Treffpunkt Netze

Montag, 10. Dezember 2018

enwag:
Nassauische Heimstätte heizt klimaneutral


[6.4.2018] Beim Erdgasbezug setzt die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt künftig auf das klimaneutrale Angebot der enwag energie- und wassergesellschaft.

Einen Liefervertrag über klimaneutrales Erdgas hat jetzt die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt mit der enwag energie- und wassergesellschaft geschlossen. Wie die enwag mitteilt, gilt der Vertrag zunächst für ein Jahr. „Damit werden Heizen und Warmwasserbereitung in unseren 17 Wetzlarer Liegenschaften umweltverträglicher – ein wichtiger Schritt im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie“, erklärt Felix Lüter, Nachhaltigkeitsbeauftragter der Nassauischen Heimstätte, an der auch das Land Hessen beteiligt ist.
Das klimaneutrale Erdgas ist nach Angaben der enwag Teil einer neuen Zukunftsstrategie, die sich das Unternehmen im Herbst vergangenen Jahres gegeben habe. Dabei werde das Kohlendioxid, das bei der Verbrennung von Erdgas entstehe, an anderer Stelle auf der Welt entsprechend verringert, sodass der Saldo ausgeglichen bleibe. Für das klimaneutrale Erdgas der Nassauischen Heimstätte werde beispielsweise ein Projekt in Nordrhein-Westfalen unterstützt. Dort wird laut enwag Methangas eingefangen, das bisher aus stillgelegten Kohlegruben in die Atmosphäre gelangte, und in hocheffizienten Blockheizkraftwerken in Strom und Wärme umgewandelt. (bs)

www.naheimst.de
www.enwag.de

Stichwörter: Erdgas, Wetzlar, enwag



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Erdgas

Verkehrssektor: Anreize für Gastankstellen Bericht
[15.11.2018] Tankstellenbetreiber können seit Jahresbeginn auch durch den Verkauf von Erdgas eine so genannte Treibhausgasminderungsquote generieren. Treten sie diese an Quotenverpflichtete ab, bringt das bares Geld. mehr...
THG-Quote gilt jetzt auch für die Vertankung von Erdgas.
Interview: Mehr Gewicht für Biomethan Interview
[15.11.2018] bmp-greengas-Vertriebsleiter Stefan Schneider fordert eine echte Gasoffensive im Verkehrssektor. mehr...
Stefan Schneider
Interview: Power to Gas funktioniert Interview
[6.11.2018] Die Power-to-Gas-Technologie kann eine wichtige Rolle bei der Sektorkopplung spielen. Thyssengas-Chef Thomas Gößmann fordert im stadt+werk-Interview die Politik auf, die Rahmenbedingungen für einen wirtschaftlichen Betrieb zu schaffen. mehr...
Dr. Thomas Gößmann ist Vorsitzender der Geschäftsführung von Thyssengas.
Ausschreibungen: Digitaler Marktplatz für OTC-Handel Bericht
[1.11.2018] Auf einem ganz neuen Ansatz basiert Tender365, eine Ausschreibungsplattform für Strom und Gas. Auf ihr können sowohl klassische Ausschreibungs- als auch agile Bietverfahren durchgeführt werden. mehr...
Metastudie: Sackgasse vermeiden Bericht
[30.10.2018] Eine Metastudie der VNG-Gruppe zeigt, dass Gas einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten kann. Dabei ändert sich jedoch die Rolle: Gas wird von einem Volumenträger zu einem zunehmend dekarbonisierten Flexibilitätsbringer. mehr...
Erdgas-Infrastruktur: Auch bei weitreichenden Klimaschutzzielen bleibt ein relevanter Gasverbrauch von mehr als 600 Terawattstunden (TWh) im Jahr 2050.

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Erdgas:

Aktuelle Meldungen