Montag, 28. September 2020

EnergyDecentral 2018:
Regenerative Energiequellen im Fokus


[1.10.2018] Trends und Innovationen für die Branche der regenerativen Energiequellen verspricht die EnergyDecentral 2018. Im Rahmen der Fachmesse findet auch die „BIOGAS Convention“ des Fachverbands Biogas statt.

Vom 13. bis 16. November 2018 präsentieren rund 310 Aussteller in Hannover auf der Fachmesse EnergyDecentral 2018 neueste Trends und internationale Entwicklungen der Energiewirtschaft rund um die dezentrale Versorgung. Veranstaltet wird die Messe von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft DLG. Wie die DLG mitteilt, dreht sich auf der EnergyDecentral 2018 alles um Energie aus regenerativen Energiequellen, wie Biogas, biogene Festbrennstoffe, Motoranlagen (BHKW), Windkraft sowie Solarenergie und richtet sich an die Landwirtschaft, Kommunal- und Energiewirtschaft sowie Stadtwerke, Lebensmittelindustrie und Ingenieurbüros. Ein Fachprogramm mit Specials, Fachkonferenzen und Diskussionsforen bietet aktuelle Informationen sowie Chancen, sich mit Fachleuten zu vernetzen. Der Fachkongress „BIOGAS Convention“ des Fachverbands Biogas zum Thema „Biogas – Flexibel, Sicher, Zukunftsorientiert“ diskutiert Perspektiven des Markts für Biogas. Innovative Entwicklungen in der Energiewirtschaft erhalten in diesem Jahr wieder eine EnergyDecentral-Neuheiten-Medaille. Von 22 eingereichten Anmeldungen habe eine unabhängige Kommission von Fachleuten zwei mit Gold- und vier mit Silbermedaillen ausgezeichnet. Die Medaillen werden während der Messe verliehen. (sav)

http://www.energy-decentral.com

Stichwörter: Bioenergie, EnergyDecentral 2018



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

BayWa r.e: 60-GWh-Biogasanlage erworben
[23.9.2020] BayWa r.e. hat eine der größten Biomethananlagen Deutschlands in Horn-Bad Meinberg gekauft. Bisher leistet sie 60 Gigawattstunden jährlich und soll auf 80 GWh ausgebaut werden. mehr...
Soll bald 80 GWh Biogas jährlich produzieren: eine der deutschlandweit größten Anlagen ihrer Art in Horn-Bad Meinberg, die BayWa r.e übernommen hat.
Trianel: Fahrpläne optimieren
[6.8.2020] Trianel setzt auf die vollautomatische Flexibilisierung von kleinen Biogasanlagen. Algorithmen sollen die Fahrpläne für Biogas-Blockheizkraftwerke optimieren. mehr...
Baden-Württemberg: Bioenergiedorf Hesselbronn eingeweiht
[4.8.2020] Hesselbronn in der Gemeinde Kupferzell ist jetzt eines von 163 Bioenergiedörfern in Deutschland. Anlass zur Auszeichnung gab das ortseigene Nahwärmeversorgungsnetz. mehr...
Hesselbronn ist nun eines von insgesamt 47 Bioenergiedörfern in Baden-Württemberg.
Niedersachsen: Biogasanlagen werden rückgebaut
[24.7.2020] Auch in Niedersachsen beginnt der Rückbau von Biogasanlagen, die aus der EEG-Förderung fallen. Der Ausbau ist hingegen nahezu zum Stillstand gekommen. mehr...
Cuxhaven: Energie aus Bioabfällen
[23.7.2020] Ein Leuchtturmprojekt im Elbe-Weser-Dreieck soll Energie aus Bioabfällen schaffen. Dazu schlossen sich mehre Landkreise und die Stadt Cuxhaven zusammen. mehr...
v.l.: Peter Bohlmann (LK Verden), Bernd Lütjen (LK Osterholz), Uwe Santjer (Stadt Cuxhaven) und Kai-Uwe Bielefeld (LK Cuxhaven) bei der Vertragsunterzeichnung.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH

Aktuelle Meldungen