EUROFORUM

Dienstag, 26. März 2019

Thüga:
Digitale Transformation unterstützen


[10.1.2019] Im Mittelpunkt des E-world-Messeauftritts der Thüga-Plusgesellschaften stehen digitale Lösungen für die Energiewirtschaft. Unter anderem wird der digitale Assistent für den Roll-out intelligenter Messsysteme Thema sein.

Die Thüga-Plusgesellschaften stellen ihre Lösungen für die digitale Transformation der Energiewirtschaft auf der E-world 2019 vor. Die Thüga-Plusgesellschaften, Conergos, e.dat, E-MAKS, Syneco und Thüga SmartService stellen auf der E-world energy & water (5. bis 7. Februar 2019, Essen) Produkte und Dienstleistungen vor, die kommunale Energieversorger bei der digitalen Transformation unterstützen. Wie Thüga mitteilt, steht dafür beispielhaft das Multi-Tool LoRaWAN aus dem aktuellen Smart-City-Baukasten. Die Technologie zur Vernetzung unterschiedlichster Sensoren biete eine hohe Reichweite und Durchdringung, eine gute Energieeffizienz für den autarken Betrieb von IoT-Geräten sowie ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis. Darüber hinaus präsentiert Thüga SmartService den E-world-Besuchern ihr Lösungsportfolio für Messstellenbetreiber. Dabei ermöglicht die nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz zertifizierte Lösung den Kunden die Gateway-Administration, ohne selbst den Zertifizierungsprozess durchlaufen zu müssen. Neben der Administration bietet Thüga SmartService weitere IT-Systeme, die ein Messstellenbetreiber laut Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende benötigt. Dazu zählt beispielsweise eine eigene SUB-CA, welche die Zertifikate für die Gateways erzeugt. Des Weiteren stehen komplette Lösungen für die Marktkommunikation sowie das Energiedaten-Management zur Verfügung. Vorgestellt werden soll außerdem der digitale Assistent für den Roll-out intelligenter Messsysteme. Darüber hinaus wird ein White-Label-Produkt und der Beratungsservice zur Unterstützung beim Energieaudit von kommunalen Betrieben präsentiert. Auch Robotic Process Automation (RPA) ist Thema am Thüga-Messestand. (sav)

www.thuega.de
www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, E-MAKS, Thüga, E-world 2019, Smart City, LoRaWAN, Smart Metering

Bildquelle: Thüga

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

EM-Power 2019: Intelligent vernetzen
[21.3.2019] Die Messe EM-Power stellt Lösungen für die Sektorkopplung in den Fokus und konzentriert sich hauptsächlich auf den professionellen Energiekunden. mehr...
Die Aussteller zeigen an ihren Ständen auf der EM-Power Lösungen für die Sektorkopplung.
ANGA COM 2019: Vier Gipfeldiskussionen
[21.3.2019] Der Breitbandgipfel, der Mediengipfel, der International Content Summit und der International CTO Summit sollen neben dem Breitbandtag die Höhepunkte der internationalen Kongressmesse ANGA COM bilden. mehr...
Fachtagung „eMobility und Energiewende“: Netzprobleme beherrschen
[20.3.2019] Mit der Netzstabilität und -integration befasst sich unter anderem die Fachtagung „eMobility und Energiewende – Netzprobleme beherrschen“. Sie findet Anfang April in Stuttgart statt. mehr...
New Energy Days Husum 2019: GP Joule zeigt Energieprojekte
[19.3.2019] Auf der Fachmesse Expert der New Energy Days 2019 präsentiert die GP Joule Gruppe Lösungen von der Erzeugung über die Umwandlung und Speicherung bis hin zur Nutzung erneuerbarer Energien. mehr...
Das Unternehmen GP Joule ist mit verschiedenen Themen auf den New Energy Days Husum vertreten. An Modellen sollen die Konzepte den Besuchern nahegebracht werden.
Energy Storage Europe 2019: Konferenzen zur Sektorenkopplung
[6.3.2019] Das Fokusthema der Energy Storage Europe Conference und der International Renewable Energy Storage Conference ist die flexible Sektorenkopplung. Die Konferenzen finden Mitte März in Düsseldorf statt. mehr...
Die Energy Store Europe Conference und die International Renewable Energy Storage Conference finden in diesem Jahr vom 12. bis 14. März in Düsseldorf statt.