Mittwoch, 16. Januar 2019

Stadtwerke Weinheim:
Wärmenetz für 450 Wohnungen


[12.9.2018] Die Stadtwerke Weinheim beliefern in den kommenden Jahren rund 450 Wohnungen der örtlichen Baugenossenschaft mit Wärme. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt unterzeichnet.

Vertrag für Wärmelieferung unterzeichnet. Die Baugenossenschaft 1911 Weinheim setzt auf Wärme der Stadtwerke Weinheim: Der regionale Energieversorger wird zwischen 2019 und 2026 insgesamt rund 450 Wohneinheiten der Genossenschaft an sein Wärmenetz anschließen, sie beheizen und mit Warmwasser versorgen. Den entsprechenden Vertrag haben am Freitag vergangener Woche (7. September 2018) Peter Krämer, Geschäftsführer der Stadtwerke Weinheim, und Axel Langel, geschäftsführender Vorstand der Baugenossenschaft Weinheim, unterzeichnet.
Peter Krämer erklärt: „Das ist ein Meilenstein für die Wärmewende in Weinheim, die wir schon vor Jahren eingeleitet haben. Die Entscheidung der Baugenossenschaft bringt den lokalen Klimaschutz einen großen Schritt weiter. Vom Umfang her entspricht der Vertrag der Belieferung des Neubaugebiets Lützelsachsen Ebene, das wir seit 2013 mit Wärme versorgen. Die Zahl der Wohneinheiten ist vergleichbar.“ Die Wärme für die Liegenschaften stammt nach Angaben des kommunalen Versorgers aus einem hocheffizienten Blockheizkraftwerk, das im Keller des örtlichen Hallenbads steht. „Wir werden unsere Erzeugungskapazitäten im Zuge der Anschlüsse entsprechend erhöhen und neben Erdgas auch Energie aus regenerativen Quellen einbeziehen“, kündigt Peter Krämer an. (al)

www.sww.de

Stichwörter: Fernwärme, Stadtwerke Weinheim

Bildquelle: Stadtwerke Weinheim GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

e-world

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fernwärme

ENGIE Deutschland: Wärme für Düsseldorf
[11.1.2019] Künftig versorgt ENGIE Deutschland rund 4.200 Wohnungen der Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft mit Wärme. Einen entsprechenden Liefervertrag haben beide Unternehmen jetzt unterzeichnet. mehr...
Kassel: Fernwärme für das Land
[21.12.2018] Die Städtischen Werke aus Kassel weiten ihre Fernwärmelieferung an Liegenschaften des Landes Hessen aus. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt unterzeichnet. mehr...
Rheinland-Pfalz: Wärmewende in Gimbweiler
[18.12.2018] Ein Nahwärmeverbund versorgt in der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Gimbweiler künftig mehr als 80 Gebäude mit Wärme aus erneuerbaren Energien. Das Land Rheinland-Pfalz fördert das Projekt mit 150.000 Euro. mehr...
Kempen: Intelligentes Nahwärmesystem
[12.12.2018] In einem Forschungsprojekt untersuchen Wissenschaftler der Hochschule Düsseldorf, wie ein Nahwärmesystem bestehend aus unterschiedlichen Energiequellen mittels künstlicher Intelligenz gesteuert werden kann. Am Vorhaben beteiligt sind die Stadtwerke Kempen. mehr...
Abfallkraftwerk RZR Herten: Energiezentrale in Betrieb
[10.12.2018] Die neue Energiezentrale am Abfallkraftwerk RZR in Herten wurde jetzt offiziell in Betrieb genommen. Pro Jahr können bis zu 600 Gigawattstunden Wärme ausgekoppelt werden. mehr...
Die neue Energiezentrale III am RZR Herten liefert umweltfreundlichen Strom und Fernwärme aus Abfall.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fernwärme:
Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH

Aktuelle Meldungen