Samstag, 15. Dezember 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Erdgas > Zu 100 Prozent grün

Wülfrath:
Zu 100 Prozent grün


[16.7.2018] Die ortsansässigen Stadtwerke werden die Stadt Wülfrath künftig mit zertifiziertem, klimaneutralem Gas beliefern. Die Kommune wird damit ab sofort zu 100 Prozent mit regenerativer Energie versorgt.

Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung hat die Stadt Wülfrath den Zuschlag zur Versorgung mit Ökogas an die ansässigen Stadtwerke vergeben. Wie die Stadtwerke mitteilen, bezieht die nordrhein-westfälische Kommune bereits seit dem vergangenen Jahr Ökostrom von der Stadtwerke-Tochtergesellschaft Neander Energie. „Unser Energiebezug ist damit nun zu 100 Prozent grün“, freut sich Bürgermeisterin Claudia Panke.
„Das Hauptkriterium war, dass zertifiziertes, klimaneutrales Gas geliefert wird“, berichtet Arne Dorando, Geschäftsführer der Stadtwerke Wülfrath. „Als Nachweis über die klimaneutrale Erdgaslieferung, haben wir ein Ökogas-Zertifikat an die Stadt Wülfrath übergeben. Diese erwerben wir bei KlimaInvest Green Concepts. Die Zertifikate unterliegen hohen Standards und die zertifizierten Projekte zur CO2 Minderungen werden laufend geprüft.“ „Gerade als Kommune ist es wichtig, ein Vorbild für Klima und Umwelt zu sein“, erläutert Bürgermeisterin Panke. „Aber auch der Preis spielte bei der Entscheidung für einen Lieferanten eine Rolle. Auch hier konnten sich die Stadtwerke gegen die anderen Anbieter durchsetzen.“ (bs)

sw.wuelfrath.de
www.wuelfrath.net

Stichwörter: Erdgas, Wülfrath, Stadtwerke Wülfrath



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Erdgas

Verkehrssektor: Anreize für Gastankstellen Bericht
[15.11.2018] Tankstellenbetreiber können seit Jahresbeginn auch durch den Verkauf von Erdgas eine so genannte Treibhausgasminderungsquote generieren. Treten sie diese an Quotenverpflichtete ab, bringt das bares Geld. mehr...
THG-Quote gilt jetzt auch für die Vertankung von Erdgas.
Interview: Mehr Gewicht für Biomethan Interview
[15.11.2018] bmp-greengas-Vertriebsleiter Stefan Schneider fordert eine echte Gasoffensive im Verkehrssektor. mehr...
Stefan Schneider
Interview: Power to Gas funktioniert Interview
[6.11.2018] Die Power-to-Gas-Technologie kann eine wichtige Rolle bei der Sektorkopplung spielen. Thyssengas-Chef Thomas Gößmann fordert im stadt+werk-Interview die Politik auf, die Rahmenbedingungen für einen wirtschaftlichen Betrieb zu schaffen. mehr...
Dr. Thomas Gößmann ist Vorsitzender der Geschäftsführung von Thyssengas.
Ausschreibungen: Digitaler Marktplatz für OTC-Handel Bericht
[1.11.2018] Auf einem ganz neuen Ansatz basiert Tender365, eine Ausschreibungsplattform für Strom und Gas. Auf ihr können sowohl klassische Ausschreibungs- als auch agile Bietverfahren durchgeführt werden. mehr...
Metastudie: Sackgasse vermeiden Bericht
[30.10.2018] Eine Metastudie der VNG-Gruppe zeigt, dass Gas einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten kann. Dabei ändert sich jedoch die Rolle: Gas wird von einem Volumenträger zu einem zunehmend dekarbonisierten Flexibilitätsbringer. mehr...
Erdgas-Infrastruktur: Auch bei weitreichenden Klimaschutzzielen bleibt ein relevanter Gasverbrauch von mehr als 600 Terawattstunden (TWh) im Jahr 2050.

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Erdgas:

Aktuelle Meldungen