Dienstag, 27. September 2022

Stadtwerke-Kooperation:
Hexa.Kon erhält Zuwachs


[25.1.2019] Die Stadtwerke Rödental sind der Stadtwerke-Kooperation Hexa.Kon beigetreten. Der Verbund bietet nicht nur Kostenvorteile bei der Energiebeschaffung.

Die Stadtwerke Rödental sind der Stadtwerke-Kooperation Hexa.Kon beigetreten. Die nordbayerische Stadtwerke-Kooperation Hexa.Kon wächst und hat mit den oberfränkischen Stadtwerken Rödental einen weiteren Gesellschafter gewonnen. Damit bündeln mittlerweile fünf Stadtwerke ihre Beschaffungsaktivitäten für Strom in der Kooperationsgesellschaft. Neben den Stadtwerken Rödental gehören auch die Stadtwerke aus Bamberg, Hof, Ebermannstadt und Neustadt bei Coburg zur Hexa.Kon, die jährlich ein Einkaufsvolumen von über 500 Millionen Kilowattstunden Strom bündelt.
Michael Eckardt, Geschäftsführer der Stadtwerke Rödental, erklärt: „Mit den Gesellschaftern der Hexa.Kon haben wir gute Partner im Boot, mit denen wir nicht nur unsere Strombeschaffung optimieren, sondern auch weitere energiewirtschaftliche Projekte gemeinschaftlich realisieren.“ Michael Fiedeldey, gleichzeitig Geschäftsführer der Hexa.Kon und der Stadtwerke Bamberg, sieht in der Energiebeschaffungskooperation nicht nur Kostenvorteile für die Gesellschafter, sondern auch eine Erhöhung der Schlagkraft der kommunalen Stadtwerke im Wettbewerb um die Privat- und die Geschäftskunden: „Über kommunale Beschaffungskooperationen – wie die Hexa.Kon – sichern sich die Stadtwerke für ihre Kunden günstige Energiepreise. Und anders als viele nationale Energieversorger bieten sie ihren Kunden darüber hinaus einen persönlichen Service vor Ort. Gewinne werden nicht an internationale Aktionäre ausgeschüttet, sondern vor Ort in den ÖPNV, in Schwimmbäder oder andere kommunale Infrastrukturen investiert. Unser Ziel ist es, das erfolgreiche Wachstum der Hexa.Kon fortzusetzen.“ (al)


Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Rödental, Hexa.Kon

Bildquelle: STWB Stadtwerke Bamberg GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Langmatz: Positive Wachstumsdynamik Interview
[26.9.2022] Trotz wirtschaftlich schwieriger Rahmenbedingungen gelingt es dem Unternehmen Langmatz, seit mehr als zehn Jahren eine außergewöhnlich positive Wachstumsdynamik zu erzielen. Langmatz-Geschäftsführer Dieter Mitterer erläutert im Interview die Gründe hierfür. mehr...
Dieter Mitterer, Geschäftsführer der Langmatz GmbH.
STADTWERKE AWARD: Iserlohn, Kiel und Wunsiedel siegen
[22.9.2022] Die Stadtwerke Iserlohn, die Stadtwerke Kiel und die Stadtwerke Wunsiedel haben den STADTWERKE AWARD 2022 gewonnen. mehr...
Stadtwerke Münster: Fernwärme-Portfolio wird größer
[13.9.2022] Die Stadtwerke Münster erweitern mit der Übernahme der Westfälischen Fernwärmeversorgung ihr Fernwärmeportfolio. mehr...
Verlegung von Fernwärmeleitungen in Münster.
Daseinsvorsorge: Know-how der Großen nutzen
[7.9.2022] badenova hat gemeinsam mit neun weiteren Stadtwerken eine bundesweite Studie zur digitalen Daseinsvorsorge vorgestellt. Demnach sollten kleinere Stadtwerke das Know-how von großen Versorgern nutzen. mehr...
ABO Wind : Gute Zahlen im 1. Halbjahr 2022
[5.9.2022] ABO Wind hat gute Zahlen zum ersten Halbjahr 2022 präsentiert. Der Überschuss und die Gesamtleistung gegenüber der Vorjahresperiode sind um rund 50 Prozent gestiegen. Das Portfolio aus Projekten in der Entwicklung ist auf mehr als 20 Gigawatt gewachsen. mehr...
Im rheinland-pfälzischen Wahlheim hat ABO Wind 2022 ein Hybridprojekt aus Solaranlage und Batteriespeicher errichtet.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
A-4641 Steinhaus
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH

Aktuelle Meldungen