EUROFORUM

Donnerstag, 25. April 2019

Windkraftanlagen:
Schlüsselloser Zutritt


[9.4.2018] Eine elektronische Zugangskontrolle für Windkraftanlagen hat das Unternehmen ABO Wind entwickelt. Die Betreiber können so den Zutritt steuern und protokollieren.

Mit PIN und TAN wird die Tür der Windkraftanlage geöffnet. Tausende Techniker, Parkbetreuer und Gutachter sind Tag für Tag im Auftrag der Betreiber in Windkraftanlagen zugange. Dafür sind zahlreiche Schlüssel in Umlauf, mit denen die Beauftragten einzelne Anlagen oder ganz Anlagenflotten aufschließen. Wer eine Windkraftanlage öffnet, hat meist uneingeschränkt Zugriff, ob auf den Schaltschrank oder die Befahranlage – unabhängig von der Qualifikation. Schwerwiegende Sicherheits- und Haftungsrisiken können die Folge sein. Das Unternehmen ABO Wind hat nun eine Lösung entwickelt, die auf Windparks zugeschnitten ist: Die elektronische Zugangskontrolle ABO Lock. Das Prinzip: Der Betreiber verwaltet die Zugangsberechtigungen mittels einer Software. Serviceteams, Gutachter oder Parkbetreuer schließen per PIN und TAN die Anlage auf. Je nach Qualifikation haben sie Zugriff auf die individuell freigeschalteten Segmente wie Schaltschrank, Trafostation oder Aufzug. Betreiber können laut ABO Wind so gezielt den Zutritt steuern und den Zugriff lückenlos protokollieren. (al)

http://www.abo-wind.de

Stichwörter: Windenergie, ABO Wind, Zugangskontrolle

Bildquelle: ABO Wind AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Stadtwerke München: Windstrom aus Polen
[24.4.2019] Die PNE-Gruppe hat den polnischen Windpark Jasna mit einer geplanten Gesamtleistung von 132 Megawatt an die Stadtwerke München verkauft. mehr...
Windenergie: Mehr Nutzen vor Ort Bericht
[9.4.2019] Um die Akzeptanz von Windparks in der Bevölkerung zu stärken, schlagen Experten des Projektentwicklers Windwärts ein Instrument zur Beteiligung der Kommunen an der Wertschöpfung vor: die kommunale Windabgabe. mehr...
Kommunen sollen per Abgabe an der Wertschöpfung von Windparks beteiligt werden.
Erneuerbare Energien: Windrekord im März
[2.4.2019] Im März 2019 erzeugten die Windparks in Deutschland über 16 Terawattstunden Strom. Der Anteil an der Nettostromerzeugung lag bei über 35 Prozent. mehr...
Im März 2019 erzeugten die Windparks in Deutschland über 16 Terawattstunden Strom.
Naturstrom: Epochenwechsel für die Energiewende
[27.3.2019] Der Windpark Eselsberg in Nordhessen wird ab 2021 von Naturstrom weiterbetrieben. Die Übernahme gehört zur neuen Strategie des Öko-Energieversorgers, der ein umfangreiches Dienstleistungsangebot für Altanlagenbetreiber anbieten möchte. mehr...
Stephan Wenning, bisheriger Betreiber des Windparks Eselsberg, im Gespräch mit Naturstrom-Mitarbeitern.
BayWa r.e.: Drei Windparks mit regionalem Partner
[21.3.2019] BayWa r.e. startet eine Zusammenarbeit mit dem Thüringer Projektentwickler PMF Alternative Energiesysteme. Gemeinsam wollen die Kooperationspartner zunächst drei Windparks realisieren. mehr...
Zunächst wird BayWa r.e. gemeinsam mit PMF Alternative Energiesysteme in Thüringen drei Windparks realisieren.

Suchen...

 Anzeige

rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen