbewerb:
Klimaaktive Kommunen geehrt


[23.1.2018] Neun Kommunen sind vom Bundesumweltministerium und vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) für ihre vorbildlichen Projekte im Bereich Klimaschutz und Klimafolgenanpassung geehrt worden.

Gewinner des Wettbewerbs „Klimaaktive Kommune 2017“ mit Gratulanten. Das Bundesumweltministerium und das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) haben neun Gewinner im bundesweiten Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2017“ mit insgesamt 225.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet. Wie das Difu mitteilt, handelt es sich um neun gleichrangige Preisträger in drei Kategorien.
Der niedersächsische Kreis Oldenburg, die bayerische Stadt Neuötting und die Region Bergisches Land (Nordrhein-Westfalen) wurden in der Kategorie „Kommunale Klimaprojekte durch Kooperation“ für ihre vorbildlichen Projekte geehrt. In der Kategorie „Klimaanpassung in der Kommune“ konnten sich die Stadt Neuss in Nordrhein-Westfalen, die rheinland-pfälzische Stadt Pirmasens sowie der Landschaftsverband Rheinland (Nordrhein-Westfalen) durchsetzen. Die Gewinner in der Kategorie „Kommunale Klimaaktivitäten zum Mitmachen“ heißen: Ortsgemeinde Schnorbach (Rheinland-Pfalz), Stadt Marburg (Hessen) und Kreis Fürstenfeldbruck (Bayern).
Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im
Bundesumweltministerium, sagte: „Der Wettbewerb zeigt erneut, dass Kommunen und Regionen eine Schlüsselrolle beim Klimaschutz und der Klimaanpassung haben. Die ausgezeichneten Städte und Gemeinden nehmen dabei eine Vorbildfunktion ein. Wir stellen aber nicht nur weithin sichtbare Leuchtturmprojekte ins Rampenlicht, sondern auch die, die mit beharrlicher und oft mühsamer Überzeugungsarbeit im Kleinen wichtige Erfolge erzielen. Es freut mich, dass sich Kommunen mit über 100 Beiträgen am Wettbewerb beteiligt haben.“
Der Wettbewerb wird seit 2009 jährlich vom Bundesumweltministerium und dem Deutschen Institut für Urbanistik ausgelobt, bis 2015 unter dem Namen „Kommunaler Klimaschutz“. Kooperationspartner sind die kommunalen Spitzenverbände. (ba)

www.klimaschutz.de/wettbewerb2017

Stichwörter: Klimaschutz, Wettbewerb, Bundesumweltministerium, Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)

Bildquelle: Peter Himsel / Difu

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Naturstrom: Energiewende im Quartier
[22.6.2018] Ökostrom und saubere Wärme machen den Möckernkiez in Berlin zum Energiewende-Quartier. Den MöckernStrom bietet Energieversorger Naturstrom den Bewohnern zum Mieterstromtarif an – und die Hälfte der Haushalte will das Angebot nutzen mehr...
Im Berliner Quartier Möckernkiez werden Ökostrom und saubere Wärme größtenteils direkt vor Ort erzeugt.
Klimaschutzbericht: Ziele werden deutlich verfehlt
[14.6.2018] Das Bundeskabinett hat den Klimaschutzbericht 2017 verabschiedet. Wenig überraschend: Deutschland wird seine Klimaziele bis 2020 nicht erreichen – und zwar deutlicher als erwartet. mehr...
Mit einem Kohleausstiegspfad sollen die deutschen Klimaschutzziele erreicht werden.
Schwerin: Klima-Allianz gegründet
[17.5.2018] Schwerin verfolgt mit seiner Klima-Allianz ehrgeizige Ziele. Auf Grundlage eines integrierten Klimaschutzkonzepts will die Stadt die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2050 auf Null senken. Dazu suchen die fünf Gründungspaten weitere Partner. mehr...
WEMAG-Vorstand Thomas Murche (l.) und Schwerins Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier haben große Ziele mit der neuen Klima-Allianz Schwerin.
REWAG: Brauerei bekommt Energiezentrale
[4.5.2018] Auf dem Gelände der bayerischen Brauerei Bischofshof in Regensburg konzipiert ‎REWAG eine umweltfreundliche ‎Energiezentrale, die nicht nur die Brauerei ‎mit Wärme und ‎Strom versorgen wird. mehr...
Gemeinsam zum grünen Energiehaus: REWAG und Brauerei Bischofshof errichten ‎Energiezentrale in Regensburg.
KEA: Wegweiser durch Förderdschungel
[30.4.2018] Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene erleichtern Kommunen die Umsetzung von Klimaschutzprojekten. Doch das passende Programm zu finden, ist nicht einfach. Der digitale Wegweiser der KEA gibt Orientierungshilfe. mehr...

Suchen...

 Anzeige

GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen