Freitag, 22. März 2019

Berliner Stadtwerke:
Solarpakt mit Bezirken


[30.11.2018] Auf den Dächern öffentlicher Gebäude in den Bezirken der Hauptstadt errichten die Berliner Stadtwerke jetzt Solaranlagen.

Auf den Dächern öffentlicher Gebäude errichten die Berliner Stadtwerke jetzt Solaranlagen. Die Berliner Stadtwerke unterstützen die Berliner Bezirke bei der energetischen Sanierung ihrer Immobilien. Dafür vereinbaren die Bezirke mit dem landeseigenen Energieunternehmen Solarpakete. Beispielsweise entstehen auf sieben Dächern von fünf bezirkseigenen Lichtenberger Immobilien jetzt Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 367 Kilowatt Peak (kWp) und einer Gesamtfläche von 2.750 Quadratmetern. Je zwei Anlagen bekommen die Mildred-Harnack-Schule und das Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium, weitere entstehen auf Schulen in Karlshorst und am Tierpark sowie auf dem Grünflächenamt.
Andreas Irmer, Geschäftsführer der Berliner Stadtwerke, sagt: „In Berlin ist bisher nur ein Bruchteil des solaren Potenzials auf den Dächern erschlossen. Deshalb haben wir uns so aufgestellt, dass wir gemeinsam mit dem Land auch öffentliche Liegenschaften mit selbsterzeugtem Ökostrom versorgen.“ Neben Lichtenberg seien mit acht weiteren Bezirken die Gespräche bereits fortgeschritten und mit drei Bezirken sollen sie demnächst beginnen. (al)

www.berlinerstadtwerke.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Berliner Stadtwerke

Bildquelle: Berliner Stadtwerke

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Nordrhein-Westfalen: Solaranlagen für Landesimmobilien
[22.3.2019] Mit gutem Vorbild vorangehen möchte das Land Nordrhein-Westfalen und startet eine Solar-Initiative: Die Dächer der vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW verwalteten Gebäude sollen zur Produktion von Solarstrom genutzt werden. mehr...
Mainova: Strom vom Dach
[21.3.2019] Auf 35 Gebäuden eines Quartiers in Frankfurt am Main hat Mainova Photovoltaik-Module installiert. Es ist die größte Mieterstromanlage in Hessen. mehr...
Der Versorger Mainova hat in der Friedrich-Ebert-Siedlung in Frankfurt am Main die größte Mieterstromanlage in Hessen errichtet.
Gimbweiler: Nahwärmenetz für 80 Gebäude
[12.3.2019] In der rheinland-pfälzischen Gemeinde Gimbweiler ist der Startschuss für ein neues Nahwärmenetz gefallen. Zwei Hackschnitzelkessel und eine solarthermische Freiflächenanlage sind Teil des neuen Systems. mehr...
Hallerndorf / Markt Erlbach: Solarthermie ergänzt Holzhackschnitzel Bericht
[11.3.2019] Die bayerischen Kommunen Hallerndorf und Markt Erlbach sorgen mithilfe von Solarthermie für eine saubere Wärmeversorgung und reduzieren zugleich den Bedarf an Holzhackschnitzeln. In Hallerndorf haben Interessierte zudem per Schaufenster Einblick in die Energiezentrale. mehr...
Der auf dem Dach des Hallerndorfer Heizhauses erzeugte Strom deckt einen Großteil des Strombedarfs der Energiezentrale.
WEMAG: Solaranlage unkompliziert mieten
[11.3.2019] Mit ihrem Mietkonzept für Solaranlagen wollen der Energieversorger WEMAG und das Unternehmen DZ-4 den Ausbau der Solarstromnutzung in Mecklenburg unterstützen. mehr...
In Kooperation bieten DZ-4 und WEMAG Eigenheimbesitzern eine Solaranlage zur Miete sowie eine Reststromversorgung zu Sonderkonditionen an.

Suchen...

 Anzeige

IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
GreenPocket GmbH
51063 Köln
GreenPocket GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen