Donnerstag, 25. April 2019

Stadtwerke Unna:
Glasfasernetz offen für Dritte


[4.2.2019] Die Glasfaseranschlüsse der Stadtwerke Unna können jetzt auch von anderen Anbietern genutzt werden. Möglich macht dies eine Kooperation mit der Einkaufsgemeinschaft des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO).

Die Stadtwerke Unna bieten ihre Glasfaseranschlüsse ab sofort über die Handelsplattform des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO) an. Durch die Kooperation mit der verbandseigenen Einkaufsgemeinschaft können die Glasfaseranschlüsse der Stadtwerke Unna, die bis direkt in die Häuser beziehungsweise bis direkt in die Wohnungen reichen, künftig auch von anderen Anbietern genutzt werden (Open Access), um eigene Angebote realisieren zu können, meldet der kommunale Versorger.
Karsten Pfützner, bei den Stadtwerken Unna verantwortlich für die Breitband-Themen, erklärt: „Als kleine Sparte eines Energieversorgers haben wir kaum Möglichkeiten, mit den großen Providern zu kooperieren. Das liegt insbesondere an den geforderten einheitlichen Schnittstellen, die wir nicht abbilden können. Die BREKO-Handelsplattform stellt uns nun ein Portal zur Verfügung, mit dessen Hilfe wir genau diese Schnittstellen bedienen können. Damit ergibt sich für uns erst die Möglichkeit, den Unnaer Bürgerinnen und Bürgern Open Access über unser Netz zur Verfügung zu stellen.“
Die Stadtwerke Unna bauen bereits seit 2003 ein Glasfasernetz für das gesamte Stadtgebiet. Ziel ist es, neben dem Zentrum der nordrhein-westfälischen Kreisstadt alle Stadt- und Ortsteile sowie Gewerbe- und Industriegebiete mit einer hochleistungsfähigen Breitband-Infrastruktur zu versorgen. Bislang haben die Stadtwerke Unna nach eigenen Angaben schon mehr als 100 Kilometer Glasfasertrassen in ihrem Versorgungsgebiet im östlichen Ruhrgebiet verlegt. (al)

http://www.sw-unna.de
http://www.brekoverband.de

Stichwörter: Breitband, Stadtwerke Unna, Glasfaser



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

Plauen: Glasfaserausbau abgeschlossen
[16.4.2019] In Plauen hat das Unternehmen Tele Columbus 12.000 Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen. mehr...
Plauen: 12.000 Haushalte können nun via Glasfaser im Internet surfen.
Stadtwerke Münster: Schwerpunkt Breitband-Ausbau
[15.4.2019] Eine erste Bilanz des Geschäftsjahrs 2018 haben die Stadtwerke Münster gezogen – und blicken zuversichtlich in die Zukunft. Strategische Schwerpunkte für die kommenden Jahre liegen auf dem Glasfaserausbau und der Mobilität der Zukunft. mehr...
Stadtwerke Münster: Glasfaser-Ausbau ist strategischer Schwerpunkt für die kommenden Jahre.
Buglas / VKU: Regionale 5G-Nutzung ermöglichen
[10.4.2019] Bei einem gemeinsamen 5G-Workshop des Bundesverbands Glasfaseranschluss (Buglas) und der Landesgruppe Nord des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) sind der aktuelle Status der Frequenzvergabe, technische Anforderungen und Möglichkeiten ebenso wie Anwendungsfelder und Erfahrungen beleuchtet worden. mehr...
ANGA COM 2019: Kongressprogramm online
[8.4.2019] Für die ANGA COM 2019 ist das Kongressprogramm veröffentlicht. Insgesamt 170 Referenten kündigt der Veranstalter ANGA Services an. mehr...
WiFi4EU: Neue Förderrunde
[3.4.2019] Von Donnerstag bis Freitag können Gemeinden und Gemeindegruppen aus ganz Europa über das WiFi4EU-Portal eine Förderung für kostenloses WLAN im öffentlichen Raum beantragen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen