Mittwoch, 23. Juni 2021

WEMACOM:
Glasfasernetz im Testbetrieb


[11.1.2019] Telekommunikationsanbieter WEMACOM hat einen ersten Kunden testweise an das neue Glasfasernetz im Kreis Ludwigslust-Parchim angeschlossen.

In Stralendorf nimmt das neue Glasfasernetz von WEMACOM den Testbetrieb auf. Der Kreis Ludwigslust-Parchim hat vor einem Jahr den Zuschlag für den geförderten Breitband-Ausbau in der Region Zarrentin, Wittenburg und Stralendorf, in der Sternberger Seenlandschaft sowie im Raum Eldenburg, Lübz und Plau am See an das Unternehmen WEMACOM Breitband vergeben. Nun konnte in Stralendorf der erste Geschäftskunde des Öko-Energieversorgers WEMAG, das Unternehmen Elbe-Haus, testweise an das neue Glasfasernetz angeschlossen werden.
„Die Bauarbeiten haben im Frühjahr 2018 begonnen. Mittlerweile sind rund 400 Kilometer Trasse gebaut worden, sodass die ersten Teilabschnitte des neuen Glasfasernetzes in Betrieb genommen werden können“, berichtet Martin Retzlaff, Geschäftsführer der WEMACOM Breitband GmbH. „Mit einigen ausgewählten Kunden wollen wir zunächst unsere Dienstleistung auf Herz und Nieren testen. Damit können wir die Prozesse und Technologien weiter optimieren, um unsere Kunden für die Zukunft bestmöglich mit schnellem Internet zu versorgen“, ergänzt WEMAG-Vorstand Thomas Murche.
Wie WEMAG weiter mitteilt, sollen ab Sommer 2019 auch die ersten Privatkunden in der Gemeinde Stralendorf die Vorteile der neuen Glasfasertechnologie nutzen und mit Lichtgeschwindigkeit im Internet surfen können. (bs)

http://www.wemacom.de
http://www.wemag.com

Stichwörter: Breitband, WEMAG, Kreis Ludwigslust-Parchim, WEMACOM, Glasfaser

Bildquelle: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

Vivax Solution: Neues Breitband-Cockpit
[23.6.2021] Das neue Breitband-Cockpit von Vivax Solution zeigt den aktuellen Status eines Breitband-Projekts. Das Monitoring der entsprechenden Ausbaumaßnahmen erfolgt damit quasi in Echtzeit und ist jederzeit online abrufbar. mehr...
Stadtwerke Troisdorf: TV fürs Gigabitzeitalter Bericht
[21.6.2021] Stadtwerke sehen sich zunehmend als Breitband-Versorger in der Verantwortung. Ein attraktives TV-Produkt als Add-on zu schnellem Internet kann ein Wettbewerbsvorteil sein, wie das Beispiel der Stadtwerke Troisdorf zeigt. mehr...
Das optische Satellitensignal wird sternförmig bis in die Wohnungen geleitet.
Vivax Solution: Mit Breitband-Cockpit alles im Blick
[18.6.2021] Das neue Breitband-Cockpit von Vivax Solution ermöglicht das aktuelle Abrufen von Daten bei Breitbandprojekten. mehr...
Lösungen: Brücke vom Keller zum Router Bericht
[11.6.2021] Bei Glasfaseranschlüssen stellt sich die Frage: Wie kommt das Highspeed-Internet ins Wohnzimmer? Der Heimvernetzungsspezialist devolo hat dafür die Antwort: per Giga Bridge. mehr...
Alternative zu neuen Kabeln: ­Adapterset der devolo Giga Bridge.
Infrafibre Germany: FTTH für den ländlichen Raum
[10.6.2021] Die neu gegründete Gesellschaft Infrafibre Germany (IFG) bündelt die deutschen Glasfaseraktivitäten des Infrastrukturinvestors Infracapital unter einem Dach. Die IFG plant in den kommenden Jahren Investitionen von einer Milliarde Euro in den Glasfaserausbau im ländlichen Raum. mehr...
Jürgen Hansjosten ist Managing Director (CEO) der neu gegründeten Infrafibre Germany.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen