Montag, 10. Dezember 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Smart City > Smart City geht online

Duisburg:
Smart City geht online


[17.7.2018] Auf einer neuen Website informiert Duisburg über den Sachstand und die Hintergründe des Smart-City-Vorhabens der Stadt.

Eine neue Internet-Seite zum Projekt Smart City (wir berichteten) hat jetzt Duisburg freigeschaltet. „Somit wird allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben, sich aktuell über den Fortschritt in Duisburg auf dem Weg zu einer Smart City zu informieren“, erklärt Digitalisierungsdezernent Martin Murrack. Auf der Website sollen laut der nordrhein-westfälischen Stadt in den kommenden Wochen und Monaten alle Informationen zu den laufenden Digitalisierungsprojekten und -vorhaben veröffentlicht werden. „Alle sind hiermit herzlich eingeladen, sich über www.duisburgsmartcity.de aktiv mit eigenen Ideen und Vorschlägen an dem Innovationsprozess zu beteiligen, um Duisburg zu einer lebens- und liebenswerten Smart City zu machen“, so Martin Murrack. (ve)

www.duisburgsmartcity.de

Stichwörter: Smart City, Portale, Duisburg



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City

Darmstadt: LoRaWAN-Netz in Betrieb
[3.12.2018] Das Energieversorgungsunternehmen Entega hat in Darmstadt ein LoRaWAN-Netzwerk aufgebaut. Dieses stellt gemeinsam mit der Plattform LORIOT die Basis für innovative IoT-Anwendungen dar. mehr...
Stadtwerke München: Wettbewerb für Start-ups
[28.11.2018] Start-ups sollen für die Stadtwerke München sichere Smart-City-Lösungen entwickeln. Dafür stellt der kommunale Versorger den Jungunternehmern sein Long-Range-Funknetz zur Verfügung. mehr...
Smarte Städte und Regionen: Bund fördert Modellvorhaben
[20.11.2018] Ab dem kommenden Jahr will der Bund Modellvorhaben für Smart Cities sowie smarte Landregionen fördern. Die Federführung übernehmen das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) sowie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). mehr...
Internet of Things: Türen öffnen Bericht
[14.11.2018] Jedes IoT-Projekt beginnt mit einem konkreten Anwendungsfall und der Umsetzung einer entsprechenden Lösung. Die dafür benötigte Infrastruktur kann in weiteren Projekten verwendet werden. mehr...
In der intelligenten Stadt laufen Prozesse digital ab.
Traben-Trarbach: Historische Altstadt wird digital
[13.11.2018] Traben-Trarbach will zur Modellstadt Smart City werden. Dazu arbeitet die Stadt an der Mosel mit dem Energiekonzern innogy zusammen. Die Basis des Smart-City-Konzepts bildet ein kostenloses WLAN-Netz. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world

Aktuelle Meldungen