Donnerstag, 18. Oktober 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Windenergie > Kooperation ausgebaut

ABO Wind / Trianel:
Kooperation ausgebaut


[9.8.2018] Trianel erwirbt von ABO Wind elf Windparkprojekte mit einer Gesamtleistung von über 180 Megawatt. Nach der Fertigstellung übernimmt ABO Wind die technische Betriebsführung.

Der Trianel-Windpark Buchenau besteht aus fünf Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 17,25 MW und wurde im Dezember 2016 in Betrieb genommen. Der Projektentwickler ABO Wind und die Stadtwerke-Kooperation Trianel bauen ihre Zusammenarbeit aus. Wie beide Unternehmen mitteilen, erwirbt Trianel Erneuerbare Energien (TEE) mehrere Windparkprojekte von ABO Wind. Die Windparks mit einer Gesamtleistung von über 180 Megawatt befinden sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, sind deutschlandweit gestreut und setzen sich aus Anlagen verschiedener Hersteller zusammen. Die Projekte sollen gemeinsam weiterentwickelt werden, ABO Wind übernehme die spätere technische Betriebsführung.
TEE-Geschäftsführer Markus Hakes erklärt: „Hinsichtlich Größe und Diversifikation fügt sich das erworbene Entwicklungsportfolio ideal in unsere Ausbaustrategie ein. Unser Ziel ist es, bis 2020 den Großteil des Portfolios in den Bau überführt zu haben und in unser Gemeinschaftsportfolio zu integrieren.“ Gregor Kuhnert, Abteilungsleiter in der Trianel-Projektentwicklung Onshore, ergänzt: „Mit ABO Wind gehen wir die bislang größte Kooperation im Bereich der Windenergie ein. Gemeinsam verbinden wir professionelle Projektentwicklung mit kommunaler Energieversorgung und begegnen so den anspruchsvoller werdenden Anforderungen im Windgeschäft.“ (al)

www.trianel.com
www.abo-wind.de

Stichwörter: Windenergie, ABO Wind, Trianel,

Bildquelle: Trianel Erneuerbare Energien

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

VSB: Baubegin beim Windpark Fischbach
[18.10.2018] Rund 11.000 Menschen sollen nach der Fertigstellung des Windparks Fischbach im Vogelsbergkreis in Hessen mit umweltfreundlichem Strom versorgt werden können. Die Inbetriebnahme ist für September 2019 geplant. mehr...
Bundesverband Windenergie: Genehmigungsstau für Wind an Land
[12.10.2018] Auf einen besorgniserregenden Genehmigungsrückgang bei Windenergieprojekten an Land weist der Bundesverband Windenergie hin. Er appelliert an die Politik, Verfahren zu beschleunigen und für mehr Rechtssicherheit zu sorgen. mehr...
Bundesverband Windenergie: Ausbau der Windenergie an Land darf nicht in den  Genehmigungsbehörden stecken bleiben.
Bräunlingen: Bürger stimmen für Windpark
[12.10.2018] Bei einem Bürgerentscheid Anfang Oktober haben sich die Bewohner der baden-württembergischen Stadt Bräunlingen mehrheitlich für die Verpachtung städtischer Flächen zum Bau eines Windparks entschieden. mehr...
Bürgerwindpark Ellhöft: Windstrom veredeln
[4.10.2018] Der Bürgerwindpark Ellhöft liefert bald den Treibstoff für Gasfahrzeuge. Möglich macht dies ein Elektrolyseur des Herstellers H-Tec Systems, der den Windstrom in Wasserstoff umwandelt. mehr...
Windenergie: Gemeinsame Stärken bündeln Bericht
[27.9.2018] Mit der Flächenausweisung der Kommunen für Windenergieprojekte geht oft der Wunsch nach Beteiligung des lokalen Energieversorgers einher. Kooperationen mit Projektentwicklern bieten die Chance auf Partizipation und Risikominimierung bei zügigem Projektabschluss. mehr...
Bau eines Windparks: Kooperationen mindern die Risiken.