BDEW

Samstag, 4. Juli 2020

Barnstorf:
Bauen am Windpark Düste II


[18.7.2018] In der Gemeinde Barnstorf hat das Unternehmen Windwärts Energie mit den Bauarbeiten für den Windpark Düste II begonnen. Die fünf Anlagen sollen im Frühjahr 2019 in Betrieb genommen werden.

Fünf Winkraftanlagen vom Typ Enercon E-92 mit einer Nennleistung von insgesamt 11,35 Megawatt wird das Unternehmen Windwärts Energie jetzt in der Samtgemeinde Barnstorf im niedersächsischen Landkreis Diepholz errichten. Das Projekt Windpark Düste II ist nach Angaben von Windwärts das erste, für das der Projektierer im Rahmen der Ausschreibungen für Windenergieprojekte an Land den Zuschlag unter den neuen Rahmenbedingungen gewonnen hat. „Wir freuen uns, dass wir das Projekt Düste II erfolgreich durch die Ausschreibung gebracht und bereits zwei Wochen nach Zuschlag mit den bauvorbereitenden Arbeiten begonnen haben“, sagt Windwärts-Geschäftsführer Björn Wenzlaff. „Unsere Prozesse sind damit optimal auf die Ausschreibungswelt abgestimmt.“
Wie Windwärts weiter mitteilt, wurde nach Abschluss der archäologischen Voruntersuchungen nun zunächst mit dem Bau der Wege und der Kranstellflächen gestartet. Der Turmbau beginne im September; im Zeitraum November 2018 bis März 2019 sollen die Anlagen laut dem Unternehmen in Betrieb gehen. In Summe werden sich in dem Windenergievorranggebiet zwischen Düste und Dreeke dann zehn bau- und leistungsgleiche Windenergieanlagen drehen. Insgesamt könnten die Windparks Düste – diesen hatte Windwärts im September 2017 errichtet – und Düste II in Zukunft circa 50 Millionen Kilowattstunden umwelt- und klimafreundlichen Windstrom pro Jahr erzeugen. Das entspreche dem Strombedarf von etwa 16.175 Haushalten und vermeide den Ausstoß von mehr als 26.350 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr. (bs)

http://www.windwaerts.de

Stichwörter: Windenergie, Windwärts, Barnstorf, Düste II



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Windbranche: Warten auf den Startschuss
[3.7.2020] Während die Windenergie einen Rekord bei der Stromerzeugung verzeichnet, herrscht Stillstand beim Zubau. Die Branche wartet weiter auf einen Startschuss für einen Investitionsspurt. mehr...
Stromerzeugung 2020: Erneuerbare im 1. Halbjahr vorn
[2.7.2020] Ein Rekordanteil erneuerbarer Energien von 55,8 Prozent ergab sich bei der Nettostromerzeugung im ersten Halbjahr 2020. Die Stromproduktion aus Kohle hingegen ist drastisch gesunken. mehr...
Nettostromerzeugung im ersten Halbjahr 2020.
Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog: Power-to-Heat in Modellprojekt
[1.7.2020] Die Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet im Juni die Gemeinde Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog als Energie-Kommune des Monats aus. Grund ist die Power-to-Heat-Nutzung in einem vorbildlichen Modellprojekt. mehr...
In der AEE Energie-Kommune des Monats Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog wird Windstrom und Wärme gekoppelt.
Mainova: Sechs Windparks im Süden erworben
[29.6.2020] Der Frankfurter Energiedienstleister Mainova hat sechs Windparks in Bayern und Baden-Württemberg erworben. Sie verfügen über eine Gesamtleistung von 25 Megawatt. mehr...
Mainova hat sechs Windparks in Bayern und Baden-Württemberg erworben.
Max Bögl / Siemens: Erstes Projekt in Coesfeld
[25.6.2020] Der deutsche Hybridturmhersteller Max Bögl Wind und Siemens Gamesa Renewable Energy haben einen Partnerschaftsrahmenvertrag unterzeichnet. Ein in Coesfeld entstehender Windpark mit 13 Windenergieanlagen ist das Auftaktprojekt. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Windenergie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen