smartmetering

Sonntag, 21. Juli 2019

Gemeindewerke Wendelstein:
Mieterstrom einfach abrechnen


[28.9.2018] Das Unternehmen iS Software hat eine Mieterstromlösung für die Gemeindewerke Wendelstein entwickelt. Die Software soll den Abrechnungsvorgang für ein Senioren-Pflegeheim mit einer angrenzenden Einrichtung für betreutes Wohnen erleichtern.

Für ein neu errichtetes Senioren-Pflegeheim mit einer angrenzenden Einrichtung für betreutes Wohnen mit rund 50 Wohneinheiten wurden die Gemeindewerke Wendelstein beauftragt, eine Lösung für die Wärmeversorgung der Objekte auszuarbeiten. Die Warmwasser- und die Heizwasseraufbereitung wird durch ein Blockheizkraftwerk (BHKW) sichergestellt, welches von den bayerischen Gemeindewerken betrieben wird. Die entsprechende Abrechnungssoftware im Mieterstrommodell ist von der Firma iS Software entwickelt worden. Wie das Unternehmen iS Software mitteilt, ist es dank der neuen Gesetze zum Mieterstrommodell einfacher geworden, Strom in einem Mehrfamilienhaus oder in Quartieranlagen zu produzieren und vor Ort zu vermarkten. Die gegebenen Umstände beim Neubau des Senioren-Pflegeheims mit angrenzender Einrichtung für betreutes Wohnen hätten den Weg für eine Vor-Ort-Vermarktung des erzeugten Stromes quasi selbst geebnet.

Viertelstundenscharfe Messung

Eine Herausforderung war es, die Zählpunkte in ein entsprechendes Abrechnungssystem zu integrieren, welches es dem Endkunden unter anderem ermöglicht, seinen Energieversorger diskriminierungsfrei zu wählen. Ein weiterer Punkt ist die Zeitgleichheit von Stromerzeugung im BHKW und Abnahme beim Kunden. Ist dies nicht gewährleistet, muss bei einer Unterdeckung auf der Erzeugerseite die restliche Menge über das öffentliche Netz hinzugekauft werden, informiert iS Software. Hierbei sei zu beachten, dass sämtliche Netzentgelte und Umlagen voll zum Tragen kommen.
Die Zuteilung der Energiemengen – Eigenverbrauch beziehungsweise Zukauf aus dem öffentlichen Netz – wird mittels moderner Zählertechnik festgestellt. Dem Kunden könne somit zweifelsfrei belegt werden, zu welchen Zeiten er den Strom aus dem BHWK genutzt hat und zu welchen Zeiten der Strom hinzugekauft werden musste. Die viertelstundenscharfe Messung sei somit unabdingbar. Alle diese Faktoren werden in der Mieterstromlösung der iS Software abgebildet und durchgängig zur Verfügung gestellt. Da von iS Software bereits verschiedene Mandanten für die Gemeindewerke Wendelstein bereitgestellt und betreut werden, konnte mit dieser Erweiterung eine langjährige Partnerschaft fortgeführt werden, informiert das Unternehmen. (sav)

http://www.gemeindewerke-wendelstein.de
http://www.is-software.com

Stichwörter: Informationstechnik, iS Software, Gemeindewerke Wendelstein



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

COPA-DATA: Software-Plattform weiterentwickelt
[18.7.2019] Eine neue Version der COPA-DATA Software-Plattform zenon ist veröffentlicht worden. zenon 8.10. soll schneller, effizienter, vernetzter und sicherer sein als sein Vorgänger. mehr...
Das Unternehmen COPA-DATA hat zenon 8.10 auf den Markt gebracht.
Infrastruktur-Management: Anlageninspektion im Vorbeiflug Bericht
[17.7.2019] Die Inspektion von Infrastrukturanlagen ist mit einem hohen Aufwand an Ressourcen und Personal verbunden. Die Integration autonom fliegender Drohnen und einer intelligenten Bildanalyse eröffnet signifikante Potenziale für mehr Effizienz in der Wartung. mehr...
Drohnengestützte Instandhaltungslösung schont finanzielle und personelle Ressourcen.
Technische Universität Ilmenau: Angriffssicheres Energie-Management
[17.7.2019] Die Technische Universität Ilmenau führt ein Forschungsprojekt an, in dem Systeme zur Verarbeitung digitaler Daten gegen Störfälle widerstandsfähig gemacht werden. Am Beispiel der Energiewirtschaft soll ein ausfall- und angriffssicheres Software-Design entwickelt werden. mehr...
Stadtwerke Pforzheim: Umstieg auf S/4HANA zahlt sich aus Bericht
[16.7.2019] Als eines der ersten Stadtwerke in Deutschland haben die Stadtwerke Pforzheim Anfang dieses Jahres die neue SAP Business Suite S/4HANA eingeführt. mehr...
Die Stadtwerke Pforzheim sind als Stadtwerk deutschlandweit Vorreiter bei der Einführung der neuen Business Suite SAP S/4HANA, die 2025 das Kernprodukt SAP ERP ersetzt.
Salzgitter: Energie-Management mit Rechnungsworkflow Bericht
[8.7.2019] Für rund 900 Zähler erhält der Eigenbetrieb Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik der Stadt Salzgitter Energierechnungen. Zeit und Aufwand bei der Bearbeitung werden gespart, seitdem das Energie-Management mit einem elektronischen Rechnungsworkflow verbunden ist. mehr...
Salzgitter setzt auf elektronische Rechnungsbearbeitung.