Sonntag, 20. Januar 2019

Hessen:
Klimaschutz-Projekte gesucht


[26.11.2018] Der Wettbewerb des hessischen Klimaschutzministeriums „So machen wir‘s“ geht in die nächste Runde. Hessische Klima-Kommunen können Preise in Gesamthöhe von 60.000 Euro für innovative und nachhaltige Klimaprojekte gewinnen.

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz lädt die Mitglieder des Bündnisses „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen“ erneut zum Wettbewerb „So machen wir‘s“ ein. Unter der Schirmherrschaft von Ministerin Priska Hinz (Bündnis 90/Die Grünen) werden die besten Klimaprojekte ausgezeichnet. Die Kommunen können Projekte in den Kategorien Klimaschutz, Klimaanpassung und in der Sonderkategorie „Klimabildung kommunal“ einreichen, informiert das Ministerium. Beispiele für Projekte sind kommunale Förderprogramme, Bildungskampagnen für Kinder und Jugendliche zu Klimaschutz oder Klimaanpassung und Maßnahmen zum Hitze- oder Starkregenschutz. „Maßnahmen zu Klimaschutz und Klimaanpassung sind immer dann besonders effektiv, wenn sie besonders viele Menschen erreichen“, sagt Hinz. „Das passiert am besten, wenn die Kommunen das Steuer in die Hand nehmen und mit gutem Beispiel vorangehen.“ Die Gewinner des Wettbewerbs haben die Chance auf Preisgelder in Höhe von insgesamt 60.000 Euro. Kommunen können ihre Bewerbung bis zum 31. März 2019 einreichen. (sav)

Weitere Informationen zum Wettbewerb (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, Hessen, So machen wir‘s



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

e-world

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Klimaaktive Kommune 2019: Erneut vorbildliche Projekte gesucht
[16.1.2019] Der Bundeswettbewerb Klimaaktive Kommune ist in eine neue Runde gestartet. Gesucht werden vorbildliche Projekte zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels. mehr...
Bundesweiter Wettbewerb Klimaaktive Kommune startet in eine neue Runde.
Serie kommunaler Klimaschutz (Teil 6): Bewusstsein schärfen
[11.1.2019] Die Sensibilisierung von Bürgern und Mitarbeitern einer Kommune durch Öffentlichkeitsarbeit spielt beim Klimaschutz eine wichtige Rolle. Wie Kommunen das gelingt, zeigt Teil 6 der Serie von stadt+werk in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg. mehr...
Die Erarbeitung von Kommunikationskonzepten und eine systematische Öffentlichkeitsarbeit helfen Kommunen bei der Stärkung des Klimaschutzes vor Ort.
Kreis Marburg-Biedenkopf: Klima-GIS für Klimaschutz
[8.1.2019] Der Landkreis Marburg-Biedenkopf und das Fraunhofer IEE in Kassel wollen Geodaten verstärkt für den Klimaschutz nutzen und arbeiten dafür eng zusammen. mehr...
Im Kreis Marburg-Biedenkopf soll ein Klima-GIS aufgebaut werden.
Kreis Goslar: Modellprojekt zur Abwärmenutzung
[12.12.2018] Ein Modellprojekt zur Nutzung von industrieller Abwärme unter anderem in öffentlichen Einrichtungen will im kommenden Jahr der Kreis Goslar umsetzen. Dazu wird unter anderem ein digitales Abwärme- und Energieressourcenportal aufgebaut. mehr...
Kreis Goslar erhält Förderbescheid für ein Modellvorhaben zur Abwärmenutzung.
Energieautonome Kommunen 2019: Praxisbeispiele im Fokus
[10.12.2018] Auf dem Kongress Energieautonome Kommunen Anfang Februar 2019 berichten Vertreter von Kommunen, Instituten und Unternehmen über Best Practices und Konzepte zu den Themen Energie-, Akteurs-, Effizienz-, Mobilitäts-, Strom- und Wärmewende. mehr...

Suchen...

Aktuelle Meldungen