Handelsblatt

Dienstag, 13. November 2018

EnBW:
Windpark Fichtenau eingeweiht


[21.6.2018] Energieversorger EnBW präsentiert neue Windenergieanlagen im baden-württembergischen Fichtenau. Der Windpark kann Strom für rund 7.000 Haushalte produzieren.

Die EnBW beteilige sich aktiv an der Verwirklichung der Energiewende. „Dabei zählt jedes einzelne Windrad“, sagt Michael Soukup von der EnBW. Seit Ende vergangenen Jahres speisen die drei neuen Windenergieanlagen auf Fichtenauer Gemarkung in Baden-Württemberg in das Stromnetz ein. Genauer gesagt in das etwa 13 Kilometer entfernte Umspannwerk Dinkelsbühl der Main-Donau-Netzgesellschaft. Nun hat die offizielle Einweihung des Windparks durch den Energieversorger EnBW stattgefunden. „Im Februar 2015 starteten die Untersuchungen zu den ökologischen Gutachten“, berichtet Michael Soukup Teamleiter Projektentwicklung Windenergie bei der EnBW. „Danach hat bei der Projektumsetzung alles reibungslos funktioniert, sodass wir nach nicht einmal drei Jahren die Anlagen in Betrieb nehmen konnten.“ Die Energiewende herbeizuführen, sei allgemeiner Konsens in Politik und Gesellschaft. Die EnBW beteilige sich aktiv an der Erreichung dieses Ziels, ergänzt Soukup. „Dabei zählt jedes einzelne Windrad.“
Die drei Windräder des Windparks Fichtenau stehen auf einem Grundstück der durch die Stadt Dinkelsbühl verwalteten Hospitalstiftung Dinkelsbühl, informiert die EnBW. Die Anlagen vom Typ Vestas V126 haben eine Nabenhöhe von 149 Metern, der Rotordurchmesser beträgt 126 Meter. Zusammen kommen sie auf eine Gesamtleistung von knapp zehn Megawatt und erzeugen Strom für umgerechnet etwa 7.000 Haushalte. (sav)

www.enbw.com

Stichwörter: Windenergie, EnBW, Windpark Fichtenau

Bildquelle: EnBW/Weltenangler

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Hoort / mea / Loscon: Startschuss für gemeinsamen Windpark
[13.11.2018] Die Bauarbeiten am Windpark Hoort in Mecklenburg-Vorpommern sind nun eingeleitet worden. Drei Kooperationspartner haben die Realisierung des 16-Anlagen-Projekts möglich gemacht. Vom Windpark profitieren sollen vor allem die Bürger der Gemeinde Hoort. mehr...
Das neue Windparkprojekt steht nach Angaben der Projektpartnern ganz im Zeichen der landespolitisch gewollten Bürgerbeteiligung und lokalen Wertschöpfung.
Windwärts: Mängel digital erfassen
[6.11.2018] Gemeinsam mit Partnern hat Windwärts das Windenergie-Informations-System WIS weiterentwickelt. Die elektronische Mängelerfassung in der technischen Betriebsführung wurde verbessert. mehr...
Enercon: 50-Gigawatt-Marke geknackt
[29.10.2018] Mit dem Bau des Windparks Mui Dinh in Vietnam erreicht der Windenergieanlagen-Hersteller Enercon den 50-Gigawatt-Meilenstein. Die über 29.000 weltweit installierten Anlagen des Unternehmens können mittlerweile mehr als 50 Kohlekraftwerksblöcke ersetzen. mehr...
Das Unternehmen Enercon hat weltweit mehr als 29.000 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von über 50 Gigawatt errichtet.
juwi: Auch in Runde vier erfolgreich
[25.10.2018] Auch in der vierten Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land der Bundesnetzagentur konnte sich das Unternehmen juwi durchsetzen und erhielt den Zuschlag für Projekte in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und im Saarland. mehr...
Windenergie: Perspektiven für den Weiterbetrieb Bericht
[24.10.2018] Bis zum Jahr 2025 fällt eine nennenswerte Anzahl von Windenergieanlagen aus dem System der Einspeisevergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz. Perspektiven für deren Weiterbetrieb zeigt eine Studie des Bundesverbands WindEnergie auf. mehr...