Samstag, 16. Februar 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Messen | Kongresse > Messe eröffnet

E-world 2019:
Messe eröffnet


[5.2.2019] Heute beginnt in Essen die E-world energy & water. Bis Donnerstag präsentieren rund 770 Aussteller aus 26 Nationen neue Lösungen für die Zukunft der Energieversorgung.

Am 5. Februar öffnet die E-world energy & water 2019 ihre Tore. Drei Tage lang dreht sich in Essen alles um die digitale Zukunft der Energieversorgung. Bis zum 7. Februar zeigen auf der E-world energy & water 2019 Aussteller und Start-ups ihre Lösungen, die von intelligenten Straßenlaternen über autarke Gebäude und smarte Ladestationen für E-Autos bis hin zu kompletten Szenarien für energetisch optimale Städte reichen. Wie die Messe Essen mitteilt, werden 770 Aussteller aus 26 Nationen ihre Produkte, Technologien und Dienstleistungen vorstellen. Das Angebot umfasst Innovationen rund um Energieerzeugung, Handel, Transport, Speicherung, Effizienz und Smart Energy. Dabei spiele vor allem die digitale Zukunft der Energieversorgung eine große Rolle.
Smart City und Climate Solutions sind die Schwerpunkte der diesjährigen Messe. Über 170 Aussteller zeigen in der Themenwelt Smart Energy, wie nachhaltige Energieerzeugung und -speicherung, Stromübertragung und Verbrauchssteuerung sowie die clevere Vernetzung der Komponenten zu einem Gesamtsystem funktionieren kann, meldet die Messe Essen. Praxiserprobte Musterlösungen gibt es zum Beispiel am Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, das die SINTEG-Projekte vorstellt. Weitere Informationen gibt der E-world Kongress. Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik widmen sich unter anderem den Themen erneuerbare Energien, Digitalisierung, Glasfaser und Elektromobilität. (sav)

www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, E-world 2019

Bildquelle: Udo Geisler

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Tagung: Themen rund um die Smart City
[14.2.2019] Alle zwei Jahre findet die Tagung Stadt- und Außenbeleuchtung Dresden statt. So auch im Mai 2019. Beleuchtungsanlagen und die Smart City stehen dort im Fokus. mehr...
ees Europe 2019: Sonnenstrom und Energiespeicher
[13.2.2019] Mitte Mai findet in München im Rahmen der The smarter E Europe die ees Europe, Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, statt. Einer der ees-Schwerpunkte ist die Kombination von Photovoltaikanlagen und Energiespeichern. mehr...
Auf der Fachmesse ees Europe können sich die Besucher umfassend über Energiespeichertechniken informieren.
E-world 2019: Think-Tank der Energiebranche
[11.2.2019] Über 25.000 Besucher kamen Anfang Februar zur E-world, um sich die Innovationen rund um Smart Cities und Climate Solutions anzuschauen. Laut Veranstalter hat sich die Messe durch gestiegene Internationalität und mehr Entscheider ausgezeichnet. mehr...
780 Aussteller präsentierten ihre Produkte auf der E-world 2019.
18. Kongress Straßenbeleuchtung: Smart City – Hype oder echter Trend?
[11.2.2019] Der Veranstalter Euroforum lädt Ende Februar zum 18. Kongress Straßenbeleuchtung nach Hamburg ein. Auf dem Programm stehen Fachvorträge, Praxisbeispiele und Diskussionen. Der Praxistag für Kommunen ist separat buchbar. mehr...
Plattformen für die Lichtsteuerung, Beleuchtungskonzepte für Tunnel oder die Multifunktionalität zählen zu den Themen des 18. Kongresses Straßenbeleuchtung.
ANGA COM 2019: Themenspektrum erweitert
[7.2.2019] Mit einem deutlich erweiterten Themenspektrum sowie neuen Sonderflächen findet Anfang Juni die Kongressmesse ANGA COM statt. Beim Small Enterprise Park handelt es sich um ein Angebot, das auch Kommunen und Behörden anspricht. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen