BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Dienstag, 25. Juni 2024

B.E.G.:
Lichtwolke führt durchs Schulgebäude


[2.8.2018] Die neue Blautopf-Schule in Blaubeuren ist mit dem Lichtsteuerungssystem von B.E.G. ausgestattet worden. Das Unternehmen hat die Lösung DALISYS entwickelt, um den Ansprüchen der Lernumgebung gerecht zu werden.

Energieeffizienz und Komfort standen beim Neubau der Gemeinschaftsschule in Blaubeuren im Fokus. Seit einem Schuljahr können Schüler und Lehrer der Blautopf-Schule die Vorzüge des neuen Schulgebäudes nutzen. Die Gemeinschaftsschule in Blaubeuren in Baden-Württemberg war pünktlich zum Start des Schuljahres 2017/18 nach zwei Jahren Bauzeit fertig geworden. Das Architekturbüro Dohle+Lohse aus Braunschweig hat damals den Zuschlag für den strukturierten und reduzierten Neubau bekommen, berichtet das Unternehmen B.E.G. Brück Electronic.
Zentraler pädagogischer Bestandteil des Schulgebäudes sei das 400 Quadratmeter große Lernbüro. Tische, Stühle und Regale sind frei arrangierbar und alle Schüler können das Lernbüro individuell nutzen. Um die Einheit des Lernbüros zu betonen, sollte der komplette Raum als eine Lichtgruppe gesteuert werden, informiert das Unternehmen. Dabei ergab sich das Problem, dass mehr als 64 Leuchten angesteuert werden mussten, was mit DALI-Standard nicht möglich war. Das hätte nach Anhaben von B.E.G. den Ausschlag für DALISYS gegeben: Ein Lichtsteuerungssystem, das skalierbar ist. Die flexible Konfiguration erlaube es, einfach zwei Linien miteinander zu verknüpfen und wie eine große Gruppe zu regeln, berichte B.E.G.. Das habe dafür gesorgt, dass immer nur in den Bereichen, wo sich die Schüler aufhalten, das Licht auf die erforderliche Beleuchtungsstärke anfährt und im übrigen Bereich das Licht auf Orientierungslicht regelt.
Flure werden in den Unterrichtspausen stark frequentiert, aber während der Unterrichtsstunden sind sie weitgehend leer. Das sei die Paradedisziplin für Guided-Light des DALISYS-Systems. Nach Angaben von B.E.G. schalten oder dimmen konventionelle Präsenzmelder in der Regel den kompletten Flur oder das komplette Treppenhaus auf die Soll-Beleuchtungsstärke. Guided Light können hingegen den jeweiligen Abschnitt und die jeweils angrenzenden Bereiche hoch dimmen. Weiter entfernt liegende Bereiche bleiben auf Orientierungslicht gedimmt. Wie eine Lichtwolke führe Guided-Light die Schüler durch das Gebäude – das bedeute: optimale Energieeffizienz und Komfort. Und bei DALISYS funktioniere das Ganze nicht nur auf einer Ebene, sondern auch vertikal im kompletten Atrium auf verschiedenen Stockwerken. DALISYS könne über mehrere Router verteilt arbeiten und verknüpfe das Licht über Unterverteilungen hinaus. (sav)

http://www.beg-luxomat.com

Stichwörter: Energieeffizienz, B.E.G. Brück Electronic, Beleuchtung

Bildquelle: B.E.G.

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

enercity : Biomethan-BHKW für Kohleausstieg
[19.6.2024] enercity nimmt ein Biomethan-Heizkraftwerk in Betrieb. Damit rückt der Kohleausstieg in Hannover näher. Die hochflexible Anlage für Spitzenlast produziert erneuerbare Wärme und erneuerbaren Strom. mehr...
Oberbürgermeister Belit Onay, enercity-Aufsichtsratsvorsitzende Anja Ritschel und enercity-Vorstand Marc Hansmann an einem der fünf Motoren des neuen Biomethan-BHKW.
Trier: Einheitliche LEDs senken CO2-Ausstoß
[14.6.2024] Seit dem Jahr 2016 stellen die Stadtwerke in Trier die Straßenbeleuchtung auf LED um. Über 78 Prozent der vormals unterschiedlichsten Leuchtentypen sind mittlerweile umgerüstet, der Stromverbrauch hat sich dadurch mehr als halbiert. mehr...
In Trier rüsten die Stadtwerke die Straßenbeleuchtung sukzessive auf LED um und erwirken damit mehr Energieeffizienz und Umweltschutz.
Mainova: Marktstart für smartes Monitoring
[11.6.2024] Mainova AG und der ABG Frankfurt wollen mit Heatral für effiziente Heizanlagen sorgen. mehr...
Frank Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung der ABG Frankfurt, und Diana Rauhut, Vorständin bei Mainova, mit der Energiespar-Technologie Heatral.
ITC AG: Brühl nutzt Energie-Management
[30.5.2024] Bereits seit dem Jahr 2021 nutzt die Stadt Brühl die Energie-Managementsoftware von ITC. Mittlerweile hat die Stadt rund 500 Hauptzähler und deren Untermessungen in das Energie-Management eingebunden. mehr...
Die Stadt Brühl nutzt die Energie-Managementsoftware von ITC.
Baden-Württemberg: Kommunen setzen auf Kom.EMS classic
[8.5.2024] Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg hat gemeinsam mit den Energieagenturen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen das Energie-Management-System Kom.EMS classic entwickelt. Derzeit ist das Tool in 150 der 1.136 Kommunen und Landkreise in Baden-Württemberg im Einsatz. mehr...
Mit dem kostenlosen Online-Werkzeug Kom.EMS können Kommunen bestehende Anlagen energetisch bestmöglich einstellen.