Handelsblatt

Mittwoch, 16. Januar 2019

Hertener Stadtwerke / neuma:
Mieterstrom-Projekt gestartet


[17.10.2018] In der nordrhein-westfälischen Stadt Marl setzen die Hertener Stadtwerke mit dem Wohnungsbauunternehmen neuma ein Mieterstrom-Pilotprojekt um. Gemeinsam wollen sie die lokale Energiewende vorantreiben.

Einer Anzeigentafel können die Bewohner der Clara-Wieck-Straße 4 in Marl entnehmen, wie hoch die aktuell erzeugte Leistung der Photovoltaikanlage ist. Mit der Einweihung der neuen Photovoltaikanlage im Wohnquartier Clara-Wieck-Straße in der nordrhein-westfälischen Stadt Marl haben die Hertener Stadtwerke den offiziellen Startschuss für ihr Mieterstrom-Pilotprojekt gegeben. Wie die Hertener Stadtwerke mitteilen, wird auf dem Hausdach der Clara-Wieck-Straße 4 eine Solaranlage mit einer Leistung von 20 Kilowatt peak installiert. Der durch Sonnenenergie klimafreundlich erzeugte Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist. Die Hertener Stadtwerke investieren in die Solaranlage, das Wohnungsbauunternehmen neuma stellt die erforderliche Dachfläche zur Verfügung. Die am Mieterstrom-Projekt beteiligten Bewohner erhalten einen vergünstigten Stromtarif, der die Überschüsse durch die Energieeinspeisung der PV-Anlage berücksichtigt. „Die neue PV-Anlage wird jährlich rund 17.000 Kilowattstunden Strom erzeugen und damit rund 10.000 Kilogramm CO2 einsparen. Das ist ein tolles Klimaprojekt, das wir hier in vorbildlicher Team-Arbeit gemeinsam auf den Weg gebracht haben“, berichtet Stadtwerke-Geschäftsführer Thorsten Rattmann.
Das Mieterstrommodell an der Clara-Wieck-Straße ist ein Pilotprojekt, das weiter ausgebaut werden soll, melden die Stadtwerke. Im Zuge des Ausbaus ist angedacht, Messtechnik zu installieren, die den Stromverbrauch der beteiligten Mietparteien während des Betriebs der Solaranlage erfasst und somit gemäß dem Nutzungsverhalten exakte Werte der Stromabnahmen aus der Solaranlage liefert. Doch auch jetzt schon können die Anwohner die neue Anlage im Blick behalten: Eine Anzeigetafel dokumentiert die aktuell erzeugte Leistung oder auch die CO2-Ersparnis. (sav)

www.hertener-stadtwerke.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Mieterstrom, Hertener Stadtwerke

Bildquelle: Hertener Stadtwerke

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

e-world

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Lechwerke: Rekordergebnis beim Solarstrom
[15.1.2019] Der Jahrhundertsommer 2018 hat bei der Stromerzeugung aus Photovoltaikanlagen im Netzgebiet der LEW Verteilnetz GmbH für Rekordergebnisse gesorgt. mehr...
Die Photovoltaikanlagen im LVN-Netz haben 2018 ein Rekordergebnis erzielt.
Hanau: Kaserne wird zum Kraftwerk
[10.1.2019] Auf dem Konversionsgelände der Großauheim-Kaserne in Hanau soll eine der größten Freiflächen-Photovoltaikanlagen in Hessen entstehen. mehr...
Berliner Stadtwerke: Solarpakt mit Bezirken
[30.11.2018] Auf den Dächern öffentlicher Gebäude in den Bezirken der Hauptstadt errichten die Berliner Stadtwerke jetzt Solaranlagen. mehr...
Auf den Dächern öffentlicher Gebäude errichten die Berliner Stadtwerke jetzt Solaranlagen.
BNetzA: Zweite Ausschreibung ohne Wind
[22.11.2018] Die Ergebnisse der zweiten gemeinsamen Ausschreibung von Wind- und Solaranlagen hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) bekannt gegeben. Bezuschlagt wurden mangels Geboten für Windenergie an Land ausschließlich Solarprojekte. mehr...
Stadtwerke Bayreuth / GEWOG: Sonnenstrom für Mieter
[12.11.2018] Mit dem Mieterstromprojekt der Stadtwerke Bayreuth und der GEWOG können Mieter nun günstigen Sonnenstrom vom eigenen Dach nutzen. mehr...
Die Stadtwerke Bayreuth und die GEWOG haben gemeinsam das komplexe Thema Mieterstrom angepackt.

Suchen...

euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
iS Software GmbH
93059 Regensburg
iS Software GmbH

Aktuelle Meldungen