EWFachtagung

Freitag, 22. Juni 2018

Pfalzwerke Netz:
Roll-out mit Voltaris


[14.3.2018] Der Netzbetreiber Pfalzwerke Netz benötigt keine eigene BSI-Zertifizierung für den Roll-out intelligenter Messsysteme. Möglich macht dies die Zusammenarbeit mit dem Full-Service-Dienstleister Voltaris.

Im Netzgebiet von Pfalzwerke Netz müssen rund 350.000 Zähler gewechselt werden, davon 290.000 moderne Messeinrichtungen (mME) und 60.000 intelligente Messsysteme (iMSys). Den Smart Meter Roll-out geht der Netzbetreiber mit Sitz in Ludwigshafen mit Unterstützung des Full-Service-Dienstleisters Voltaris an. Der Vorteil: Da Voltaris neben der Zertifizierung ISO/IEC 27001 für das Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) auch nach der BSI TR 03109-6 als GWA zertifiziert ist, benötigt Pfalzwerke Netz keine eigene BSI-Zertifizierung. Marc Mundschau, Vorstand der Pfalzwerke Netz, erklärt: „Die Zusammenarbeit mit Voltaris bedeutet für uns den sicheren Einstieg in das intelligente Messwesen. Die technischen Systeme und Prozesse wissen wir in guten Händen und können uns daher auf innovative neue Geschäftsmodelle konzentrieren.“ (al)

www.pfalzwerke-netz.de
www.voltaris.de

Stichwörter: Informationstechnik, VOLTARIS, Smart Metering, Pfalzwerke Netz



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

chargeIT mobility: 220 Ladepunkte für Regensburg
[21.6.2018] Ein großes Last-Management-Projekt entsteht im Dörnberg-Quartier in Regensburg. Das Ladeinfrastruktursystem aus Hard- und Software wird von chargeIT mobility geliefert. Projektiert sind aktuell 220 Ladepunkte. mehr...
Nach Angaben von chargeIT mobility entsteht im Dörnberg in Regensburg eines von Europas größten Last-Management-Projekten.
AÜW: Blockchain-Forschung im Allgäu
[20.6.2018] Im Projekt pebbles soll die Blockchain-Technologie erstmals ganzheitlich betrachtet werden. Das Allgäuer Überlandwerk will gemeinsam mit Partnern eine regionale Energiehandelsplattform aufbauen, über die Handelsgeschäfte und Netzdienste abgewickelt werden. mehr...
BMVI: Förderung des digitalen Verkehrs
[19.6.2018] Aus dem Sofortprogramm saubere Luft unterstützt das Bundesverkehrsministerium Kommunen unter anderem bei Digitalisierungsmaßnahmen rund um ihre Verkehrssysteme. Die ersten 33 Kommunen haben jetzt Förderbescheide erhalten, darunter die Städte Mainz, Dresden und Ludwigsburg. mehr...
Bundesminister Andreas Scheuer hat heute die ersten 60 Förderbescheide für Maßnahmen zur Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme übergeben.
Duisburg: Smart-City-Plattform wird aufgebaut
[18.6.2018] Auf der CEBIT unterzeichneten Huawei und der Duisburger IT-Dienstleister DU-IT eine Rahmenvereinbarung über den Aufbau einer Smart-City-Plattform. mehr...
Auf der CEBIT 2018 unterzeichneten Huawei und die DU-IT GmbH eine Rahmenvereinbarung über eine Plattform für Smart-City-Services.
ITDZ Berlin: Energie-Management-System eingeführt
[18.6.2018] Mithilfe der Berliner Energieagentur hat das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) ein zertifiziertes Energie-Management-System eingeführt. mehr...