Mittwoch, 26. September 2018

Ladeverbund Franken+:
50 Mitglieder kooperieren


[19.4.2018] Die Stadtwerke Bayreuth sind als 50. Mitglied dem Ladeverbund Franken+ beigetreten.

Die Stadtwerke Bayreuth sind als 50. Mitglied dem Ladeverbund Franken+ beigetreten. Der Ladeverbund Franken+ will eine einheitliche und flächendeckende Ladeinfrastruktur für Elektroautos im Norden des Freistaats Bayern aufbauen. Jetzt konnte der Verbund mit den Stadtwerken Bayreuth das 50. Mitglied begrüßen. Koordinator Markus Rützel erklärt: „Das 50. Mitglied ist ein Beleg für die Attraktivität des Ladeverbunds Franken+. Es zeigt, dass Elektromobilität und die dazugehörige Ladeinfrastruktur eine wichtige Rolle in den Planungen von Stadtwerken spielen. Sie setzen dabei bewusst nicht auf Alleingänge, sondern auf Kooperationen.“ Der Ladeverbund Franken+ wurde im Jahr 2012 vom Nürnberger Versorger N-ERGIE und infra fürth sowie den Stadtwerken Ansbach und Schwabach gegründet. (al)

www.ladeverbund-frankenplus.de

Stichwörter: Elektromobilität, Ladeverbund Franken+, Stadtwerke Bayreuth

Bildquelle: Stadtwerke Bayreuth

Druckversion    PDF     Link mailen


AWS

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Stadtwerke Bochum: Antriebstechnik der Zukunft
[25.9.2018] Mit Förderung des Bundes bauen die Stadtwerke Bochum die Infrastruktur für Elektromobilität aus. Stadt und städtische Betriebe wollen ihre Fuhrparks schrittweise auf alternative Antriebe umstellen. mehr...
Bochum: Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (rechts) und Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Spohn weihen die erste von 33 neuen Ladesäulen ein.
StreetScooter: E-Transporter in XL
[24.9.2018] Einen E-Transporter mit größerem Ladevolumen und eine Version mit Kühlaggregat hat der Anbieter StreetScooter neu im Programm. mehr...
Der neue StreetScooter WORK XL  basiert auf dem Fahrgestell des Ford Transit.
EWR / StreetScooter: Engagiert für Elektromobilität
[20.9.2018] EWR kooperiert mit dem Unternehmen StreetScooter. Mit Fahrzeug, Wallbox und Stromvertrag möchte der Energiedienstleister Kommunen und Unternehmen ein Komplettangebot zum Thema E-Mobilität anbieten. mehr...
Wormser Energiedienstleister EWR nutzt den StreetScooter.
PwC: Städte fahren auf E-Busse ab
[18.9.2018] Deutsche Städte wollen in den kommenden Jahren über 3.000 batteriebetriebene Busse für den Nahverkehr beschaffen. Das ist das Ergebnis des zweiten E-Bus-Radars des Beratungsunternehmens PwC. mehr...
Hybrid-Bus der Göttinger Verkehrsbetriebe wird auf dem Betriebshof geladen.
Wiesbaden: ESWE öffnet E-Tankstelle
[17.9.2018] Die erste von insgesamt 20 öffentlichen Ladesäulen für Elektrofahrzeuge im Wiesbadener Stadtgebiet ist in Betrieb gegangen. mehr...