Mittwoch, 21. November 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Turnaround geschafft

Stadtwerke München:
Turnaround geschafft


[16.4.2018] Für die Stadtwerke München zahlt sich jetzt der frühe Einstieg in erneuerbare Energien aus. Nach zwei Jahren im Minus erzielte der kommunale Versorger im Geschäftsjahr 2017 den höchsten Gewinn vor Zinsen und Steuern in der Unternehmensgeschichte.

SWM-Chef Florian Bieberbach: „Der frühe und entschlossene Einstieg in die Erneuerbaren zahlt sich voll aus.“ Die Stadtwerke München (SWM) haben den Turnaround geschafft. Nachdem das kommunale Unternehmen in den vergangenen beiden Geschäftsjahren rote Zahlen schrieb, fiel der Jahresabschluss für 2017 deutlich positiv aus. Demnach erhöhte der Stadtwerke-Konzern den Umsatz um rund 900 Millionen Euro auf 7,2 Milliarden Euro. Auch das operative Ergebnis (EBIT) stieg um rund 19 Prozent auf 615 Millionen Euro an. Laut SWM ist dies der höchste Gewinn vor Zinsen und Steuern in der Geschichte des Unternehmens. Zu den Steigerungen hätten hauptsächlich die erneuerbaren Energien beigetragen.
Wie SWM weiter mitteilt, beträgt der Konzerngewinn nach Steuern 875 Millionen Euro. Verantwortlich hierfür seien vor allem außergewöhnliche Einmaleffekte: Die Rückerstattung der Kernbrennstoffsteuer sowie stark positive Wertberichtigungen bei der Erdgasexploration und -produktion. Ohne diese Sondereffekte läge der Gewinn bei rund 275 Millionen Euro.
SWM-Chef Florian Bieberbach kommentiert: „Wir haben die Energiewende von Anfang an nicht nur politisch unterstützt, sondern auch als große geschäftliche Chance begriffen. Dieser frühe und entschlossene Einstieg in die Erneuerbaren zahlt sich voll aus.“ Allerdings sei das traditionelle Kerngeschäft der Stadtwerke München weiter rückläufig. Deshalb soll das Ergebnisverbesserungsprogramm SWM22 fortgesetzt werden.
Für die Zukunft erwarten die Stadtwerke München weiterhin positive Konzernergebnisse, allerdings nicht mehr auf dem wegen Sondereffekten außergewöhnlich hohen Niveau von 2017. Die bayerische Landeshauptstadt kann wieder mit 100 Millionen Euro Gewinnausschüttung rechnen. Nach SWM-Angaben fließen zusammen mit Gewerbesteuer und Konzessionsabgaben rund 320 Millionen Euro in den städtischen Haushalt. (al)

www.swm.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke München, Bilanz

Bildquelle: SWM/Stefanie Aumiller Fotografie

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerke Nordfriesland: Fusion notariell besiegelt
[20.11.2018] Um auch in Zukunft am Markt bestehen zu können, schließen sich die Stadtwerke Niebüll, die Gemeindewerke Leck und die Stadtwerke Bredstedt zu den Stadtwerken Nordfriesland zusammen. Dieser Schritt ist nun notariell beurkundet worden. mehr...
Stadtwerke Nordfriesland: Zusammenschluss legt Basis für die Zukunftsfähigkeit.
EnBW: Trend zeigt nach oben
[19.11.2018] Die EnBW Energie Baden-Württemberg hält an ihrer positiven Prognose für das Geschäftsjahr 2018 fest. Denn in den ersten neun Monaten zeigte der Trend bereits leicht nach oben. Nur das Wetter könnte dem Unternehmen noch einen Strich durch die Rechnung machen. mehr...
E.ON / innogy: E.ON bleibt E.ON
[13.11.2018] Bei der Integration der früheren RWE-Tochter innogy in E.ON wurden erste Richtungsentscheidungen getroffen. Die Strukturen der Regionalgesellschaften von E.ON und innogy sollen auch nach dem Zusammengehen beider Energieunternehmen erhalten bleiben. mehr...
BayWa: Geschäftsergebnis 2018 wird positiv
[13.11.2018] Auch wenn das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) bislang unter dem des Vorjahres liegt, hält der BayWa-Konzern am positiven Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 fest. Grund: Im Geschäftsfeld Regenerative Energien (BayWa r.e.) wird bis zum Jahresende noch ein deutlicher Ergebnissprung erwartet. mehr...
ads-tec: Schulterschluss mit Bosch
[23.10.2018] Das Unternehmen Bosch hat seine Beteiligung an der ads-tec-Gruppe bekannt gegeben. Gemeinsam wollen die beiden Partner umfassende Systeme für das dezentrale Energie-Management in Gebäuden und Wohnquartieren anbieten. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen