Handelsblatt

Montag, 21. Januar 2019

Thüga:
Digitale Transformation unterstützen


[10.1.2019] Im Mittelpunkt des E-world-Messeauftritts der Thüga-Plusgesellschaften stehen digitale Lösungen für die Energiewirtschaft. Unter anderem wird der digitale Assistent für den Roll-out intelligenter Messsysteme Thema sein.

Die Thüga-Plusgesellschaften stellen ihre Lösungen für die digitale Transformation der Energiewirtschaft auf der E-world 2019 vor. Die Thüga-Plusgesellschaften, Conergos, e.dat, E-MAKS, Syneco und Thüga SmartService stellen auf der E-world energy & water (5. bis 7. Februar 2019, Essen) Produkte und Dienstleistungen vor, die kommunale Energieversorger bei der digitalen Transformation unterstützen. Wie Thüga mitteilt, steht dafür beispielhaft das Multi-Tool LoRaWAN aus dem aktuellen Smart-City-Baukasten. Die Technologie zur Vernetzung unterschiedlichster Sensoren biete eine hohe Reichweite und Durchdringung, eine gute Energieeffizienz für den autarken Betrieb von IoT-Geräten sowie ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis. Darüber hinaus präsentiert Thüga SmartService den E-world-Besuchern ihr Lösungsportfolio für Messstellenbetreiber. Dabei ermöglicht die nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz zertifizierte Lösung den Kunden die Gateway-Administration, ohne selbst den Zertifizierungsprozess durchlaufen zu müssen. Neben der Administration bietet Thüga SmartService weitere IT-Systeme, die ein Messstellenbetreiber laut Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende benötigt. Dazu zählt beispielsweise eine eigene SUB-CA, welche die Zertifikate für die Gateways erzeugt. Des Weiteren stehen komplette Lösungen für die Marktkommunikation sowie das Energiedaten-Management zur Verfügung. Vorgestellt werden soll außerdem der digitale Assistent für den Roll-out intelligenter Messsysteme. Darüber hinaus wird ein White-Label-Produkt und der Beratungsservice zur Unterstützung beim Energieaudit von kommunalen Betrieben präsentiert. Auch Robotic Process Automation (RPA) ist Thema am Thüga-Messestand. (sav)

www.thuega.de
www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, Thüga, E-world 2019, Smart City, LoRaWAN, Smart Metering

Bildquelle: Thüga

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

e-world

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2019: Kongress fokussiert Smart Cities
[21.1.2019] Die E-world 2019 bietet mit dem E-world-Kongress ein umfangreiches Konferenzprogramm. Vom 4. bis 6. Februar stehen zehn Panels unter anderem zu den Themen Smart Cities und Climate Solutions auf dem Programm. mehr...
Die E-world 2019 bietet mit dem E-world-Kongress ein umfangreiches Konferenzprogramm.
Energy Storage Europe 2019: Fraunhofer präsentiert cerenergy
[21.1.2019] Eine keramische Batterie mit Weltrekord-Eigenschaften möchte das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS auf der Energy Storage Europe vorstellen. Das Institut beschreibt cerenergy als preisgünstige, wartungsfreie und sichere Lösung. mehr...
Die Hochtemperaturbatterie cerenergy des Fraunhofer IKTS kann auf der Fachmesse Energy Storage Europe 2019 begutachtet werden.
Handelsblatt Energie-Gipfel: Energiepolitische Strategien im Fokus
[17.1.2019] Euroforum lädt Ende Januar zum Handelsblatt Energie-Gipfel ein. Über 60 Experten beschäftigen sich dort mit der Zukunft der Energiebranche. Im Rahmen der Veranstaltung werden erstmals die Energy Awards verliehen. mehr...
Energy2market: Individualität statt Standard
[15.1.2019] Das Unternehmen Energy2market präsentiert auf der E-world energy & water 2019 neue Vermarktungsmodelle für Regelenergie und setzt dabei auf Individualität. mehr...
Schleupen: Komplexität für Anwender reduzieren
[15.1.2019] MaKo 2020, Abrechnung im Messstellenbetrieb oder Automatisierung von Kundenservice-Prozessen – auf der E-world 2019 präsentiert das Unternehmen Schleupen Lösungen für die Versorgungswirtschaft. mehr...

Suchen...

Aktuelle Meldungen