Donnerstag, 18. Oktober 2018

NEW:
SVEN ergänzt Portfolio


[9.10.2018] Mit einem E-Auto, das speziell für Carsharing konzipiert wird, erweitert der Energieversorger NEW seine Angebote im Bereich Elektromobilität. Der Prototyp von SVEN soll im Frühjahr 2019 vorgestellt werden.

Fast quadratisch, praktisch, smart: E-Carsharing-Auto SVEN. Der Energieversorger NEW will seine Angebote im Bereich Elektromobilität ausbauen: mit einem E-Auto, das speziell für Carsharing konzipiert wird. Bereits heute setzt NEW eigenen Angaben zufolge mit Carsharing, dem kontinuierlichen Ausbau der Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge in der Region Niederrhein (wir berichteten) und einer neuen Nutzungs- und Abrechnungssoftware auf innovative E-Mobility-Lösungen. Doch mit SVEN (Shared Vehicle Electric Native) gehe der Energieversorger noch einen Schritt weiter. „Wir wollen ganzheitliche Lösungen im Bereich E-Mobilität anbieten. Dazu hat uns noch das letzte Puzzlestück, das passende Auto, gefehlt. Daher haben wir uns entschlossen, es selbst zu entwickeln“, sagt NEW-Vorstand Frank Kindervatter und ergänzt: „SVEN ist ein echter Pionier im deutschen Markt für Elektromobilität: Kompakt, agil, einfach zu bedienen und vollständig vernetzt – ein Elektrofahrzeug, das für den Stadtverkehr und Carsharing geradezu ideal ist.“
Bei der Entwicklung von SVEN kooperiert NEW laut eigenen Angaben mit dem Fahrzeugentwicklungsdienstleister FEV und dessen Tochterunternehmen Share2Drive, einem Spin-Off der Fachhochschule Aachen. Das Technologieunternehmen habe nun das Design-Modell entwickelt, das erste Einblicke in Konzept, Design und Ausstattung zulässt. Der Prototyp soll im kommenden Frühjahr vorgestellt werden. Ziel sei es, das E-Auto ab Sommer 2021 bundesweit vertreiben zu können. (ba)

www.new-energie.de/e-mobilität
www.new.de

Stichwörter: Elektromobilität, E-Autos, NEW, SVEN

Bildquelle: 2018 share2drive GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

München: MVG bekommt bis zu 40 E-Busse
[16.10.2018] Die Stadtwerke München (SWM) beschaffen für die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bis zu 40 weitere Elektrobusse. Die ersten sechs Busse sind bereits bestellt worden. mehr...
Mehr Elektrobusse für München: Vier E-Solobusse und zwei E-Gelenkbusse sind bereits bestellt worden.
Stadtwerke Witten: Trianel managt Lade-Infrastruktur
[15.10.2018] Die Stadtwerke-Kooperation Trianel übernimmt die operative Betriebsführung für die kommunale Lade-Infrastruktur der Stadtwerke Witten. Sechs neue öffentliche Ladesäulen sollen im Stadtgebiet errichtet werden. mehr...
RhönEnergie Fulda: Hessens erster E-Bus auf der Straße
[12.10.2018] Die RhönEnergie Fulda stellt den ersten Elektrobus Hessens in Dienst. Der Gelenkbus absolvierte jüngst seine Jungfernfahrt auf der Linie 6 vom Busbahnhof zur Hochschule Fulda. mehr...
Angetrieben mit 100 Prozent Ökostrom: In Fulda fährt nun Hessens erster E-Bus.
ParkHere / smartlab: Echtzeitinfos zu Ladesäulen abfragen
[10.10.2018] Vor Ankunft an der Ladesäule zu überprüfen, ob der dazugehörige Parkplatz frei ist, war bisher nicht möglich. Die Firmen ParkHere und smartlab haben sich nun zusammengetan und stellen über die Plattform ladenetz.de Echtzeitinfos zur Verfügung. mehr...
Über die Plattform ladenetz.de können Elekroautofahrer auf einen Klick erkennen, ob der Parkplatz einer bestimmten Ladesäule frei ist.
Rüsselsheim: Masterplan für die Green City
[4.10.2018] Für eine bessere Luftqualität will die Stadt Rüsselsheim sorgen. Ihr Green-City-Masterplan setzt unter anderem auf nachhaltige Mobilitätsformen sowie den Aufbau einer Datenplattform zur digitalen Steuerung des Verkehrs. mehr...
Rüsselsheim: Projekt Dikovers zur Digitalisierung der kommunalen Verkehrssysteme erhält Fördermittel des Bundes.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen