Donnerstag, 24. Mai 2018

eins energie in sachsen:
frieda wickelt Prozesse ab


[14.5.2018] Die Plattform frieda hilft Stadtwerken bei der effizienten Abwicklung von Energiedienstleistungen. Der Chemnitzer Versorger eins energie in sachsen hat die Lösung jetzt eingeführt.

Der kommunale Versorger eins energie in sachsen hat sich für ein Energieberatungs- und Handwerkervermittlungskonzept entschieden, das von den Stadtwerken Aachen (STAWAG) und der Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) entwickelt wurde. Als technische Plattform dient dabei die Lösung frieda (wir berichteten).
Friedemann Reuschel von der ASEW erläutert: „frieda unterstützt Stadtwerke dabei, eine Fülle von Dienstleistungen effizient abzuwickeln. Dies haben wir über eine konsequent durchgeführte Standardisierung zugrunde liegender Prozesse erreicht. Die Vorerfahrungen aus anderen Plattformlösungen sowie der Input des Stadtwerkenetzwerks haben ermöglicht, dass frieda optimal an die Bedürfnisse der Stadtwerke angepasst ist. Gerade zum Start von Kooperationsprojekten im EDL-Bereich bietet frieda die optimale Grundlage.“
Hagen Lessmüller von eins ergänzt: „Uns war besonders wichtig, dass wir die Abwicklung unserer verschiedenen Angebote für unsere Kunden reibungslos, so effizient wie möglich und natürlich optimal an die Wünsche unseres Fachpartner-Netzwerks ausgelegt angehen. Die Lösung, die wir mit frieda nun nutzen, erlaubt all das. So wickeln wir von Beginn an unsere Anfragen nachhaltig und effizient ab. Wir sind zuversichtlich, dass sich das auch langfristig bezahlt macht – und unser Service für die Kunden damit noch besser wird.“ Die Website soll zeitnah an den Start gehen, frieda im Hintergrund die Prozesse übernehmen. (al)

www.eins.de
www.asew.de

Stichwörter: Informationstechnik, STAWAG, eins energie in sachsen, frieda



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Data Science: Der Beginn einer Revolution Bericht
[22.5.2018] Mit der Digitalisierung der Energiewende werden Energieversorger zunehmend zum Anbieter von digitalen Services und Mehrwerten. Data-Science-Technologien können helfen, die Potenziale dieses neuen Marktes auszuschöpfen. mehr...
Mit Data-Science-Technologien aus dem Datenschatz lernen.
Stadtwerke Velbert: Plattform für moderne Vermarktung
[22.5.2018] Die Stadtwerke Velbert und die Tochterfirma ENEDI setzen auf die Cloud-Lösung des Kölner Start-ups e·pilot. In den nächsten Monaten sollen die Produkte Photovoltaik, Batteriespeicher und Heizung über die Plattform in die Vermarktung gebracht werden. mehr...
WEMAG Netz: Smart-Meter-Roll-out gestartet
[22.5.2018] Der Messstellenbetreiber WEMAG Netz forciert den digitalen Zähler-Roll-out. Bis zum Jahr 2032 sollen im WEMAG-Netzgebiet über 150.000 moderne Messeinrichtungen bei den Kunden eingebaut werden. mehr...
BSI: Mehr Investitionen in Cyber-Sicherheit
[18.5.2018] Betreiber kritischer Infrastrukturen sind verstärkt im Fokus von Hackern. Deshalb fordert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Staat und Wirtschaft auf, mehr in die Informations- und Cyber-Sicherheit zu investieren. mehr...
BSI fordert mehr Investitionen in Cyber-Sicherheit.
innogy: IT-Sicherheitstraining für Versorger
[18.5.2018] innogy und CyberGym Europe bauen gemeinsam ein Trainingszentrum für Cyber-Sicherheit auf. Im Trainingszentrum sollen Mitarbeiter von Energieversorgungsunternehmen geschult werden, Angriffe auf die sensible Energie-Infrastruktur zu erkennen und abzuwehren. mehr...
innogy und CyberGym Europe vereinbaren Gründung eines Trainingszentrums für Cybersicherheit.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH

Aktuelle Meldungen