Montag, 10. Dezember 2018

Stadtwerke Konstanz:
Bänke mit digitalem Service


[12.10.2018] Mit zwei Smart Benches bieten die Stadtwerke Konstanz Passanten nicht nur eine Sitzgelegenheit an, sondern auch vielfältige digitale Möglichkeiten.

Die neuen Smart Benches auf dem Konstanzer Bodanplatz sind mehr als eine bloße Sitzgelegenheit. Auf dem Konstanzer Bodanplatz haben die Stadtwerke die ersten zwei so genannten Smart Benches aufgestellt. Wie die Stadtwerke mitteilen, sind diese Bänke mehr als eine bloße Sitzgelegenheit für Passanten. Sie ermöglichen auch das Laden mobiler Endgeräte, den Handyempfang über einen WLAN-Hotspot, bieten je zwei USB-Anschlüsse zum Aufladen von Geräten per USB-Kabel, das induktive Laden sowie einen 19-Zoll-LCD-Bildschirm für Informationen jeglicher Art. Solarmodule sorgen für die Energieeffizienz der Smart Benches. Abends werden sie von LEDs beleuchtet. „Wir wollen den Bürgern und Gästen von Konstanz diesen kostenlosen Service bieten“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Kuno Werner. „Wir hoffen, sie nutzen die Smart Benches rege.“ In Abstimmung mit der Stadt Konstanz werde geprüft, welche weiteren Standorte für Smart Benches denkbar sind. (ve)

www.stadtwerke-konstanz.de
www.konstanz.de

Stichwörter: Informationstechnik, Stadtwerke Konstanz, Konstanz

Bildquelle: Stadtwerke Konstanz

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Uniper: Digital – und grüner als gedacht Bericht
[27.11.2018] Die Digitalisierung hat enorme Bedeutung für unser Geschäft, sagt Gundolf Schweppe. Bei einem Redaktionsbesuch erläutert der Uniper-Vertriebschef nicht nur die Bedeutung neuer Technologien für den Energiehandel, auch das Thema grüne Stromprodukte kommt zur Sprache. mehr...
Uniper-Vertriebschef Gundolf Schweppe.
Trianel: Ein Jahr Digital Lab
[22.11.2018] Chatbots, Robotics, Data Analytics – drei Pilotprojekte konnten bereits im Rahmen des Trianel Digital Lab erfolgreich abgeschlossen werden. Die Verantwortlichen schauen auf die ersten zwölf Monate des kommunalen Innovation Labor zurück. mehr...
EnBW: Mieterstrom effizient abrechnen
[16.11.2018] Die EnBW bietet ab sofort einen IT basierten Full-Service bei der Umsetzung von Mieterstrommodellen an. Die in den vergangenen Jahren gesammelten Praxiserfahrungen seien in die Lösung QuarterpackStart mit eingeflossen. mehr...
Auch im baden-württembergischen Backnang hat die EnBW schon ein Mieterstrommodell umgesetzt. Die Erfahrungen aus den verschiedenen Projekten flossen in die Entwicklung der Full-Service-Lösung mit ein.
CRM: Mit TINA Geschäftsprozesse optimieren Bericht
[12.11.2018] In Vorbereitung des Smart Meter Roll-outs haben die Energienetze Mittelrhein (enm) auch eine Software für das Customer Relationship Management (CRM) eingeführt. Über die Lösung TINA von Anbieter Cursor soll künftig der komplette Kundenservice gemanagt werden. mehr...
Customer-Relationship-Management-Lösung TINA: Datendrehscheibe für den Kundenservice.
Studie: Digitale Beschaffung im Aufschwung
[9.11.2018] Eine Studie im Auftrag von Uniper zeigt: Bei der Energiebeschaffung nutzen die Stadtwerke nach wie vor klassische Kanäle wie Telefon und E-Mail. Aber immer mehr Versorger kaufen über digitale Plattformen ein. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
iS Software GmbH
93059 Regensburg
iS Software GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen