Euroforum

Sonntag, 23. September 2018

BDEW:
Wolff ist neue Präsidentin


[14.6.2018] Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende des Darmstädter Versorgers ENTEGA, ist neue BDEW-Präsidentin. Sie folgt auf Johannes Kempmann, der nach zwei Amtszeiten nicht wieder kandidierte.

Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende des Darmstädter Versorgers ENTEGA, ist neue BDEW-Präsidentin. Der Vorstand des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat die ENTEGA-Vorstandschefin Marie-Luise Wolff einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt. Der bisherige Verbandspräsident Johannes Kempmann, Technischer Geschäftsführer der Städtischen Werke Magdeburg, hatte nach zwei Amtszeiten nicht wieder kandidiert, teilt der Verband mit. Wolff erklärte nach ihrer Wahl: „Ich freue mich darauf, mich in den kommenden zwei Jahren für die Interessen der gesamten Energie- und Wasserwirtschaft einzusetzen. Wir wollen die Energiewende zum Erfolg führen und die Chancen der Digitalisierung nutzen.“ Wolff dankte ihrem Vorgänger Johannes Kempmann für seine Arbeit als BDEW-Präsident: „Johannes Kempmann hat sich mit außerordentlich großem Engagement für die Belange der Energie- und Wasserwirtschaft in Deutschland eingesetzt – auf Bundesebene ebenso wie auf Landes- und europäischer Ebene. Dafür gebührt ihm die Anerkennung der gesamten Branche.“ (al)

www.bdew.de

Stichwörter: Politik, BDEW

Bildquelle: ENTEGA AG

Druckversion    PDF     Link mailen


AWS

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

VKU-Stadtwerke-Award: Digitale Projekte liegen vorn
[20.9.2018] Aus Lübeck, Wuppertal und Trier kommen die Gewinner des diesjährigen Stadtwerke Awards, der vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU), der Stadtwerke-Kooperation Trianel und der Zeitung für kommunale Wirtschaft verliehen wird. mehr...
Power-to-Gas-Studie: Technologie ist ausgereift
[20.9.2018] Eine aktuelle Studie beziffert den Bedarf an regenerativ erzeugtem Wasserstoff bis zum Jahr 2050 auf eine installierte Anlagenleistung im dreistelligen Gigawattbereich. Einer Nutzung im industriellen Maßstab steht technologisch nichts mehr im Wege. Jetzt ist der Gesetzgeber gefragt. mehr...
Bundesnetzagentur: Wind und Sonne im Wettbewerb
[18.9.2018] Die zweite gemeinsame Ausschreibungsrunde der Bundesnetzagentur für Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen ist gestartet. Die beiden Technologien treten damit in einen direkten Wettbewerb um die geringsten Kosten der Stromerzeugung. mehr...
Rheinland-Pfalz: Energiewende fest im Blick
[5.9.2018] Erneuerbare Energien bringen Arbeitsplätze und Wertschöpfung nach Rheinland-Pfalz, berichtete Umweltministerin Ulrike Höfken beim 21. Energietag der Transferstelle Bingen. Den größten Beitrag leiste die Windenergie. mehr...
Schleswig-Holstein: Habeck geht, Albrecht übernimmt
[3.9.2018] Jan Philipp Albrecht ist der neue Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung in Schleswig-Holstein. mehr...
Ministerpräsident Daniel Günther (l.) überreicht Jan Philipp Albrecht die Ernennungsurkunde zum Umwelt- und Digitalisierungsminister Schleswig-Holsteins.

Suchen...

Aktuelle Meldungen