smartmetering

Sonntag, 18. August 2019

BET:
Mit Start-ups zu neuen Produkten


[26.2.2018] Die Innovationsplattform versorgerplus.de informiert Energieunternehmen über mögliche neue Geschäftsmodelle. Ein Beratungsteam unterstützt dann die Entwicklung von vertriebsfertigen Produkten.

Um Energieversorger bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zu unterstützen, haben das Aachener Beratungsunternehmen BET und das Innovationsnetzwerk Energieloft ihre gemeinsame Innovationsplattform versorgerplus.de deutlich ausgeweitet und mit neuen Angeboten angereichert. Wie BET mitteilt, finden Versorgungsunternehmen auf der Plattform eine Übersicht innovativer Geschäftsmodelle. Diese würden zumeist von Start-up-Unternehmen realisiert. Sven Pietsch, Gründer von Energieloft, sagt: „Durch die Nutzung vorhandener, innovativer Technologien von Start-ups sowie der Flexibilität dieser jungen Unternehmen können Energieversorger innerhalb kürzester Zeit komplett neue Produkte auf den Markt bringen.“
Unterstützt werden sie dabei vom Innovationsteam der Plattform versorgerplus.de. BET-Produktverantwortlicher Micha Bittner erläutert: „Unser Innovationsteam stellt verfügbare Komponenten vor und lädt Anbieter einzelner Komponenten zum Kunden für eine Vor-Ort-Präsentation ein. Letzten Endes treffen die Unternehmen mit Unterstützung unseres Innovationsteams die Entscheidung, mit welchen Komponenten und Partnern das Geschäftsmodell umgesetzt werden soll.“ Anschließend leite das Innovationsteam die Umsetzung, übergeben werde ein vertriebsfertiges Produkt. (al)

http://www.versorgerplus.de

Stichwörter: Unternehmen, BET, Energieloft



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

BDEW: Neue Hauptgeschäftsführerin berufen
[14.8.2019] Ab November übernimmt Kerstin Andreae das Amt der Vorsitzenden der Hauptgeschäftsführung des BDEW. mehr...
Stadtwerke Schwäbisch Hall: Rekordergebnis erzielt
[13.8.2019] Ein Rekordergebnis haben im vergangenen Geschäftsjahr die Stadtwerke Schwäbisch Hall erzielt. Zudem konnte das für 2030 angestrebte Ziel einer Versorgung der Kommunen im Netzgebiet mit 100 Prozent erneuerbaren Energien bereits jetzt erreicht werden. mehr...
Stadtwerke Weinheim: Positives Jahresergebnis
[7.8.2019] Das Geschäftsjahr 2018 können die Stadtwerke Weinheim mit einem Plus abschließen. In den kommenden Jahren sieht der Versorger aber einige Herausforderungen auf sich zukommen. mehr...
Die Stadtwerke Weinheim konnten im Geschäftsjahr 2018 einen Gewinn erwirtschaften.
BDEW: Kerstin Andreae soll Spitze übernehmen
[6.8.2019] Die Grünen-Politikerin Kerstin Andreae soll neue Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung werden. mehr...
Die Grünen-Politikerin Kerstin Andreae soll beim BDEW die Nachfolge von Stefan Kapferer antreten.
Stadtwerke Tübingen: Gute Bilanz und neue Ausbauziele
[2.8.2019] Ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2018 haben die Stadtwerke Tübingen vorgestellt. Demnach konnten in den meisten Sparten Umsatzsteigerungen erzielt werden. Für den Ausbau der erneuerbaren Energien haben die swt neue Zielmarken bekannt gegeben. mehr...

Suchen...

Aktuelle Meldungen