BDEW

Dienstag, 18. Juni 2019

MVV Energie:
juwi wird komplett übernommen


[12.12.2018] Die MVV-Projektentwicklungsgesellschaften juwi und Windwärts waren im Jahr 2018 bei Ausschreibungen erfolgreich. Nun kündigte MVV-Chef Georg Müller die komplette Übernahme von juwi an.

Insgesamt haben die MVV-Projektentwicklungsgesellschaften juwi und Windwärts in den Ausschreibungsrunden des Jahres 2018 den Zuschlag für 13 Wind-Onshore-Projekte und fünf Photovoltaik-Freiflächenanlagen erhalten. Diese Zahlen nannte MVV-Chef Georg Müller bei der diesjährigen Bilanzpressekonferenz des börsennotierten Energieunternehmens aus Mannheim (wir berichteten). Müller kommentierte: „Mit diesen Erfolgen stellen wir unter Beweis, dass wir unter fairen Wettbewerbsbedingungen im neuen Ausschreibungssystem für erneuerbare Energien erfolgreich und konkurrenzfähig sind.“
Die Projektentwicklung erneuerbarer Energien bleibe daher auch in Zukunft ein wichtiges strategisches Standbein der MVV-Gruppe. Der MVV-Chef kündigte vor den Pressevertretern an, in den nächsten Wochen die eigene Beteiligung an der juwi auf 100 Prozent zu erhöhen – obwohl MVV in der Bilanz 2018 Abschreibungen auf den Unternehmenswert von juwi vornehmen musste. Derzeit hält MVV 63 Prozent an der Aktiengesellschaft, die restlichen Anteile sollen nun den juwi-Gründern Fred Jung und Matthias Willenbacher abgekauft werden. Über den Kaufpreis machte der MVV-Chef keine Angaben. (al)

http://www.juwi.de
http://www.mvv.de

Stichwörter: Unternehmen, juwi, MVV Energie,



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerke Münster: Gutes operatives Ergebnis Bericht
[18.6.2019] Aufgrund von Sondereffekten haben die Stadtwerke Münster einen hohen Gewinn eingefahren. Das kommunale Unternehmen versteht sich als Treiber bei der Digitalisierung und sieht den Klimaschutz als Kernaufgabe. mehr...
Stefan Grützmacher, Geschäftsführer der Stadtwerke Münster: „Wir verstehen uns als Treiber für eine digitale, smarte Stadt.“
WSW Energie & Wasser: Kernmarkt im Fokus
[18.6.2019] Eine neue Strategie im Geschäftskundengeschäft hat bei der Wuppertaler WSW Energie & Wasser AG für einem Umsatzrückgang gesorgt. Der Gewinn des Versorgers stieg dennoch. mehr...
Leipziger Stadtwerke: Piehler wird neuer Geschäftsführer
[14.6.2019] Maik Piehler wird ab dem 1. Juli die Geschäfte der Leipziger Stadtwerke leiten. Der 44-Jährige möchte zukünftig die Präsenz im Heimatmarkt stärken und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder fördern. mehr...
Dr. Maik Piehler ist ab 1. Juli 2019 Geschäftsführer der Leipziger Stadtwerke.
Badenova: Neue unternehmerische Aktivitäten
[13.6.2019] Das Unternehmen Badenova hat im vergangenen Geschäftsjahr hohe Investitionen unter anderem in den Ausbau von Online-Services getätigt. Zudem hat sich der Freiburger Versorger an einem Stadtwerk im Elsass beteiligt und hofft auf Geschäfte im benachbarten Frankreich. mehr...
Badenova-Finanzvorstand Maik Wassmer hofft auf Geschäfte im benachbarten Frankreich.
Mainova: OB Feldmann ist neuer Aufsichtratschef
[3.6.2019] Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann löst Uwe Becker, Bürgermeister und Kämmerer der Mainmetropole, als Aufsichtsratschef des Versorgers Mainova ab. mehr...
Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann ist neuer Mainova-Aufsichtratschef.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen