EWFachtagung

Donnerstag, 24. Mai 2018

Sachsen:
Kommunale Klima-Aktivitäten prämiert


[24.4.2018] Auf der Fachtagung „Kommunales Energie-Management in Sachsen (KEM)“ der Sächsischen Energieagentur (SAENA) sind fünf Kommunen für ihr Engagement im Klimaschutz ausgezeichnet worden.

Die sächsischen Gemeinden Gröditz, Lengenfeld (Vogtland), Klipphausen, Obergurig und Moritzburg sind auf der Veranstaltung „Kommunales Energie-Management in Sachsen (KEM)“ der Sächsischen Energieagentur (SAENA) für ihr Klimaschutz-Engagement prämiert worden. Nach Angaben des sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft beteiligten sich die Pilotkommunen an einem neuen Energie-Management-System, dem Kom.Ems-System. Ziel des Systems ist es, das kommunale Energie-Management anhand objektiver Kriterien zu optimieren. Durch einen praxisnahen Fragen-, Nachweis- und Bewertungskatalog können die Umsetzung überprüft und die Kommunen anschließend in die drei Qualitätsstufen Basis, Standard und Premium eingeordnet werden. Die Liegenschaften aller ausgezeichneten Kommunen erfüllen die Anforderungen der Basis-Qualitätsstufe, berichtet das Staatsministerium. „Die Auszeichnungen beweisen, wie viel schon erreicht wurde und wie gut Energie- und Klimaschutz auf der lokalen Ebene bereits verankert sind“, sagt Thomas Schmidt, sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, der die Kommunen im Rahmen der Veranstaltung auszeichnete. Das System wurde länderübergreifend von der SAENA und den Energieagenturen in Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Thüringen entwickelt. (sav)

www.saena.de

Stichwörter: Klimaschutz, Sächsische Energieagentur (SAENA), Kom.Ems-System



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Schwerin: Klima-Allianz gegründet
[17.5.2018] Schwerin verfolgt mit seiner Klima-Allianz ehrgeizige Ziele. Auf Grundlage eines integrierten Klimaschutzkonzepts will die Stadt die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2050 auf Null senken. Dazu suchen die fünf Gründungspaten weitere Partner. mehr...
WEMAG-Vorstand Thomas Murche (l.) und Schwerins Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier haben große Ziele mit der neuen Klima-Allianz Schwerin.
REWAG: Brauerei bekommt Energiezentrale
[4.5.2018] Auf dem Gelände der bayerischen Brauerei Bischofshof in Regensburg konzipiert ‎REWAG eine umweltfreundliche ‎Energiezentrale, die nicht nur die Brauerei ‎mit Wärme und ‎Strom versorgen wird. mehr...
Gemeinsam zum grünen Energiehaus: REWAG und Brauerei Bischofshof errichten ‎Energiezentrale in Regensburg.
KEA: Wegweiser durch Förderdschungel
[30.4.2018] Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene erleichtern Kommunen die Umsetzung von Klimaschutzprojekten. Doch das passende Programm zu finden, ist nicht einfach. Der digitale Wegweiser der KEA gibt Orientierungshilfe. mehr...
Herne: Stadtwerke bauen Klimaviertel
[26.4.2018] Die Stadtwerke Herne sind Bauherr einer Siedlung aus sieben Einfamilienhäusern. Die Gebäude im Klimaviertel sind mit Solaranlagen, Stromspeicher und Wärmepumpen ausgestattet. mehr...
Der erste Spatenstich für das Klimaviertel in Herne.
Hanau: Klimaschutz kommt voran
[25.4.2018] Mit einem ganzen Handlungsbündel stellt sich die Stadt Hanau dem Thema Klimaschutz. Dokumentiert wird dies in dem jetzt vorgestellten „Bericht zum Aktionsplan für Nachhaltige Energie“. mehr...
Die Photovoltaikanlage auf der August-Schärttner-Halle in Hanau ist mit 406,5 Kilowatt Leistung die größte auf einem öffentlichen Gebäude im Main-Kinzig-Kreis.

Suchen...

A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Meldungen