BDEW

Dienstag, 18. Juni 2019

Hannover:
enercity baut Lade-Infrastruktur


[10.12.2018] In Hannover soll eine E-Lade-Infrastruktur mit insgesamt 480 Ladepunkten aufgebaut werden. Eine entsprechende Ausschreibung der Stadt hat enercity gewonnen.

In Hannover soll eine E-Lade-Infrastruktur mit insgesamt 480 Ladepunkten aufgebaut werden. Der Rat der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover hat vergangene Woche (6. Dezember 2018) die Konzession zur Errichtung einer öffentlichen Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge an enercity vergeben. Der kommunale Energieversorger verpflichtet sich zur Aufstellung und zum Betrieb von insgesamt 480 Ladepunkten in Hannover bis Ende 2020. Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) erklärt: „Mit dieser Konzessionsvergabe schaffen wir einen wichtigen Rahmen dafür, dass es mit dem Ausbau der Elektromobilität deutlich vorangeht. Das ist ein großer Schritt in Richtung eines flächendeckenden Angebots für die gesamte Stadt.“ Der Vertrag regle eine gleichmäßige Verteilung der Ladeinfrastruktur in Hannover. Jeder der 13 Stadtbezirke soll mindestens zwei Ladestationen bekommen und für jeden der 51 Stadtteile wird mindestens eine Station angestrebt.
enercity-Vorstandsvorsitzende Susanna Zapreva betont: „Auf Basis dieser Vereinbarung werden wir in nur zwei Jahren eines der dichtesten öffentlichen und halböffentlichen Ladenetze Deutschlands aufbauen. Ab dem nächsten Jahr entsteht im Schnitt an jedem Arbeitstag ein neuer Ladepunkt in Hannover.“ Um geeignete Standorte für die Ladesäulen zu finden, gehe enercity innovative Wege. Neben der digitalen, datenbasierten Analyse werden nach den Worten von Zapreva auch Hannovers Bürger intensiv in die Standortsuche eingebunden. (al)

http://www.enercity.de

Stichwörter: Elektromobilität, Hannover, enercity

Bildquelle: enercity AG

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Freiburg im Breisgau: Öffentliches Ladenetz im Ausbau
[13.6.2019] Die Stadt Freiburg im Breisgau erweitert gemeinsam mit dem Unternehmen Badenova das öffentliche Ladenetz. Bis Ende des Jahres sollen insgesamt fünf Ladesäulen installiert worden sein. mehr...
Die neuen öffentlichen Ladestationen in Freiburg im Breisgau sind Anfang Juni in Betrieb genommen worden.
Volvo Bus Corporation: E-Bus für hohe Taktfrequenzen
[12.6.2019] Die Volvo Bus Corporation kündigt einen neuen Elektro-Gelenkbus an, der Platz für bis zu 150 Fahrgäste bietet. mehr...
Vollelektrischer Gelenk-Konzeptbus Volvo 7900 EA in Göteborg.
Stadtwerke Husum: 17 neue Ladestationen am Netz
[12.6.2019] Die Stadtwerke Husum bauen die Lade-Infrastruktur in Schleswig-Holstein sukzessive aus. Im Gebiet des Amts Nordsee-Treene sind jetzt 17 neue Stationen mit je zwei Lademöglichkeiten in Betrieb gegangen. mehr...
Innerhalb von drei Jahren haben die Stadtwerke Husum den Aufbau von mehr als 120 E-Ladestationen initialisiert, 31 davon betreiben sie selbst.
Badenova: Verkehrswende in drei Städten
[5.6.2019] Ein interkommunales E-Mobilitätskonzept soll in Bad Krozingen, Heitersheim und Neuenburg am Rhein die Verkehrswende bringen. Erarbeitet wurde der Plan vom Freiburger Versorger Badenova. mehr...
E.ON: Netze für E-Mobilität gerüstet
[3.6.2019] Die Netze von E.ON in Deutschland sind bereit für eine vollständige Umstellung auf elektrische Pkw. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie von E.ON und Consentec. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen