Freitag, 19. April 2019

BET:
Mit Start-ups zu neuen Produkten


[26.2.2018] Die Innovationsplattform versorgerplus.de informiert Energieunternehmen über mögliche neue Geschäftsmodelle. Ein Beratungsteam unterstützt dann die Entwicklung von vertriebsfertigen Produkten.

Um Energieversorger bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zu unterstützen, haben das Aachener Beratungsunternehmen BET und das Innovationsnetzwerk Energieloft ihre gemeinsame Innovationsplattform versorgerplus.de deutlich ausgeweitet und mit neuen Angeboten angereichert. Wie BET mitteilt, finden Versorgungsunternehmen auf der Plattform eine Übersicht innovativer Geschäftsmodelle. Diese würden zumeist von Start-up-Unternehmen realisiert. Sven Pietsch, Gründer von Energieloft, sagt: „Durch die Nutzung vorhandener, innovativer Technologien von Start-ups sowie der Flexibilität dieser jungen Unternehmen können Energieversorger innerhalb kürzester Zeit komplett neue Produkte auf den Markt bringen.“
Unterstützt werden sie dabei vom Innovationsteam der Plattform versorgerplus.de. BET-Produktverantwortlicher Micha Bittner erläutert: „Unser Innovationsteam stellt verfügbare Komponenten vor und lädt Anbieter einzelner Komponenten zum Kunden für eine Vor-Ort-Präsentation ein. Letzten Endes treffen die Unternehmen mit Unterstützung unseres Innovationsteams die Entscheidung, mit welchen Komponenten und Partnern das Geschäftsmodell umgesetzt werden soll.“ Anschließend leite das Innovationsteam die Umsetzung, übergeben werde ein vertriebsfertiges Produkt. (al)

http://www.versorgerplus.de

Stichwörter: Unternehmen, BET, Energieloft



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

N-ERGIE: Stabile Umsatzentwicklung
[17.4.2019] N-ERGIE hat die Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Der Umsatz blieb stabil, das Ergebnis sank. mehr...
Mainova: Vitales kommunales Unternehmen
[16.4.2019] Der Energieversorger Mainova aus Frankfurt am Main hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2018 auf über zwei Milliarden Euro gesteigert. Auch der Gewinn legte deutlich zu. mehr...
Die Mainova-Vorstände Lothar Herbst, Diana Rauhut, Dr. Constantin H. Alsheimer  und Norbert Breidenbach präsentieren den aktuellen Geschäftsbericht 2018 (v.l.).
Leipziger Stadtwerke: Kooperationen für die Energiewende
[11.4.2019] Verstärkt in erneuerbare Energien investieren, möchten die Leipziger Stadtwerke. Dazu kooperieren sie mit den Unternehmen Green City und Enertrag und gründen die Gesellschaften MEE und LEE. mehr...
Die Leipziger Stadtwerke entwickeln künftig erneuerbare Energien-Projekte selbst und in Kooperation mit den Unternehmen Green City und Enertrag.
Berliner Stadtwerke: Neues Leitungsteam
[8.4.2019] Kerstin Busch ist nun Sprecherin der Geschäftsführung der Berliner Stadtwerke. Andreas Irmer wird sich künftig auf das Wasserbetriebe-Kommunalgeschäft konzentrieren und Andreas Schmitz die kommissarische Geschäftsführung für den kaufmännischen Bereich übernehmen. mehr...
Dr. Kerstin Busch ist nun Sprecherin der Geschäftsführung der Berliner Stadtwerke.
Stadtwerke Münster: Neues Geschäftsführungsteam
[5.4.2019] Die Stadtwerke Münster stellen ihr neues Geschäftsführungsteam vor: Sebastian Jurczyk wird als Vorsitzender der Geschäftsführung das Ressort Energie und Frank Gäfgen das Ressort Mobilität leiten. mehr...
Frank Gäfgen (links) war bislang Geschäftsführer bei der Wiesbadener ESWE Verkehrsgesellschaft. Sebastian Jurczyk wechselt von der EWE zu den Stadtwerken Münster.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen