ANGACOM-2403.05-rotation

Dienstag, 16. April 2024

eins energie in sachsen:
frieda wickelt Prozesse ab


[14.5.2018] Die Plattform frieda hilft Stadtwerken bei der effizienten Abwicklung von Energiedienstleistungen. Der Chemnitzer Versorger eins energie in sachsen hat die Lösung jetzt eingeführt.

Der kommunale Versorger eins energie in sachsen hat sich für ein Energieberatungs- und Handwerkervermittlungskonzept entschieden, das von den Stadtwerken Aachen (STAWAG) und der Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) entwickelt wurde. Als technische Plattform dient dabei die Lösung frieda (wir berichteten).
Friedemann Reuschel von der ASEW erläutert: „frieda unterstützt Stadtwerke dabei, eine Fülle von Dienstleistungen effizient abzuwickeln. Dies haben wir über eine konsequent durchgeführte Standardisierung zugrunde liegender Prozesse erreicht. Die Vorerfahrungen aus anderen Plattformlösungen sowie der Input des Stadtwerkenetzwerks haben ermöglicht, dass frieda optimal an die Bedürfnisse der Stadtwerke angepasst ist. Gerade zum Start von Kooperationsprojekten im EDL-Bereich bietet frieda die optimale Grundlage.“
Hagen Lessmüller von eins ergänzt: „Uns war besonders wichtig, dass wir die Abwicklung unserer verschiedenen Angebote für unsere Kunden reibungslos, so effizient wie möglich und natürlich optimal an die Wünsche unseres Fachpartner-Netzwerks ausgelegt angehen. Die Lösung, die wir mit frieda nun nutzen, erlaubt all das. So wickeln wir von Beginn an unsere Anfragen nachhaltig und effizient ab. Wir sind zuversichtlich, dass sich das auch langfristig bezahlt macht – und unser Service für die Kunden damit noch besser wird.“ Die Website soll zeitnah an den Start gehen, frieda im Hintergrund die Prozesse übernehmen. (al)

http://www.eins.de
http://www.asew.de

Stichwörter: Informationstechnik, STAWAG, eins energie in sachsen, frieda



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

cortility: Lücke in SAP IS-U geschlossen
[8.4.2024] Mit ihrer Lokationsbündelstruktur-Lösung schließt cortility eine wichtige Lücke in SAP IS-U. Ab dem 1. Oktober 2024 profitieren alle Marktrollen von dieser Effizienzsteigerung. mehr...
GISA/GASAG: Betreuung der IT-Infrastruktur
[4.4.2024] GASAG hat jetzt einen Großteil ihrer IT-Infrastruktur auf Microsoft Azure verlagert und GISA mit der Betreuung der hybriden Cloud-Umgebung beauftragt. Diese Partnerschaft ermöglicht eine stabile und zukunftsweisende IT-Lösung, die die Digitalisierung des Energieversorgers vorantreibt. mehr...
Interview: Gemeinsam über den Tellerrand blicken Interview
[22.3.2024] Die Plattform KommunalDigital hat sich zu einem führenden Netzwerk für die kommunale Wirtschaft entwickelt. stadt+werk sprach mit Jarno Wittig, Geschäftsführer der VKU Service, über das Erfolgsrezept. mehr...
Jarno Wittig
Bitkom-Umfrage: Für die Digitalisierung der Energiewende
[19.3.2024] Eine neue Umfrage zeigt, dass die Akzeptanz für digitale Technologien wie Smart Meter und intelligente Heizungssteuerung stark gestiegen ist. Die Mehrheit der Deutschen setzt auf Digitalisierung zur Unterstützung der Energiewende. mehr...
Software-Lösung: Automatisierung mit Ampero
[19.3.2024] Eine Software der BayWa r.e.-Tochter Ampero vereinfacht das Management von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Die Lösung nutzt dabei neueste KI-Funktionen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH

Aktuelle Meldungen