Montag, 1. Juni 2020

ABO Wind:
App erleichtert Wartung


[21.9.2018] Die Inspektion und Wartung von Windkraftanlagen ist ein datenintensives Geschäft. Um die Datenerfassung zu optimieren, hat sich das Unternehmen ABO Wind für die Business-App Reportheld entschieden.

Die Techniker von ABO Wind sind seit Juli 2018 mit der App Reportheld auf ihren Smartphones in Windparks in ganz Europa unterwegs. Der Projektentwickler und Windparkbetreiber ABO Wind stellt seine Datenerfassung bei Inspektionen europaweit auf die mobile Business-App Reportheld der Firma groupXS Solutions um. Die Anwendung sei nahtlos in die bestehende Software- und Systemlandschaft integriert und ermögliche eine optimierte mobile Erfassung der projektspezifischen Prüfparameter, informiert groupXS Solutions. Damit erziele das Unternehmen signifikante Steigerungen bei Qualität, Zeit- und Kosteneffizienz. Seit Juli 2018 sind die Techniker von ABO Wind mit Reportheld auf ihren Smartphones oder Tablets in Windparks in ganz Europa unterwegs. Dabei führt die App sie Schritt für Schritt durch den Prüfvorgang: mit exakten Informationen zur jeweiligen Windturbine. Mithilfe eines digital verfügbaren Fehlerkatalogs inklusive RDS-PP Kennzeichnungen werden Mängel direkt vor Ort bauteilspezifisch erfasst und exakt beschrieben, meldet groupXS Solutions. Per Cloud-Anbindung synchronisiert die App die erfassten Informationen automatisch mit den weiterführenden Systemen bei ABO Wind.
„Bei der Auswahl unserer neuen Fieldservice-Lösung war uns besonders wichtig, dass die Software einfach und intuitiv bedienbar ist, um eine hohe Akzeptanz bei unseren Technikern zu erreichen“, erklärt Rainer Brucker, IT Windparkmanagement ABO Wind. „Mit dem maßgeschneiderten Ansatz von Reportheld werden wir zukünftig auch weitere Prozesse wie Wartungen und Gutachten abbilden.“ Für groupXS-Geschäftsführer Tobias Hertkorn sind Performance und Flexibilität der Anwendung die entscheidenden Erfolgsfaktoren des Projekts: „Branchenübergreifend wird es immer wichtiger, leistungsstarke Lösungen für spezifische Funktionen zu schaffen, die sich nahtlos in eine Gesamtlösung integrieren lassen.“ (sav)

http://www.abo-wind.com
http://www.reportheld.com

Stichwörter: Informationstechnik, ABO Wind, Windenergie

Bildquelle: groupXS, Bayreuth

Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

GISA / Mitnetz: Portal für E-Pkw und PV
[28.5.2020] GISA und Mitnetz Strom haben ein Geodatenportal entwickelt, über das die Nutzer Anfragen zu Netzanschlüssen für E-Mobilität und Photovoltaikanlagen auf einen Blick online verwalten können. mehr...
GISA: IT für Leipziger Wasserwerke
[26.5.2020] IT-Dienstleister GISA wird ab Herbst für vier Jahre die Betreuung der SAP-Systeme der Leipziger Wasserwerke übernehmen. Der Umzug ins GISA-Rechenzentrum ist bereits gestartet. mehr...
KW Energie: Neue Lösung für smartblock-BHKW
[15.5.2020] KW Energie entwickelte für smartblock-BHKW eine neue Online- und Cloud-Lösung. Diese ersetzt bisherige Anwendungen und weist den neuesten Stand der Sicherheitstechnik auf. mehr...
Osterholzer Stadtwerke: Mixed-Reality-Brille im Einsatz
[12.5.2020] Premiere bei den Osterholzer Stadtwerken: Dort ist jetzt die Testphase für die weltweit erste Mixed-Reality-Anwendung im Energiesektor gestartet. Die Technologie soll manuelle Schalthandlungen absichern und Dokumentationspflichten digitalisieren. mehr...
Pilotprojekt: Osterholzer Stadtwerke setzen Mixed-Reality-Brille zur Fernunterstützung von Schalthandlungen ein.
edna: Digitalisierungsschub durch Corona
[24.4.2020] Einen Aufschwung für die Digitalisierung prognostizieren zwei Drittel der im edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation organisierten IT-Dienstleister. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Bundesverbands zu den Auswirkungen der Corona-Krise. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen