Dienstag, 21. Januar 2020

Forum Neue Energiewelt:
Turbulente Entwicklungen


[31.10.2018] Wie sich aktuelle Umwälzungen auf die Branche auswirken, diskutieren Akteure aus Politik, Unternehmen und Start-ups auf dem Forum Neue Energiewelt Ende November in Berlin.

Sinkende Preise für Solarstrom, erste Pläne für den Kohleausstieg, gebeutelte Windbranche – die erneuerbaren Energien stehen turbulenten Entwicklungen gegenüber. Welche Geschäftsmodelle sind gerade erfolgreich? Welche kurz- und mittelfristigen Entwicklungen erwarten Branchenexperten? Diese Fragen beantwortet das 19. Forum Neue Energiewelt vom 22. bis zum 23. November 2018 in Berlin.
„Das vergangene Jahr hat viele Entwicklungen gebracht, die unsere Energiewelt auf den Kopf stellen – die Innogy-Übernahme, der Preiswettbewerb zwischen Mono- und Polymodulen oder die neuesten Ausschreibungsergebnisse für Wind und Sonne sind nur einige Beispiele“, sagt Tina Barroso, Leiterin des Berliner Büros der Conexio GmbH, die das Forum veranstaltet. Viele Unternehmen sehen sich mit neuen Marktsituationen konfrontiert, die sie erst einmal bewältigen müssen. „Nicht immer kommt die Disruption aus der erwarteten Richtung. Es geht nun darum, diesen Wandel aktiv mitzugestalten und nicht hinterherzuhecheln“, ergänzt Barroso.
Das Forum Neue Energiewelt bringt Akteure aus Politik, Unternehmen und Start-ups zusammen. In den zwei Tagen der Konferenz werden die neuesten Entwicklungen der Energiewelt und ihre konkreten Auswirkungen auf die Praxis diskutiert, erprobte Lösungsansätze vorgestellt und neue Geschäftsmodelle präsentiert. Die Sicht der Exekutive und der Entscheider auf die aktuellen Herausforderungen bieten laut Conexio hochkarätig besetze Politik- und CEO-Panels; Inspiration finden Besucher bei den Elevator-Pitches der Aussteller auf dem Forum. (ba)

http://www.neue-energiewelt.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Forum Neue Energiewelt, Conexio



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2020: Fachkongress zeigt Energielösungen
[21.1.2020] Smart Cities mit Energie- und Mobilitätslösungen stehen im Fokus des 24. Fachkongresses Zukunftsenergien der EnergieAgentur.NRW, der im Rahmen der E-world 2020 stattfinden wird. In Foren und Vorträgen werden die Zukunftsthemen diskutiert. mehr...
E-world 2020: Prozessoptimierung mit rku.it
[16.1.2020] Im Jahr 2019 stand der E-world-Auftritt von rku.it unter dem Motto Change. Den Fortschritt präsentiert das Unternehmen auf der diesjährigen E-world unter dem Leitsatz Progress. mehr...
E-world 2020: EVUlution mit GISA
[16.1.2020] Wie GISA Energieversorger bei der digitalen Transformation unterstützen kann, zeigt der IT-Dienstleister an seinem Stand auf der E-world. Im Mittelpunkt steht die Umstellung auf SAP S/4HANA. mehr...
E-world 2020: Mit zenon Netze managen
[16.1.2020] Um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten und den Umstieg auf erneuerbare Energien zu schaffen, werden zukunftssichere IT-Lösungen benötigt. Wie die Plattform zenon dabei unterstützen kann, zeigt das Unternehmen Copa-Data auf der E-world. mehr...
Copa-Data präsentiert auf der E-world 2020 Einsatzmöglichkeiten seiner Software-Plattform zenon.
The smarter E Europe: Bewerbungsphase gestartet
[15.1.2020] Marktführer, Start-ups und Projekteigentümer können sich ab sofort mit zukunftsweisenden Lösungen und Projekten für die Innovationspreise The smarter E Award, Intersolar Award und ees Award bewerben. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world

Aktuelle Meldungen