IQPC2

Donnerstag, 18. Oktober 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Erdgas > Zu 100 Prozent grün

Wülfrath:
Zu 100 Prozent grün


[16.7.2018] Die ortsansässigen Stadtwerke werden die Stadt Wülfrath künftig mit zertifiziertem, klimaneutralem Gas beliefern. Die Kommune wird damit ab sofort zu 100 Prozent mit regenerativer Energie versorgt.

Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung hat die Stadt Wülfrath den Zuschlag zur Versorgung mit Ökogas an die ansässigen Stadtwerke vergeben. Wie die Stadtwerke mitteilen, bezieht die nordrhein-westfälische Kommune bereits seit dem vergangenen Jahr Ökostrom von der Stadtwerke-Tochtergesellschaft Neander Energie. „Unser Energiebezug ist damit nun zu 100 Prozent grün“, freut sich Bürgermeisterin Claudia Panke.
„Das Hauptkriterium war, dass zertifiziertes, klimaneutrales Gas geliefert wird“, berichtet Arne Dorando, Geschäftsführer der Stadtwerke Wülfrath. „Als Nachweis über die klimaneutrale Erdgaslieferung, haben wir ein Ökogas-Zertifikat an die Stadt Wülfrath übergeben. Diese erwerben wir bei KlimaInvest Green Concepts. Die Zertifikate unterliegen hohen Standards und die zertifizierten Projekte zur CO2 Minderungen werden laufend geprüft.“ „Gerade als Kommune ist es wichtig, ein Vorbild für Klima und Umwelt zu sein“, erläutert Bürgermeisterin Panke. „Aber auch der Preis spielte bei der Entscheidung für einen Lieferanten eine Rolle. Auch hier konnten sich die Stadtwerke gegen die anderen Anbieter durchsetzen.“ (bs)

sw.wuelfrath.de
www.wuelfrath.net

Stichwörter: Erdgas, Wülfrath, Stadtwerke Wülfrath



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Erdgas

Ausschreibungen: Tender365 startet planmäßig
[10.9.2018] Planmäßig ist zum 3. September die neue Ausschreibungsplattform Tender365 für Gas und Strom gestartet. mehr...
Gaskraftwerk Irsching: Ohne Perspektive
[2.5.2018] Die Gaskraftwerke Irsching 4 und 5 wurden bei der Bundesnetzagentur erneut zur Stilllegung angezeigt. Die Eigentümer Uniper, N-ERGIE, Mainova und ENTEGA sehen nach wie vor keine wirtschaftlichen Perspektiven für die hochmodernen Anlagen. mehr...
Sauerland: Stadtwerke kooperieren bei H-Gas
[26.4.2018] Bei der Umstellung von L- auf H-Gas setzen die Stadtwerke Hemer, Iserlohn, Menden und Schwerte auf Zusammenarbeit und haben die Arbeitsgemeinschaft Sauerland gegründet. mehr...
enwag: Nassauische Heimstätte heizt klimaneutral
[6.4.2018] Beim Erdgasbezug setzt die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt künftig auf das klimaneutrale Angebot der enwag energie- und wassergesellschaft. mehr...
Interview: Gas-Flatrate statt Nachzahlung Interview
[20.3.2018] Die Flatrate Gas von Uniper rechnet bezogene Gasmenge, Netzentgelte, Steuern und Abgaben als verbrauchsunabhängigen Pauschalbetrag ab. Über die Vorteile des Angebots spricht Vertriebschef Gundolf Schweppe im stadt+werk-Interview. mehr...
Gundolf Schweppe ist seit Juli 2017 Vertriebschef bei Uniper.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Erdgas:

Aktuelle Meldungen