Donnerstag, 25. April 2019

NEW:
Discovergy unterstützt Roll-out


[8.2.2019] Die Firma Discovergy übernimmt für den Versorger NEW Niederrhein Energie und Wasser den Roll-out der intelligenten Messsysteme und damit den wettbewerblichen Messstellenbetrieb von potenziell rund 50.000 Messstellen.

Der Mönchengladbacher Versorger NEW Niederrhein Energie und Wasser hat sich für die Aachener Firma Discovergy als Partner für den Smart Meter Roll-out entschieden. Wie das Unternehmen Discovergy mitteilt, übernimmt es damit den wettbewerblichen Messstellenbetrieb sowie alle Gateway-Administrationsprozesse als Dienstleister. Alle Leistungen würden als White-Label-Lösung angeboten und ermöglichen der NEW Energie damit, sich auf ihren Versorgungsbetrieb zu konzentrieren. Die NEW-Gruppe versorge allein im eigenen Netzgebiet in den Regionen Heinsberg, Mönchengladbach, Viersen sowie im Rhein-Kreis Neuss 400.000 Stromkunden sowie 157.000 Gas- und 105.000 Wasser-Kunden. Im Zuge des Smart Meter Roll-outs werden potenziell rund 50.000 Messstellen auf intelligente Messsysteme umgerüstet.
Dem Auswahlprozess für die Gateway-Administration ging eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen auf der Ebene kleinerer Projekte im Bereich Dienstleistung rund um den wettbewerblichen Messstellenbetrieb voraus, informiert das Aachener Unternehmen. „Bei der Auswahl hat uns vor allem die enge Kopplung zwischen unserem SAP-System und dem GWA-System von Discovergy beeindruckt“, sagt Ralf Poll, Geschäftsführer der NEW Energie. „Mit dem Gesamtkonzept von Discovergy behalten wir stets den Überblick über alle notwendigen Informationen und zeitlichen Abläufe der Prozesse. Das war uns besonders wichtig.“ Discovergy hat alle diese Prozesse an SAP angebunden. Ein Dashboard, das konfigurierbar ist, stelle die Prozesse übersichtlich und kompakt dar, meldet das Aachener Unternehmen. (sav)

http://www.new.de
http://www.discovergy.com

Stichwörter: Smart Metering, Informatiostechnik, Discovergy, NEW



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

Energienetze Mittelrhein: Mehrwerte durch CLS-Management
[18.4.2019] Das Zusammenspiel von lokaler Erzeugung und Verbrauch will Energienetze Mittelrhein (enm) optimieren. Dazu führt der Netzbetreiber ein CLS-Management ein und erprobt gemeinsam mit dem IT-Spezialisten BTC verschiedene Anwendungsfälle. mehr...
BTC-Experte Thomas Suding (r.) erläutert im Workshop mit enm den Einsatz der Hardware-Komponenten und ihre Funktionen in der CLS-Teststellung.
Voltaris: Schulung zur sicheren Logistikkette
[18.4.2019] Die Vorgaben zur Einhaltung der sicheren Logistikkette für Smart Meter Gateways stellen auch die Stadtwerke vor neue Herausforderungen. Der Metering-Spezialist Voltaris bietet dazu jetzt Praxis-Schulungen an. mehr...
Die sichere Logistikkette für die Gateways stellt eine weitere Hürde auf dem Weg ins intelligente Messwesen dar.
Smart Metering: Gefahren des Blackouts vermeiden Bericht
[28.3.2019] Bei der Entwicklung und Produktion von Smart Meter Gateways gelten hohe Sicherheitsanforderungen. Die Infrastruktur für den sicheren Betrieb intelligenter Messsysteme steht inzwischen. Noch wartet die Branche allerdings auf den Startschuss für den Roll-out. mehr...
Der enorme sicherheitstechnische Aufwand, den auch die Hersteller betreiben müssen, ist aus Sicht von devolo gerechtfertigt.
MaKo 2020: edna erwartet reibungslosen Betrieb
[28.3.2019] Auch vor dem Hintergrund der Klage von 15 Versorgern gegen das Regelwerk MaKo 2020 sieht der Verband edna keine Notwendigkeit, den Start zum 1. Dezember 2019 zu verzögern. mehr...
Interview: Komplettlösung statt Einzelkomponenten Interview
[7.3.2019] Vom Basiszähler über eine FNN-konforme Steuerbox bis hin zum Smart Meter Gateway bietet das Unternehmen Sagemcom Dr. Neuhaus Lösungen für Messstellenbetreiber an. Dirk Engel, Leiter Produkt-Management, erläutert die Vorteile eines solchen Portfolios. mehr...
Dirk Engel ist in verschiedenen Funktionen bei Sagemcom Dr. Neuhaus tätig.