Dienstag, 18. Juni 2019

Kreis Steinfurt:
Konzept für Lade-Infrastruktur


[8.1.2019] Bis zum Jahr 2030 soll im Kreis Steinfurt (NRW) eine belastbare Lade-Infrastruktur für Elektroautos vorhanden sein. Ein jetzt vorgestelltes Konzept soll dafür die Basis bilden.

Ein Konzept für Elektromobilität hat der Kreis Steinfurt vorgestellt. Wie die Kreisverwaltung meldet, wurde das Konzept vom Verein energieland2050 und der Dresdner Firma Mobilitätswerk erstellt. In dem Papier heißt es, dass der Anteil von E-Fahrzeugen im Kreis bis zum Jahr 2030 bis zu 21 Prozent betrage, der Anteil an Neuzulassungen wird auf 56 Prozent geschätzt. Für die dann rund 55.000 im Kreis zugelassenen E-Fahrzeuge werden täglich bis 12.200 Ladevorgänge notwendig, prognostizieren die Autoren des Konzepts. Folglich müsse eine belastbare und smarte Lade-Infrastruktur vorhanden sein.
Diese will der Kreis Steinfurt allerdings nicht selbst aufbauen. Vielmehr gehe es darum, den Kommunen, Energieversorgern und Unternehmen ein auf einer Bedarfsraumanalyse beruhendes, tragfähiges Konzept an die Hand zu geben und für sie Ansprechpartner zu sein, so die Kreisverwaltung. Landrat Klaus Effing (CDU) sagt: „Von diesen Analysen können alle 24 Städte und Gemeinden im Kreis profitieren. Das Konzept bietet alle Grundlagen, um im Thema Elektromobilität einen Sprung nach vorne zu machen.“ Nach Angaben der Kommune im nördlichen Münsterland gibt es im Kreisgebiet derzeit 54 Ladesäulen mit 131 Ladepunkten. Der Weg zur nächsten Ladesäule betrage durchschnittlich 3,6 Kilometer. (al)

http://www.kreis-steinfurt.de

Stichwörter: Elektromobilität, Kreis Steinfurt



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Freiburg im Breisgau: Öffentliches Ladenetz im Ausbau
[13.6.2019] Die Stadt Freiburg im Breisgau erweitert gemeinsam mit dem Unternehmen Badenova das öffentliche Ladenetz. Bis Ende des Jahres sollen insgesamt fünf Ladesäulen installiert worden sein. mehr...
Die neuen öffentlichen Ladestationen in Freiburg im Breisgau sind Anfang Juni in Betrieb genommen worden.
Volvo Bus Corporation: E-Bus für hohe Taktfrequenzen
[12.6.2019] Die Volvo Bus Corporation kündigt einen neuen Elektro-Gelenkbus an, der Platz für bis zu 150 Fahrgäste bietet. mehr...
Vollelektrischer Gelenk-Konzeptbus Volvo 7900 EA in Göteborg.
Stadtwerke Husum: 17 neue Ladestationen am Netz
[12.6.2019] Die Stadtwerke Husum bauen die Lade-Infrastruktur in Schleswig-Holstein sukzessive aus. Im Gebiet des Amts Nordsee-Treene sind jetzt 17 neue Stationen mit je zwei Lademöglichkeiten in Betrieb gegangen. mehr...
Innerhalb von drei Jahren haben die Stadtwerke Husum den Aufbau von mehr als 120 E-Ladestationen initialisiert, 31 davon betreiben sie selbst.
Badenova: Verkehrswende in drei Städten
[5.6.2019] Ein interkommunales E-Mobilitätskonzept soll in Bad Krozingen, Heitersheim und Neuenburg am Rhein die Verkehrswende bringen. Erarbeitet wurde der Plan vom Freiburger Versorger Badenova. mehr...
E.ON: Netze für E-Mobilität gerüstet
[3.6.2019] Die Netze von E.ON in Deutschland sind bereit für eine vollständige Umstellung auf elektrische Pkw. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie von E.ON und Consentec. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen