Sonntag, 20. Januar 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik > Klimagesetz verabschiedet

Thüringen:
Klimagesetz verabschiedet


[18.12.2018] Der Freistaat Thüringen will den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2050 schrittweise um bis zu 95 Prozent senken. Zudem soll der kommunale Klimaschutz finanziell unterstützt werden. Das sieht das jetzt vom Landtag verabschiedete Klimagesetz vor.

Der Freistaat Thüringen will den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2050 schrittweise um bis zu 95 Prozent senken. Am vergangenen Freitag (14. Dezember 2018) hat der Thüringer Landtag ein Klimagesetz verabschiedet. Darin ist festgelegt, dass die Treibhausgasemissionen im Freistaat im Vergleich zum Jahr 1990 bis zum Jahr 2030 um 70 Prozent, bis zum Jahr 2040 um 80 Prozent und bis zum Jahr 2050 um bis zu 95 Prozent reduziert werden sollen. Zudem soll das Land ab 2040 seinen Energiebedarf vollständig durch erneuerbare Energien decken können.
Die Landesverwaltung soll mit gutem Beispiel vorangehen und bis 2030 klimaneutral arbeiten. Der Freistaat will auch die Kommunen bei Klimaschutzmaßnahmen unterstützen. Landkreise, Städte und Gemeinden sollen Fördermittel erhalten, um Strategien zum Klimaschutz und zum Ausbau der erneuerbaren Energien zu entwickeln, sowie Wärmeanalysen und darauf aufbauende Wärmekonzepte zu erstellen. (al)

www.thueringen.de

Stichwörter: Politik, Thüringen, Klimaschutzgesetz

Bildquelle: Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

e-world

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

BMWi: Feicht wird Energiestaatssekretär
[9.1.2019] Andreas Feicht wechselt zum 1. Februar ins Bundeswirtschaftsministerium (BMWi). Der Chef der Wuppertaler Stadtwerke wird Staatssekretär für Energie und Digitales. mehr...
Andreas Feicht, Chef der Wuppertaler Stadtwerke, wird Staatssekretär für Energie und Digitales im Bundeswirtschaftsministerium.
Agora Energiewende: Gemischte Jahresbilanz
[9.1.2019] Warum war 2018 ein Ausnahmejahr für die Energiewende? Antworten liefert der Jahresrückblick von Agora Energiewende. mehr...
Erneuerbare Energien verzeichneten 2018 Rekorderträge und lieferten erstmals so viel Strom wie Kohle.
Stromkennzeichnung: Energie mit regionalem Gesicht
[7.1.2019] Mithilfe des neuen Regionalnachweisregisters des Umweltbundesamts können die Bürger EEG-Strom aus ihrer Region beziehen. mehr...
Baden-Württemberg: Monitoring-Bericht zur Energiewende
[21.12.2018] In Baden-Württemberg hat der Ausbau der solaren Nahwärme im vergangenen Jahr Fahrt aufgenommen. Das zeigt der aktuelle Monitoring-Bericht zur Energiewende im Land. Weniger erfreulich: Die Zahl an Redispatch-Maßnahmen hat sich mehr als verdreifacht. mehr...
Erzeugung: Strommix wird immer grüner
[20.12.2018] Der Anteil erneuerbarer Energien am Erzeugungsmix ist im Jahr 2018 auf insgesamt 35 Prozent gestiegen. Dadurch sanken die Treibhausgas-Emissionen der Energiewirtschaft um rund elf Millionen Tonnen. mehr...

Suchen...

GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
iS Software GmbH
93059 Regensburg
iS Software GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH

Aktuelle Meldungen