Sonntag, 3. Juli 2022

Energieautonome Kommunen 2019:
Praxisbeispiele im Fokus


[10.12.2018] Auf dem Kongress Energieautonome Kommunen Anfang Februar 2019 berichten Vertreter von Kommunen, Instituten und Unternehmen über Best Practices und Konzepte zu den Themen Energie-, Akteurs-, Effizienz-, Mobilitäts-, Strom- und Wärmewende.

Auf der Messe Freiburg findet am 7. und 8. Februar 2019 parallel zur Messe Gebäude.Energie.Technik (GETEC) bereits zum achten Mal der Kongress Energieautonome Kommunen statt. Das Programm bietet Praxisforen und Vertiefungsworkshops zu sechs Themen, die für die Umsetzung der Energiewende auf kommunaler Ebene besonders wichtig sind, informiert der Veranstalter Conexio. Dazu zählen die Energie-, Akteurs-, Effizienz-, Mobilitäts-, Strom- und Wärmewende. Der Programmschwerpunkt liegt auf dem Thema „Klimagerechte Stadtentwicklung“.
Unter dem Titel klimaneutrale Quartiers- und Stadtteilversorgung findet am ersten Tag vormittags unter anderem ein Workshop zur Energiewende statt. Technik und Dimensionierung einer verbrennungsfreien Energieversorgung mit kalter Nahwärme, Erdwärme und Wärmepumpen werden am Beispiel des sich in Planung befindenden Freiburger Stadtteils Dietenbach demonstriert. Nachmittags spricht beispielsweise Birgit Priebe von der Stadt Remseck im Praxisforum Stromwede über „Zehn Jahre Erfahrung mit einer PV-Ausbaupflicht in Kommunen“. Im Praxisforum Wärmewende referiert unter anderen Paul Fleuchaus vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) über das Potenzial von Akquiferspeichern für die kommunale Wärmeversorgung. Auch am zweiten Veranstaltungstag stehen Praxisforen auf dem Programm unter anderem zur Akteurswende. Über „Quartiersenergiegenossenschaften – Erfolgreiche Kooperationsmodelle von Bürgern und Kommunen“ referiert Burghard Flieger von der Solar-Bürger-Genossenschaft solargeno.
Wie der Veranstalter Conexio mitteilt, erhalten Mitarbeiter von Kommunen und Behörden sowie Klimaschutzbeauftragte und kommunale Klimaschutz-Manager eine Ermäßigung. Weiterhin erhalten stadt+werk-Leser zehn Prozent Rabatt auf die Teilnahmegebühren. Dazu muss beim Ticket-Kauf der Code STW_XAPR19 eingegeben werden. (sav)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, 8. Kongress Energieautonome Kommunen 2019, GETEC, Conexio



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Stadtwerke Tübingen: Initiative Klimaschutz beigetreten
[30.6.2022] Der Stadtwerke-Initiative Klimaschutz sind jetzt als Gründungsmitglied die Stadtwerke Tübingen beigetreten. Sie bringen viele Erfahrungen rund um unterschiedliche Klimaschutz-Aktivitäten mit. mehr...
Gut vernetzt für effizienten Klimaschutz: Die Stadtwerke Tübingen sind deutschlandweit einer der Klimaschutz-Vorreiter.
Nordrhein-Westfalen: Projekt zu Klimaquartieren gestartet
[29.6.2022] In Nordrhein-Westfalen ist jetzt das Projekt KlimaQuartier.NRW gestartet. Es soll für Quartiere mit geringen Treibhausgasemissionen sorgen. mehr...
Klimaschutz: Würzburg wird klimaneutral Bericht
[20.6.2022] Die unterfränkische Stadt Würzburg hat sich zum Ziel gesetzt, bis spätestens 2040 Klimaneutralität zu erreichen. Das Anfang dieses Jahres beschlossene Klimaschutzkonzept beinhaltet Handlungsaufträge für neun Bereiche – unter anderem Mobilität und Energieversorgung. mehr...
Die unterfränkische Stadt Würzburg hat sich zum Ziel gesetzt, bis spätestens 2040 Klimaneutralität zu erreichen.
KEA-BW: Anleitung zur Klimaneutralität
[20.6.2022] Ein neuer Leitfaden unterstützt Kommunen auf dem Weg hin zur Klimaneutralität, die das Land Baden-Württemberg bis zum Jahr 2040 erreichen will. In Auftrag gegeben hat ihn die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW). mehr...
Photovoltaikanlagen – eine wichtige Säule klimaneutraler Kommunalverwaltungen.
Wiesbaden: Landesmuseum ist klimaneutral
[7.6.2022] Mithilfe einer Klimabilanz konnte das Landesmuseum in Wiesbaden seine Emissionen berechnen und nun durch Investitionen in Klimaschutzprojekte ausgleichen. mehr...
Stolz präsentiert Andreas Henning, Museumsdirektor des Landesmuseums Wiesbaden, das Zertifikat, welches dem Landesmuseum in Wiesbaden Klimaneutralität bescheinigt.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2021

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen