Sonntag, 17. Februar 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Windenergie > Kooperation ausgebaut

ABO Wind / Trianel:
Kooperation ausgebaut


[9.8.2018] Trianel erwirbt von ABO Wind elf Windparkprojekte mit einer Gesamtleistung von über 180 Megawatt. Nach der Fertigstellung übernimmt ABO Wind die technische Betriebsführung.

Der Trianel-Windpark Buchenau besteht aus fünf Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 17,25 MW und wurde im Dezember 2016 in Betrieb genommen. Der Projektentwickler ABO Wind und die Stadtwerke-Kooperation Trianel bauen ihre Zusammenarbeit aus. Wie beide Unternehmen mitteilen, erwirbt Trianel Erneuerbare Energien (TEE) mehrere Windparkprojekte von ABO Wind. Die Windparks mit einer Gesamtleistung von über 180 Megawatt befinden sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, sind deutschlandweit gestreut und setzen sich aus Anlagen verschiedener Hersteller zusammen. Die Projekte sollen gemeinsam weiterentwickelt werden, ABO Wind übernehme die spätere technische Betriebsführung.
TEE-Geschäftsführer Markus Hakes erklärt: „Hinsichtlich Größe und Diversifikation fügt sich das erworbene Entwicklungsportfolio ideal in unsere Ausbaustrategie ein. Unser Ziel ist es, bis 2020 den Großteil des Portfolios in den Bau überführt zu haben und in unser Gemeinschaftsportfolio zu integrieren.“ Gregor Kuhnert, Abteilungsleiter in der Trianel-Projektentwicklung Onshore, ergänzt: „Mit ABO Wind gehen wir die bislang größte Kooperation im Bereich der Windenergie ein. Gemeinsam verbinden wir professionelle Projektentwicklung mit kommunaler Energieversorgung und begegnen so den anspruchsvoller werdenden Anforderungen im Windgeschäft.“ (al)

www.trianel.com
www.abo-wind.de

Stichwörter: Windenergie, ABO Wind, Trianel,

Bildquelle: Trianel Erneuerbare Energien

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Windwärts Energie: Baustart für Windpark Siegfriedeiche
[11.2.2019] Auf der Gemarkung der Gemeinde Grävenwiesbach in Hessen baut Windwärts Energie einen Windpark mit einer Gesamtleistung von 16,7 Megawatt. mehr...
Windwärts Energie hat mit den Bauarbeiten für den Windpark Siegfriedeiche begonnen.
Onshore-Wind: Einbruch beim Ausbau
[30.1.2019] Im vergangenen Jahr ist der Zubau von Windparks an Land um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Der Grund: Der hohe Anteil von Zuschlägen für Windprojekte ohne Genehmigung, die dann nicht realisiert wurden. mehr...
Onshore-Windkraft rückläufig: Im Jahr 2018 wurden nur 743 Anlagen mit einer Leistung von rund 2.400 Megawatt (MW) errichtet.
REWAG: Siebter Windpark im Portfolio
[29.1.2019] ‎Die Regensburger Energie- und Wasserversorgung (REWAG) investiert weiter in die Windenergie. Mit der neuesten Errungenschaft in der bayerischen Marktgemeinde Wernberg-Köblitz betreibt der Versorger nun sieben Windparks. mehr...
Die Verantwortlichen von REWAG und Voltgrün haben Mitte Januar den Kaufvertrag für den Windpark Feistelberg unterschrieben.
Offshore-Wind: Ausbauziel wird erreicht
[22.1.2019] Im Jahr 2018 gingen Offshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von fast einem Gigawatt neu ans Netz. Damit erzeugen über 1.300 Windräder Strom auf hoher See. Die Branche fordert jetzt eine schnelle Erhöhung der Ausbauziele. mehr...
Windrad-Montage auf hoher See.
juwi: 1.000stes Windrad im Bau
[17.1.2019] In einem Windpark in Thüringen errichtet der Projektentwickler juwi sein 1.000stes Onshore-Windrad. mehr...
Baustart: In einem Windpark in Thüringen errichtet der Projektentwickler juwi sein 1.000stes Onshore-Windrad.