Treffpunkt Netze

Donnerstag, 20. Februar 2020
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Kooperation mit GISA

EnergieSparSchein:
Kooperation mit GISA


[9.2.2018] Die App der Firma EnergieSparSchein wird künftig im Rechenzentrum von GISA gehostet. Zudem sollen durch die Kombination von gisa.Customer Insight und EnergieSparSchein-App die Mehrwerte beider Anwendungen gesteigert werden.

Die EnergieSparSchein-App wird ab sofort im Rechenzentrum von GISA gehostet. Wie der IT-Dienstleister mitteilt, bietet die Anwendung, bei der Verbraucher über das Gamification-Prinzip zu einem energieeffizienten Verhalten animiert werden, Energielieferanten ein effektives Kundenbindungsinstrument. Der Energieversorger könne mit seinem Kunden auf Basis ableitbarer Verhaltensmuster aus der App-Nutzung bedarfsgerecht kommunizieren. Laut GISA geht die Zusammenarbeit mit der Firma EnergieSparSchein über das Hosting hinaus. In Kombination mit der GISA-Anwendung gisa.Customer Insight könnten die Mehrwerte beider Anwendungen deutlich gesteigert werden. Mit der auf SAP HANA basierenden Lösung können Massendaten in kürzester Zeit strukturiert und die Wechselwahrscheinlichkeit von Verbrauchern berechnet werden. Durch Anreicherung der Kundenprofile mit den aus der EnergieSparSchein-App gewonnen Daten könnten Energieversorger einen qualitativ hochwertigen und aussagekräftigen Kundenwert sowie Kündiger-Score erhalten. Ziel beider Anwendungen sei es, die Wechselbereitschaft der Kunden zu senken. Aktuell werden laut GISA neue Predictive-Analytics-Algorithmen entwickelt sowie der Big-Data-Ansatz im Kundenlebenszyklus funktional ausgebaut und somit weitere Einsatzmöglichkeiten der Lösungen geschaffen. (ba)

http://www.gisa.de
http://www.energiesparschein.de

Stichwörter: Unternehmen, GISA, EnergieSparSchein, App



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Allgäu: Chancen von Wasserstoff
[19.2.2020] Das Allgäu will zur Wasserstoff-Region werden. Eine Potenzialanalyse zeigt: Pro Jahr könnten bis zu 1.000 Tonnen des grünen Gases in einem Müllheizkraftwerk und einem Wasserkraftwerk produziert werden. mehr...
Stadtwerke Münster: Einstieg bei Stadtteilauto
[18.2.2020] Die Stadtwerke Münster erwerben 29 Prozent der Anteile an der Firma Stadtteilauto CarSharing Münster. Der Kommunalversorger wird dabei einen zweiten Geschäftsführer stellen. mehr...
Partner bei Stadtteilauto: Frederick Koddenberg, Till Ammann und Frank Gäfgen (v. l.).
enercity: Einstieg bei Cloud-Spezialist
[14.2.2020] Der Hannoveraner Energiedienstleister enercity will den Online-Handel für Energieversorger weiterentwickeln und beteiligt sich am Kölner Cloud-Software Unternehmen epilot. mehr...
enercity beteiligt sich am Kölner Cloud-Software Unternehmen epilot.
Somentec: Wachstum unter Stadtwerke-Dach
[14.2.2020] Der Software-Spezialist Somentec steigert Umsatz und Gewinn. Nun erhält die Branchenlösung XAP. ein Update. mehr...
GISA: Kooperation mit price[it]
[14.2.2020] Die Hallenser Unternehmen price[it] und GISA wollen gemeinsam Lösungen für die Sektoren Risiko-, Portfolio-Management und Handel in der Energiewirtschaft entwickeln. mehr...