Donnerstag, 24. Mai 2018

Symposium Solarthermie:
Plattform für Experten


[16.5.2018] Workshops, Vorträge, Ausstellungen – auf dem Symposium Solarthermie dreht sich alles um die Erhöhung der Energieeffizienz, die Digitalisierung der Branche und die Reduzierung der Treibhausgasemissionen.

Das Symposium Solarthermie, das vom 13. bis 15. Juni 2018 im Kloster Banz in Bad Staffelstein stattfindet, bietet den Besuchern eine Plattform, um sich über den aktuellen Stand der Entwicklungen bei Anlagen und Komponenten, der Nutzung der Solarthermie in Gebäuden, Gewerbe und Industrie sowie zu Markt- und Akteursthemen austauschen zu können. Denn die Herausforderung für die Solarthermie-Branche ist – wie für alle erneuerbaren Energien – unverändert groß, meldet der Veranstalter Conexio. Nur eine umfassende Nutzung aller erneuerbaren Energien in Verbindung mit Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs und zur Erhöhung der Energieeffizienz könne zu einer Gesellschaft und Wirtschaft führen, die ohne klimaschädliche Treibhausgasemissionen auskommt. Gerade im Wärmebereich sei der Beitrag erneuerbarer Energien unverändert gering und die Wärmebereitstellung werde durch fossile Energieträger dominiert, meldet Conexio.
Die Eröffnungssitzung des Symposiums wird Frank Heidrich, Leiter der Unterabteilung IIC des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, halten. Er spricht über die neuen Chancen für die Solarthermie in der 19. Legislaturperiode. Weitere Vorträge zu folgenden Themen stehen auf der Agenda: Digitalisierung und Solarthermie, Innovative Komponenten, Solarthermie und Wärmenetze sowie Solare Integration Bau. Darüber hinaus werden Thementische sowie eine Fach- und Posterausstellung und verschiedene Auftakt-Workshops angeboten. Ein Workshop hat beispielsweise das Thema „Die Chancen für die Solarthermie – Planung und Ertragsvorhersage von solarthermischen Systemen für Nahwärme und Energienetze“. Wie der Veranstalter mitteilt, wird das Symposium fachlich von einem hochkarätig besetzten Tagungsbeirat unter der Leitung von Professor Hans-Martin Henning vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE begleitet. (sav)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)
www.conexio.expert

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Conexio



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Bottrop: Solarpark in Betrieb
[24.5.2018] Bis zu 250 Haushalte können nun von der Photovoltaikanlage Am Quellenbusch in Bottrop mit Sonnenstrom versorgt werden. Die InnovationCity ist damit ihren klimapolitischen Zielen einen Schritt näher gekommen. mehr...
In Bottrop ist die Photovoltaikanlage Am Quellenbusch in Betrieb genommen worden.
E.ON / Google: Sunroof-Programm wird verlängert
[22.5.2018] Treiber des Wachstums von E.ON im Solargeschäft ist die gemeinsam mit Google betriebene Plattform Sunroof. Beide Konzerne verlängern nun ihre Partnerschaft. mehr...
Solar Cluster Baden-Württemberg: Photovoltaik rechnet sich
[11.5.2018] Die Installation von Solarmodulen auf dem Firmendach ist profitabler geworden – darauf weist das Solar Cluster Baden-Württemberg hin. Grund dafür sind vor allem günstige Rahmenbedingungen. mehr...
Solarpark Hassel: Strom für 2.500 Haushalte
[13.4.2018] Seinen bislang größten Solarpark in Deutschland hat Energieanbieter E.ON im Kreis Stendal errichtet: Knapp 30.000 Solarmodule mit 7,8 Megawattpeak Leistung können mehr als 2.500 Haushalte mit Sonnenenergie versorgen. mehr...
Der Solarpark Hassel ist die größte Anlage, die E.ON bisher in Deutschland errichtet hat.
Bundesnetzagentur: Kontingente nicht ausgeschöpft
[10.4.2018] Die nächste Ausschreibung für Photovoltaikanlagen ist gestartet. Die Bundesnetzagentur nimmt die Gebote bis zum 1. Juli 2018 an. In Baden-Württemberg und Bayern werden noch Kontingente auf Ackerland- und Grünlandflächen vergeben. mehr...

Suchen...

Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH

Aktuelle Meldungen